Hannover 96 - BTSV (3. Spieltag, Sa. 3.10.2020, 13:00 Uhr)

  • Lt. Prawda von Hannover wird heute über das Verfahren für die Resttickets entschieden.

    wenn da was anderes rauskommt, als die mitglieder mit ins boot zu holen, kann man der kgaa aber auch nicht mehr helfen. gesetz dem fall, die bestehenden coronaregeln gelten weiterhin, gibt es ja sehr wahrscheinlich das große novemberspecial dauerkartenkombi aue und kiel. das wird natürlich ein renner ! da geh ich mal von maximal 3500 karten aus, die weg sind unter den dauerkartenleuten. dürfte der menge entsprechen, die gegen düsseldorf tatsächlich im stadion sitzen.

  • Macht Euch keine Sorgen, der große Macher wird schon wissen was am besten für den Verein....äh....für die 96 GmbH & Co. KGaA bzw. für seinen Geldbeutel ist ;)


    Ggf. kann er ja auch seinen Freunden aus dem Zonenrandgebiet noch ein paar Tickets zukommen lassen, damit sich diese dann wieder " freundlich bedanken " können bei ihm :D

    Einmal editiert, zuletzt von 30916 ()

  • Kurze Info:


    Ich habe gerade erfahren, dass nunmehr auch 96-Vereinsmitglieder ohne Dauerkarte über den Online-Ticket-Shop Eintrittskarten für die CORONA-Versuchsphase erwerben können!

  • Zitat

    Grund für diese Maßnahme ist, dass wir keine Mitgliederdaten erhalten haben, die mit unserem EDV-System kompatibel sind. Deshalb können wir die Rabattierung nach Abgleich mit den uns vorliegenden Mitgliedsdaten erst rückwirkend abwickeln.

    Einfach herrlich

  • "Hm, wir bekommen unseren Fußballtempel zu diesem Dings... ähm ich habs gleich... Derby nicht voll. Wie kann das sein und was machen wir jetzt?"

    "Das müssen wir erstmal ergebnisoffen analysieren. Da muss es doch Lösungen geben, immerhin sind wir deutlich attraktiv."

    "Richtig, wir warten so lange, bis kaum noch 24 Stunden bis zum Anpfiff sind und geben dann in all unserer Güte diesen Säulenmitgliedern offiziell die Chance, doch noch dem Event beizuwohnen."

    "Aber werden die sich nicht ärgern, dass sie erst ausgebootet wurden und nun nur zum Auffüllen kommen sollen? Vielleicht haben viele ja schon ihr Wochenende andersweitig verplant und können jetzt so kurzfristig gar nicht mehr kommen?"

    "Wenn es nicht voll wird, ist es auch egal. Dann können wir dem Verein zumindest vorwerfen, dass er uns in schwierigen Zeiten nicht zur Seite gesprungen ist."

    "Genial!"

    So oder ganz anders könnte es sich abgespielt haben.

  • Zitat

    Grund für diese Maßnahme ist, dass wir keine Mitgliederdaten erhalten haben, die mit unserem EDV-System kompatibel sind. Deshalb können wir die Rabattierung nach Abgleich mit den uns vorliegenden Mitgliedsdaten erst rückwirkend abwickeln.

    Einfach herrlich


    Dann können das ja sicherlich auch alle bisherigen Käufer machen, die Mitglied sind. Wird natürlich ein tierischer Aufwand für die 96-Firma. Sie hatten aber ja auch nur wenige Monate Zeit mit ein klein wenig Programmiererei die Datensätze vom einen ins andere System zu importieren.

  • Mögen bitte viele Vereinsmitglieder, die zuvor keine Karten ordern konnten, als Reaktion auf den Umgang mit den Fans aus dem Verein, nun der Versuchung auf DAS Spiel widerstehen, so dass es trotz der Hilfe der offensichtlich Unerwünschten nicht "Ausverkauft" heißen wird.

  • Zitat

    Grund für diese Maßnahme ist, dass wir keine Mitgliederdaten erhalten haben, die mit unserem EDV-System kompatibel sind. Deshalb können wir die Rabattierung nach Abgleich mit den uns vorliegenden Mitgliedsdaten erst rückwirkend abwickeln.

    Einfach herrlich


    Dann können das ja sicherlich auch alle bisherigen Käufer machen, die Mitglied sind. Wird natürlich ein tierischer Aufwand für die 96-Firma. Sie hatten aber ja auch nur wenige Monate Zeit mit ein klein wenig Programmiererei die Datensätze vom einen ins andere System zu importieren.

    Dazu müsste man aber wahrscheinlich erstmal eine Datenlieferung beim e.V. angefragt haben? Ohne Weiteres wird die KGaA hoffentlich keinen Zugang (mehr) zu den Vereinsdaten haben. Man muss eben auch miteinander reden und arbeiten wollen. Und das sollte die KGaA ja offensichtlich nicht, wenn der Fokus bisher nur auf der zahlenden Kundschaft lag. Schnittmengen mit dem Verein werden da zähneknirschend toleriert.

  • In Wolfsburg sind aktuell auch erst 4000 von 6000 Karten verkauft.

    Die Sehnsucht scheint überall nicht besonders groß.

    Sorry, aber Bananen und Äpfel. Oder ist Augsburg jetzt plötzlich der "Hass"gegner Nr. 1 der Wölfe? Mal abgesehen davon, dass Wolfsburg jetzt eh nicht der große Zuschauermagnet ist.


    Wenn man in Hannover trotz Corona selbst im Spiel der Spiele nicht die aktuell maximal erlaubten Zuschauer ins Stadion bekommt, dann kann man wohl erahnen, wie das von der Strahlkraft des Premiumprodukts erst gegen 08/15 Gegner aussehen würde. Vor allem, wenn man dann auch noch die offensichtlich unerwünschten Vereinsmitglieder am liebsten komplett vom Kauf ausschließen wollen würde.

  • In der Mitgliedermail kommentiert der Vorstand übrigens die Tatsache, dass der Mitgliederrabatt nur rückwirkend gewährt werden kann, mit einem sachlichen Hinweis auf fristgerechte Datenlieferung:

    Zitat

    Der Dauerkartenrabatt kann trotz fristgerecht zur Verfügung gestellter Mitgliederdaten ausnahmsweise erst nachträglich gewährt werden.

  • In der Mitgliedermail kommentiert der Vorstand übrigens die Tatsache, dass der Mitgliederrabatt nur rückwirkend gewährt werden kann, mit einem sachlichen Hinweis auf fristgerechte Datenlieferung:

    Zitat

    Der Dauerkartenrabatt kann trotz fristgerecht zur Verfügung gestellter Mitgliederdaten ausnahmsweise erst nachträglich gewährt werden.

    Alles andere hätte mich auch sehr verwundert.

  • Die müssen die Daten ja auch haben, wenigstens die Email-Adressen. Das mit dem Rabatt dürfte einfach noch nicht im Shop hinterlegt sein...

  • Eingespielter Aufsteiger gg neu gewürfeltes Altherren-Team.

    Da geht die Post ab!

    Es wird grausam, wie auch immer man es dreht und wendet.