Hannover 96 - Dynamo Dresden 3:0

  • Ja. Gutes Spiel in der ersten Halbzeit, Verwaltung in der Zweiten. Wobei ich das bei dem dichten Spielplan durchaus verstehen kann.
    Ich hoffe nur, dass das wirklich Verwaltung war und nicht Ausruck des Spielvermögens. :)

    So ein lockeres 3:0 tut auch mal gut. So steigen wir auf, globoid:D

    Für Dresden ist das aber bitter. Die waren zwar vor Corona auch schon nicht gut drauf - aber das war schon gut zu sehen, dass die überhaupt nicht eingespielt sind. Die lässt man schön über die Klinge springen. Für das Konstrukt.

    Nun ja.

  • mit dem Wetter haben sie beim Spiel jedenfalls ziemlich Glück gehabt, mittlerweile schüttet es in Hannover ziemlich heftig

  • Die letzen beiden Spiele vor Corona hat Dresden gewonnen ;)


    Ansonsten das was Du sagst. Allerdings darf man aus den herausgespielten Chancen gerne noch ein-zwei Tore machen, wenn man sie in Ruhe zuende spielt.


  • Für Dresden ist das aber bitter. Die waren zwar vor Corona auch schon nicht gut drauf - aber das war schon gut zu sehen, dass die überhaupt nicht eingespielt sind. Die lässt man schön über die Klinge springen. Für das Konstrukt.

    Naja... man könnte auch sagen, dass "sie" ein Stück weit selbst Schuld sind, die Pause war ja mit mehreren Infektionen eigener Spieler "selbst verschuldet"...

  • Lt. Presseberichten kam es von sich nicht an die Vorgaben haltenden Spielern! Und sorry, damit hab ich dann auch kein Mitleid!

  • Es war das erwartbare Spiel. Dresden ist sehr schwach und das nicht erst seit Corona. In der zweiten Halbzeit hatte Dynamo etwas mehr Qualität, aber die steigen auch zu recht ab.

    96 kann ich dagegen immer noch nicht einschätzen. Letztlich haben die Roten wohl ein Mannschaft, die dorthin passt, wo sie steht.

  • Lt. Presseberichten kam es von sich nicht an die Vorgaben haltenden Spielern! Und sorry, damit hab ich dann auch kein Mitleid!

    Die Presseberichte hätte ich gerne mal gesehen. Ich hatte bisher lediglich gelesen, dass man sich an alle Vorsichtsmaßnahmen gehalten habe und sich die Infektionen nicht erklären könne.

  • Sofern die Presseberichte existieren, wird es ja kein Problem sein, sie hier zu verlinken. Danke.

  • sasa

    Ich gehe davon aus, daß Du alles je von Dir gelesenene natürlich innerhalb von ein paar Minuten in Deiner Chronik oder in dem Stapel Deiner Zeitungen findest. Das gilt aber eventuell nicht für jeden anderen ...

  • Meinst Du, ich weiß jetzt noch, wo das vor Wochen stand? Ich hab es gelesen, mich geärgert, noch mit meinem Vater drüber geredet, dass ich sogar einen Punktabzug angebracht fände und jetzt gerade entsprechend gepostet, als von "für das Konstrukt über die Klinge springen" die Rede war! Und in Anbetracht Deiner und vor allem mustermanns Reaktion verspüre ich nicht die geringste Lust, mich hier weiter zu rechtfertigen!


    edit: Danke...

  • Weil ich zweimal um Quellen gebeten habe für eine Behauptung, für die eine eigene Recherche nur gegenteilige Berichte zu Tage fördert? Na, wenn das für dich ein unangemessener Ton ist, dann schön.


    96Weizen Ich weiß zumindest, dass ich sowas hier nicht behaupten würde, wenn ich dafür keine Quelle zur Hand hätte.

  • Ob sich wer an die Vorsichtsmaßnahmen gehalten hat oder nicht finde ich fast irrelevant. Kadergröße + Angehörige / Betreuerstab + Angehörige. Da ist eine Infektion doch eher Wahrscheinlichkeitsrechnung und Mathematik und nicht zwangsläufig selbst verschuldet.


    Und wenn ihr beide (Sasa & 96 Weizen sorry, meinte Delantero) zustimmt, müssen keine Artikel mehr verlinkt oder kopierte Zeitungsartikel angefordert / beantwortet werden.


    Nett von mir, nech...

    Fand die erste Halbzeift tofte und würde mich freuen, wenn 96 einen "versöhnlichen" einstelligen Tabellenplatz erreicht. Wenn sich dabei etwas Moral und Zusammenhalt entwickelt, quasi eine Mannschaft wächst, würde mir das für den ruhmreichen Sportverein von 1896 freuen. Sind ja nicht alles Hupen in dem Trupp. Ich glaube der Trainer macht momentan gute Arbeit und versucht das richtige. Etwas Erfolg würde mich auch für ihn freuen.

    Einmal editiert, zuletzt von Vollpfosten ()