96 vs Hansa Rostock 31.07.21 13:30 Uhr

  • Region Hannover mittlerweile bundesweit auf Platz 15 der "Inzidenztabelle".


    Das ist schon sportlich. Mehr als Hamburg, München, Berlin etc.

    Geht das so weiter ist man beim Rostock Spiel locker über 50.

  • Kommt darauf an, wie viele Rostocker sich im freien VVK mit Tickets eindecken. Die sind heiß.


    Gästefans sind erst wieder am dritten Spieltag zugelassen (falls da überhaupt noch Fans zugelassen sind). Das ist dann eine ganz spannende Geschichte mit dem Rostockspiel, falls 96 beim freien Verkauf eine Postleitzahlsperre reinmacht. Wer dann als Rostocker versucht, mit einer falschen Anschrift zu tricksen, schaut gegebenenfalls dann in Hannover in der Kneipe. Die Tickets sind nicht übertragbar und es wird der Ausweis kontrolliert. Mit Fakeanschrift bleibt man dann draußen.

  • 25 euro für nen Sitz in N:erstaunt:



    na dann versuche ich, nen Platz bei Elite zu bekommen.

    14 Euro für einen Sitz in N1 - N8
    vielleicht ergatterst Du ja einen davon - falls nicht kannste ja immer noch zu Elite

  • Abwarten, ob sie wirklich die Adresse kontrollieren. Viel spannender finde ich die Fragen, was mit auswärtigen 96ern und hier ansässigen Rostockern ist. Wenn da jemand in Hansa-Kluft kommt, bleibt draußen?

  • Kann mir mal einer helfen? In der zweiten Liga gibt es keine gästefans an den ersten beiden Spieltagen? Warum aber in Liga 3

  • Sowohl bei mir als auch bei mehreren Bekannte von mir haben sie im letzten Jahr bei beiden Spielen die Personalausweise intensiv geprüft.

  • Dem Verein ist es nicht gelungen, gegen Eintracht Braunschweig unter Corona-Bedingungen 9.800 Karten abzusetzen. Glaubt doch kein Mensch, dass wir die erlaubte Kapazität gegen einen weniger attraktiven Gegner bei höheren Preisen auch nur annähernd ausschöpfen.


    Allerdings hat sich das Thema Mitte nächster Woche eh erledigt. Dann hat die Region Hannover eine Inzidenz von über 35 und dann ist nur noch ein Bruchteil der Zuschauerzahl erlaubt.

  • Kann mir mal einer helfen? In der zweiten Liga gibt es keine gästefans an den ersten beiden Spieltagen? Warum aber in Liga 3

    liegt vermutlich am Unterschied DFL und DFB

  • So, ich habe nun auch was gefunden:

    Grundvoraussetzung für die Zuschauer-Rückkehr ist die Freigabe durch die zuständigen Behörden. Dabei werden die Inzidenzzahlen berücksichtigt, die nicht über 35 liegen dürfen. In Baden-Württemberg liegt die Obergrenze bei 50.
    Personen, die nicht geimpft oder nach einer Corona-Erkrankung genesen sind, müssen einen negativen Corona-Test vorlegen. Zudem sind die geltenden Hygieneregeln und das Abstandsgebot einzuhalten.


    aus:

    https://www.t-online.de/sport/…nden-saison-moeglich.html


    Dann können wir uns weitere Überlegungen wohl sparen. Kreis Hannover wird in 10 Tagen nie und nimmer unter 35 liegen.

    Einmal editiert, zuletzt von 96Weizen ()

  • Kann mir mal einer helfen? In der zweiten Liga gibt es keine gästefans an den ersten beiden Spieltagen? Warum aber in Liga 3

    liegt vermutlich am Unterschied DFL und DFB

    Auch die Zweitligavereine können am 1. und 2. Spieltag auf freiwilliger Basis Gästefans zulassen. Macht z.B. Darmstadt.

  • 42 € sind echt der Lacher.Ohne Worte. Die spinnen doch.:wut:

  • Das wird nun ein ganz anderer Schnack.


    Man wird im Gegensatz zum Werder Spiel als Favorit ins Match gehen, und....das Spiel machen müssen.

    Die doch unterm Strich dankbarere Rolle als Underdog wie gegen Bremen entfällt komplett wenn es "nur" gegen einen "kleinen Aufsteiger" geht, der zudem noch das 1. Spiel gleich zuhause verloren hat.


    Ich hoffe inständig das sie nicht meinen diese Aufgabe schon irgendwie mit links und Halbgas erledigen zu können.

    Viel Grund die Mannschaft zu ändern wird es nicht geben. Weder Börner noch ein vom Himmel fallender 6er dürften zur Debatte stehen.


    Bin sehr gespannt wie seriös die Mannschaft dieses Spiel angeht und welche (spielerische) Lösungen sie haben wird, wenn der Gegner uns erstmal mit ziemlicher Sicherheit den Ball überlassen wird.

  • Freue mich drauf.


    Ich denke auch, dass die Mannschaft (weitgehend) gleich auflaufen wird. Maina hat ordentlich Dampf gemacht. Falls der Trainer was ändert, wäre er sicherlich erste Wahl.

    Ich persönlich werde ja ein immer größerer Fan von Philipp Ochs und könnte ihn mir auch mal für Kaiser auf der 6 vorstellen, wobei ich auch ein wenig Zweifel habe, ob er wirklich die nötige Ruhe am Ball für eine Position im Zentrum hat.

  • Wir haben das „Angstspiel“ in Bremen sauber über die Bühne gebracht und Selbstbewusstsein tanken können. Rostock ist gerade aufgestiegen und wurde im eigenen Stadion verprügelt. Soweit die Ausgangslage. Das wir gewinnen, steht für mich nicht zur Diskussion, nur wie hoch :D.

  • Die letzten Jahre haben wir gegen Mannschaften, die unten stehen immer schlecht ausgesehen und wenig Punkte geholt. Auch hier hoffe ich auf Besserung mittels der richtigen taktischen Ausrichtung.

  • Wäre ja schon ein Anfang, vermeintlich "unterklassige/schwächere" Gegner nicht grundsätzlich zu unter- und seine eigene Position zu überschätzen.

  • Wenn wir von Anfang an so auftreten, wie nach dem Gegentor gg Bremen, mache ich mir überhaupt keine Sorgen. .wodran man arbeiten sollte, ist die Präzision. Grund zu wechseln, sehe ich jetzt auch noch nicht. Insofern..wir müssen zu Hause endlich wieder eine Macht werden und Siege holen..Daher: Heimsieg 3:1