1. Spieltag Werder - 96 (Sa 24.07., 20:30 Uhr)

  • Bei Bremen spielen 3/4 Spieler, die weg wollen/sollen. Die haben einfach keinen Bock, sich da groß noch zu motivieren. Daraus jetzt zu machen, dass wir ja so stark sind, wäre Unsinn.

    Meinst die wollen in Liga 3 wechseln, Havelse?

  • Unabhängig davon, wie es am Ende ausgeht: Wohl nie zuvor hat ein 96 -Team so deutlich ein Werder-Team dominiert. Das allein ist bemerkenswert.

    Dass bei Bremen eine Mannschaft spielt, die auseinanderbrechen wird - 20 Transfers -, macht das gar nicht so bemerkenswert.

    Für die wird das eine ganze schwere Saison werden.

  • Das hat ja richtig Spaß gemacht :erstaunt:

    Hübi statt Falette (und Anton statt Kaiser) und ich wäre direkt schon selig…

  • Starker Auftritt. Hätte ich so nicht erwartet. Ein Sieg war aufgrund der Chancen sogar auch noch drin. Aber so passt mein Tipp wenigstens 8)

  • HSV! 96 Minuten klasse gespielt! Zimmermann hat guten Job gemacht, seine Mannschaft spielte strukturiert, abgeklärt und sicher. Trotz Martin Kind machte Fussball heute Abend Spaß.

  • Bei Bremen spielen 3/4 Spieler, die weg wollen/sollen. Die haben einfach keinen Bock, sich da groß noch zu motivieren. Daraus jetzt zu machen, dass wir ja so stark sind, wäre Unsinn.

    Und Nachts sind alle Katzen grau.


    Mannomann, was für ein Miesepeter! Werd doch Fan von Bayern Münchem. Da hast Du weniger zu meckern.

  • Wie gesagt…ich bin zufrieden. Auswärts Unentschieden ist ein feiner Erdolg. Macht neugierig auf die kommenden Spiele.

  • Das lässt doch wirklich ein bisschen hoffen auf die Saison. Hätte ich nicht geglaubt.

    Ja, es wäre evtl mehr drin gewesen heute, überdie ganze Spielzeit gesehen, aber - in Bremen !

    Hat nach langer Zeit mal wieder Spaß gemacht.

  • Die zweite Hälfte begann mit zwei Chancen für den Gastgeber und einem Tor. Die Ecke war schlecht verteidigt: Wenn ich das richtig gesehen habe, warten drei Grüne auf 96s Torlinie und gehen dann zwei Schritte zurück, so daß Toprak dann näher zum Tor steht als Falette. Das will man als Verteidiger nicht. Aber nach dem 1:0 gab's direkt zwei Chancen für Hannover mit dem Ausgleich. Vorlage und Abschluß waren dabei so schön wie ein Gemälde. Mit dem allerletzten Aufticken (bevor der Ball zu rollen beginnt) löffelt Ducksch den Ball über den Torwart. Aber auch Muroyas Paß war allererste Sahne.


    In der Folge war 96 sogar besser als Werder, so daß es schade ist, daß Maina und Ducksch nicht das Siegtor machen konnten.


    Sehr gut als Mannschaft verteidigt. Über weite Phasen gut angegriffen (außer zwischen Minute 25 und 40). Die Puste reicht auch bei Regen. Ein groß gewachsener Spieler könnte vielleicht noch gut tun.


    Nun denn. So ist Hannover der allererste zweite-Bundesliga-Topspiel-am-Samstag-Abend-Teilnehmer der Welt.


    Die Sky-Plaudermaus hat mir ganz gut gefallen.

  • Was ich gesehen habe war vollkommen OK.

    Mit ein bisschen mehr Abschlußstärke von MD17 kann man sogar gewinnen.

    Damit hätte ich vorher nicht gerechnet.

    Mal sehen was im Heimspiel gegen Rostock geht, wenn man selber "MUSS"

  • Wie gesagt…ich bin zufrieden. Auswärts Unentschieden ist ein feiner Erdolg. Macht neugierig auf die kommenden Spiele.

    Ich bin auch sehr zufrieden. Ich versuche mich zu überwinden, blende Martin Kind aus, und lasse den Fußball auf mich zukommen, heute Abend hat es Spaß gemacht :daumen: