1. Bundesliga - Saison 21/22

  • Ich dachte zuerst an meinen Avatar. :lookaround:

    Da sind schon ein paar nicht so gelungene Shirts bei. Bochum Heim hat den Werbeschriftzug auf der Plautze?

    Was man aber bei etlichen Sponsorenlogos sieht: es bestehen nicht alle auf die ursprüngliche Farbgebung!

  • Ui, das Auswärtstrikot von Hoffenheim sieht richtig schick aus.


    Schön schlicht, gefällt mir extrem gut.

  • Gladbach= 2 ganz miese Trikots.

    Hoffenheim blau sieht wirklich sehr gut aus.

    Fürth auswärts ist auch gelungen.

    Leverkusen gewohnt klassisch.

    Beim blauen Bochum Shirt ,stört nur der Werbeschriftzug

  • Heute Abend geht der Bums in die nächste Runde.


    Spricht irgendwas gegen die Bayern als neuen Meister? Wohl nicht.


    Anschauen werde ich es mir heute Abend trotzdem. Schön grillen und nebenbei Bundesliga schauen.

  • Wäre der magische zehnte Titel in Folge. Könnte da ein Zusammenhang mit meinem gestiegenen Desinteresse an der Bundesliga bestehen? Wobei, dass der ernsthafteste Konkurrent kein Fußballverein ist (bzw. nicht mal eine Vergangenheit als Fußballverein hat), wiegt wahrscheinlich noch schwerer.

  • Würde mich ja sowas von freuen, wenn das Nagelsmännchen heute gleich eins auf die Klappe kriegen würde...

  • Heute Morgen gab's auf NDR Info die Info (jaja), dass die Sportschau-App nun alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga als Audiostream in voller Länge bietet. Das finde ich bemerkenswert und sehr angenehm.

  • Dafür ist Amazon ja auch wieder raus. So dürfte das in Summe aber tatsächlich die bessere Lösung sein.

  • Geht auch über die App "ARD Audiothek". Hat mir gut gefallen (für das Ergebnis bei 96-Spielen können sie ja nichts), gab aber ab und zu mal einen kurzen Aussetzer.

  • Grafiken aus der Hölle bei Sat.1. Wer kommt denn bitte auf die Idee, das Mittelfeld von links nach rechts von defensiv zu offensiv zu sortieren bei der taktischen Aufstellung?

  • Wäre der magische zehnte Titel in Folge. Könnte da ein Zusammenhang mit meinem gestiegenen Desinteresse an der Bundesliga bestehen? Wobei, dass der ernsthafteste Konkurrent kein Fußballverein ist (bzw. nicht mal eine Vergangenheit als Fußballverein hat), wiegt wahrscheinlich noch schwerer.

    Ich sehe RBL diese Saison nicht als Bayernjäger Nr. 1. Trotz Silva hat sich der Kader in der Spitze wie in der Breite verschlechtert. Vor allem die in der letzten Saison so starke Defensive sehe ich nun stark geschwächt. Sollte Bayern jetzt auch noch Sabitzer holen, dann wird der Kader sogar noch weiter geschwächt. Und auf dem Trainerposten glaube ich auch eher an ein (vermutlich sogar deutliches) Downgrade. Da schätze ich den BVB insgesamt trotz des Abgangs von Sancho doch stärker ein. RBL muss wohl eher schauen, dass sie nicht noch von 1-2 weiteren Vereinen überholt werden und so am Ende vielleicht nur auf Platz 4 oder 5 landen. Da gibt es nämlich schon ein paar Kandidaten, die man nicht unterschätzen darf.