• Immerhin wieder jemand mit schwedischer Verbindung auf der Position links hinten.

    Die Marke 96 steht für Kontinuität!

    :lookaround:


    Herzlich Willkommen Niklas!

  • Aus dem Kicker

    Der 30-Jährige setzte seine Unterschrift unter einen bis 2022 laufenden Zweijahresvertrag. "Ich mag das Spiel mit Ballbesitz und möchte mich mit meiner Lautstärke und meinem Offensivdrang bei 96 einbringen."



    Ich hoffe auf einen Tippfehler. Laufstärke wäre für 96 allemal besser

  • Alle mal hult.

    Durchatmen.

    Staunen.

    96 hat einen Linksverteidiger im Kader.


    :anbeten::anbeten::anbeten:


    Danket und preiset das Dreigestirn der Kaderplanung.

  • Schade! Das ist wieder typisch 96!

    Ich hatte den Hult immer gerne gesehen. Gut - er hat jetzt nicht so viel gespielt, aber wenn, dann hatte er das ganz ordentlich gemacht. Ich denke, dass 96 ihm vielleicht doch noch 'ne Chance hätte geben sollen. Ihn jetzt aber quasi für umsonst in der Winterpause wieder herzugeben, passt mal wieder!!
    War ein guter Kerl! Auch fürs Mannschaftsgefüge.


    Na ja. Möge er in Asien glücklich werden.


    Zurück zur Tardis.

  • Möge er mich hoffentlich eines Besseren belehren, wenn mein erster Gedanke auch hier ist: Noch einer aus der Riege an Neuzugängen, die mir nicht wirklich nach Mission Aufstieg aussehen.

    Und warum nicht? Kannst du den derart gut beurteilen? Ich kannte den bisher nicht und warte deshalb erstmal einfach ab was der so drauf hat.

    Champions League haben jedenfalls aus dem Kader auch noch nicht so viele gespielt

    Schaut man mal, für wen er so gespielt hat und wie oft und erfolgreich er dort gespielt hat, ist das nun wahrlich kein Transfer, der erst einmal größere Hoffnung macht. Auch in Sachen Nationalmannschaft kam da ja nicht viel bei rum. 1 Saison Champions League, weil man das Glück hatte, in einer schwachen Liga bei dem besten oder einem der besten Vereine zu spielen, ist auch nichts Dolles.


    Das ist ein Transfer, den könnten auch Vereine mit weniger Geld, weniger Ambitionen und mit einem schlechteren Namen als wir ihn trotz allem noch haben, so hinbekommen.


    Was genau macht denn da wirklich Hoffnung, dass er in Sachen Aufstieg eine gute Rolle spielen könnte? Und auch wenn meine Hoffnung diesbezüglich stetig schwindet, aber das muss ja offiziell immer noch das Ziel sein.


    Man lässt gefühlt mehr als den halben Kader ziehen, mitsamt einiger Stammspieler oder erster Einwechselspieler, die hier eine top Rückrunde gespielt hatten und einem da wirklich Hoffnung gemacht hatten hinsichtlich dieser Saison. Und dann holt man einige Halbrentner, Nobodys und ein paar Talente, von denen zum Beispiel Evina bereits in dem Ruf steht, charakterlich ein Problemfall zu sein?


    Sorry, dass mich das alles in Kombination zweifeln lässt. Zu viele unserer Transfers klingen für mich eher nach Regionalliga als nach Bundesliga.

  • Vor allem wenn ein Spieler seit 2 Monaten (trotz Corona) vertragslos ist.


    Muß ja nen Grund haben. Und warum hat 96 dann denn nicht eher zugeschlagen. War doch die ganze Zeit "verfügbar".

  • Ich glaube ja eher, dass man Höjer nicht per Leihe bekommen konnte und dann als Plan B Hult verpflichtet hat.

  • Vor allem wenn ein Spieler seit 2 Monaten (trotz Corona) vertragslos ist.


    Muß ja nen Grund haben. Und warum hat 96 dann denn nicht eher zugeschlagen. War doch die ganze Zeit "verfügbar".

    Ist doch alles wumpe wenn er dann gut spielt. Schlechter als Ostrzolek und Co kann es zum Glück nicht werden von daher bleibt die Hoffnung dass es auf dieser Position mehr Stabilität gibt.

  • Ostrzolek hat mich mit seiner Mentalität auch beeindruckt - jetzt nicht positiv, aber doch irgendwie halt.