TV-Empfehlungen 2021

  • Habe mir nicht "zu viel" versprochen. Ganz schwache Performance von Armin Laschet gerade. Er tut mir fast schon leid. Verhält sich auffällig ausflüchtig und bockig bzw. will zu manchen Sachen einfach nichts sagen (zum Beispiel dazu, ob er nach ihrem Interview mit Anne Will mit der Kanzlerin telefoniert hat - da macht er einen auf "vertraulich"). Er hätte den Termin im Moment vielleicht lieber nicht wahrnehmen sollen.

  • Zustimmung. Das war schlimm. In dieser derzeitigen gesellschaftlichen Situation, die auf der einen Seite den Menschen sehr viel abverlangt und sich dann ein Ministerpräsidenten präsentiert, der noch viel mehr Macht will, aber derzeit so garnichts Zukunftfähiges zu seinem Machtbereich zu sagen hat.


    So langsam werde ich emotional.

  • Hab die Sendung bewusst nicht angeschaut - ich höre nur, der Vorsitzende der CDU hätte nicht nur als solcher, sondern insbesondere als MP ein sehr dürftiges und wenig kompetentes Bild abgegeben...

  • Ich war ehrlich entsetzt, als Laschet in einer der unzähligen Interviews versucht hat, den Skandal um den Untersuchungsbericht zum Missbrauch in der katholischen Kirche herunterzuspielen. Inklusive dem Versuch, die Ehre von Kardinal Woelki zu retten.

  • Joko und Klaas sind Arschlöcher*. Es macht ein unglaublich schlechtes Gewissen, das zu sehen.


    *Im allerbesten Sinne.

  • Ich vermute mittlerweile, dass die gesamte Schicht in Echtzeit gezeigt wird. Dürfte also bis morgen früh gehen.

  • Großartige Aktion! Die gesamte Schicht ohne Werbung (ja, die Partner der Aktion wurden erwähnt, aber ok).

    Intensivpfleger, der als Sani in Afghanistan war sagt, er würde lieber wieder nach Afghanistan, als noch einmal sowas die zweite Welle mitmachen zu müssen. Auch mit klarer Ansage an die Idioten draußen, die die Gefahr leugnen und die sich auf Quarkdenkerdemos herumtreiben. Verständlich.

  • Aktenzeichen xy am Mittwoch. Diesmal ging es um bereits abgeschlossene Betrugsfälle um uns zu warnen. Das übliche Love Scamming war auch dabei. Frauen die sich in Online Dates ganz woanders auf der Welt verlieben und immer Geld zahlen sollen um ihrem Liebsten zu helfen und damit er nach Deutschland kommt. Die Tips fand ich gut, die Männer zeigen sich oft in Uniform oder haben einen hohen Status, eben genau das worauf viele Frauen stehen. Außerdem gibt es oft Verbindungen nach West Afrika. Warum eigentlich und warum sind es auch oft Leute von dort die das tun? Bei vielen Einbruchsdelikten kommen die Täter meist aus Osteuropa.


    Der letzte Fall war am krassesten. Dort ging es nicht ums Geld. Ein Typ gibt sich als Doktor einer Universität aus und bietet Frauen die einen Nebenjob suchen angeblich die Teilnahme an einer Studie an in der es um Stromstöße geht. Um rauszufinden ob sie geeignet sind, sollen sie sich vor der Webcam einen Stromschlag verpassen. Der Typ hat das aufgenommen und im Dark Net verbreitet. Er fand es wohl geil die Frauen leiden zu sehen. Wurde auf frischer Tat ertappt und geschnappt. Wohnte noch bei seinen Eltern die dann geschockt waren. In dem Beitrag kam auch Lydia Benecke zu Wort.