Super League

  • Dafür geht die Reform der CL geräuschlos durch. Dieses Superleauge Ablenkungsmanöver war doch gar nicht nötig.

  • Wie der FC-Basel-Deal von Bernhard Burgener und der Centricus Asset Management Ltd. mit der ganzen Sache zusammenhängen.

  • Die Statements von den diversen DFL/UEFA/FIFA-Amtsträgern gingen mir auch gehörig auf den Zeiger. Die waren doch nur empört, weil die Kohle an ihnen vorbei gehen sollte. In 2-3 Jahre wird diese Liga existieren, nur halt dann unter UEFA-Regie und niemanden wird's jucken.

  • ManU, Tottenham, Liverpool und Arsenal sind auch raus!:kichern:

    Ist aber auch geil...die wollen den Fussball retten, immerhin das einzige, was uns im Moment noch bleibt, und es gibt doch ein paar Clubs, die ihr eigenes Ding durchziehen wollen. Unfassbar.

  • Kann zu hier

    Das glaube ich leider ganz und gar nicht. Die Super League wurde nach einem "kleinen Störfeuer" nur verschoben. Die wird so oder so kommen, muss (!) sogar für einige dieser Vereine kommen, weil die sich in den letzten Jahren selbstverschuldet immer mehr in solch große Schwierigkeiten gebracht haben, die durch Corona noch weiter verstärktw erden.


    Nur wird sie jetzt eben etwas später und besser vorbereitet und dann auch mit von Beginn an allen Teilnehmern beisammen kommen, bevor man das bekannt gibt. Und es wird auch weltweit ein großer Erfolg werden. Man wird zwar natürlich einen Teil der aktuellen Fans verlieren, aber eben auch noch viel mehr neue Fans gewinnen. Es wird zum absoluten Event werden und viele von uns werden es von ganzem Herzen hassen.


    Aber das kann und wird man leider nicht auf Dauer verhindern können. Und es wird vermutlich sogar innerhalb der nächsten maximal 2-4 Jahre passieren, da manch einer dieser Vereine gar nicht mehr Zeit haben dürfte.


    Und seien wir mal ehrlich: Am Ende werden mehr der aktuellen Fans das anschauen, als die meisten denken. Ohne bestimmte Vereine und ohne bestimmte Spieler geht es eben für viele dann doch nicht. Die Fußballromantiker, und das meine ich gar nicht einmal negativ, sterben leider immer mehr aus oder finden sich teilweise dann doch damit ab und schlucken die Kröte, weil sie sich dem Fußball nicht abwenden können, aber eben doch nicht genug Gefallen daran finden, Spiele wie Augsburg gegen Mainz oder Paderborn gegen Heidenheim anzuschauen, mit entsprechenden Spielern auf dem Platz, während in der Super League fast alle Top Vereine und fast alle Top Spieler am Start sind.

  • Die Zeit wird es zeigen. Da würde ich mich sehr gerne irren. Auch wenn ich nicht nur Nachteile sehen würde, wenn es die Super League eines Tages wirklich geben sollte.

  • Hat sich Martin Kind schon zu dieser sehr kleinen Gruppe von vielleicht 200 bis 300 Ultras zu Wort gemeldet?