Kingsley Schindler

  • Er ist schnell und macht zusammen mit Maina viel Druck auf der rechten Seite. Gerne oefter und mehr davon.

  • Wenn man vorher weiß, dass die gegnerische Mannschaft keinen Druck über die Flügel bringt, ist Schindler eine gute Wahl hinten rechts.

  • Schwächste Mann heute. Aber trotzdem Derbysieg er.

    Mir hat er dagegen ziemlich gut gefallen. 96 hat nicht so häufig Spieler, die ihrem Gegenüber einfach mal physisch komplett überlegen sind.


    Vorm Braunschweiger Tor zu zaghaft, aber ob er grundsätzlich als Rechtsverteidiger was taugt oder nicht, kann man heute natürlich nicht bescheinigen. Dafür bräuchte es einen Gegner, der was nach vorne probiert.

  • Mir hat er auch gut gefallen. Gerade in der ersten Halbzeit hat man gesehen, wie er im Zusammenspiel mit Maina über die rechte Seite richtig Alarm gemacht hat, während über links so gut, wie nichts lief. In der zweiten hat sich dass dann angeglichen, ohne dass von ihm da viel weniger kam.

    Das war für dieses Spiel absolut OK und ein sehr belebendes Element, da er gegen einen erwartbar Angriffsschwachen Gegner in seiner Rolle als RV sehr wenig gefordert war. Insofern wird das nicht in dieser Form in jedem Spiel funktionieren, ist aber durchaus eine Option, um den Gegner über den Flügel gehörig unter Druck zu setzen und das Spiel breit zu machen.

    Was mir bei ihm ein wenig abging, war das letzte Quäntchen Entschlossenheit und Präzision, die hat aber in HZ 1 auch bei den Stürmern gefehlt (wie Schatze gar nicht mal so schlecht in der Pause analysierte).

    Grundsätzlich finde ich es aber mal wieder wirklich schön, einen RV mit Tempo und Druck bis zur Grundlinie durchziehen zu sehen.

  • Der hat technisch ganz schöne Defizite, wow, das habe ich so nicht erwartet. Aber seine Leistung war heute mehr als in Ordnung, sehr präsent vorallem wenn es nach vorne ging und die meisten Angriffe kamen auch über rechts, zumindest anfangs. Gegen schwächere Gegner wie BS kann man ihn durchaus als RV bringen.

  • Der hat technisch ganz schöne Defizite, wow, das habe ich so nicht erwartet.

    Das sehe ich auch so bzw. habe ich auch so wahrgenommen. Aus dem Grund schließe ich mich der Gruppe an, die ihn (heute) nicht so stark gesehen haben.


    Allgemein: Ich finde es sehr schön, dass es hier unterschiedliche Meinungen über die Bewertung eines Spieles gibt. Die begründet werden und es unterbleibt, den Andersdenkenden mit dem Stempel "Hast keine Ahnung" zu versehen. Klasse!

  • Ich hatte es schon im Moroya-Faden geschrieben: ich finde es gut, dass es jetzt wohl, je nach Gegner und eigener Ausrichtung eine grundsätzöich alternative Besetzung für die Position gibt. Schindler hat mMn gut nach vorne gespielt. Für eine offensive Ausrichtung gegen einen schwächeren Gegner gut. Bei mehr gegnerischem Druck ist er sicherlich eher nicht die richtige Besetzung.

  • Ich seh’s komplett anders.

    Fand ihn defensiv ganz in Ordnung, aber nach vorne in der Spieleröffnung war das katastrophal. Einfachste Pässe ins Aus oder zu langsam umgeschaltet. Ganz oft kam der Pass in den Raum oder die Linie entlang viel zu spät. Ballannahmen auch nicht gut.
    Liegt aber evtl. auch an der Ausrichtung, dass Maina nicht so viel nach hinten arbeitet, aber ich hab ihn sehr selten über der Mittellinie gesehen wie zB Hult.

  • Gibt es selten, dass eine Leistung soooo unterschiedlich gesehen wird.


    Ich fand ihn stark. Körperlich extrem robust, schnell und mit dem Willen nach vorne was zu bewegen. Wenn man überlegt, wie wenig von Korb oder Sorg nach vorne kam, war das völlig ungewohnt.

    Wie er sich defensiv gegen eine richtige Fußballmannschaft schlägt, muss man abwarten. Ich traue es ihm zu, die Robustheit sollte er haben.

    Zusätzlich gibt es ja mit Muroya ja eine ordentliche Alternative, so dass ich mir auf RV wenige Sorgen mache.

  • Ich fand ihn gestern als offensive ausgelegten RV gar nicht so schlecht. Liegt aber sicher am schwachen Gegner. Wenn es dann aber doch mal bessere Gegner sind und Muroya verletzt/gesperrt ist, wird sich zeigen, ob es als klassischer RV reicht. Bin gespannt.

  • Gibt es selten, dass eine Leistung soooo unterschiedlich gesehen wird.

    Ich finde die Idee Schindler auf der AV Position spielen zu lassen vielversprechend. Er hat die Aufgabe im Vergleich zu seinem Kollegen anders interpretiert, er war teils robuster, schneller, offensiver und auch durchsetzungsfähiger. Mir hatte es gut gefallen.

  • Naja, die Idee war für mich recht eindeutig, mit Maina einen offensiven Doppelflügel gegen den vollkommen überforderten Ziegele zu bilden. Und das unter der Annahme, dass er defensiv quasi nichts zu tun bekommen wird. Das hat in meinen Augen sehr gut geklappt. War also von Schindler und Kocak fein gelöst und für mich ein wichtiger Baustein zum Sieg. Gegen Gegner mit starken Flügelspielern dürfte das aber nicht zwingend so gut funktionieren.

  • Gerade die Robustheit von ihm fand ich gestern sehr gut, Kocak sagte vor dem Spiel ja schon dass dies u.a. der Gedanke dabei war ihn aufzustellen.

    War ja in den letzten Wochen auch angeschlagen und hatte nicht viel Spielpraxis, dafür fand ich ihn gestern sehr ordentlich.

  • Naja, die Idee war für mich recht eindeutig, mit Maina einen offensiven Doppelflügel gegen den vollkommen überforderten Ziegele zu bilden. Und das unter der Annahme, dass er defensiv quasi nichts zu tun bekommen wird. Das hat in meinen Augen sehr gut geklappt. War also von Schindler und Kocak fein gelöst und für mich ein wichtiger Baustein zum Sieg. Gegen Gegner mit starken Flügelspielern dürfte das aber nicht zwingend so gut funktionieren.

    So sehe ich das auch und so habe ich das im Spieltagsthread auch geschrieben. BS war damit komplett überfordert, hat man ja gesehen, v.a. in den ersten 10 min. waren die komplett überfordert. Das lag genau an dieser Idee. Nach einer Zeit haben die sich besser drauf eingestellt und 96 war öfters mal variabler.


    Dadurch, dass dann Mitspieler den Ziegele unterstützen mussten, hatten wir links mehr Platz, was wir aber nicht nutzen konnten, weil die Stärken von Hult nicht im Flanken liegen und Genki kein Außenspieler ist.


    Ich fand den Schindler übrigens gut und kann die Kritik so nicht nachvollziehen.

  • Ich hoffe ja wirklich, das Kocak endlich mal gemerkt hat, das Schindler kein RV ist. Der Junge gehört auf die offensive Außenbahn.