Fanmag Entensause 2022, am 29.01. um 18.30 Uhr

  • Das ist sehr schade. Ich hab mich richtig drauf gefreut. Wahrscheinlich ist es aber doch vernünftiger. Scheiß Seuche.


    Nachdem ich Hotel und Bahn gebucht habe, werde ich mich trotzdem auf den Weg machen. Heimweh stillen hat ja auch was. Vielleicht hat ja dann doch die eine oder andere Kneipe auf, um ein Bier zu trinken. Man wird sehen.


    Alte Freunde besuchen ist zusätzlich eine schöne Alternative.

  • Sehr weise Entscheidung.

    Auch wenn es sehr schade ist.

    Ich hoffe nur das es bei allem was geplant wird es klappt das ich dabei sein kann.

    Diesmal hätte es geklappt.

    Würde gerne mal wieder so manche Nasen wiedersehen.

  • Ich hatte mich schon sehr gefreut, den Namen hier endlich mal ein paar Gesichter zuordnen zu können. Aber das wird dann eben irgendwann nachgeholt. Danke ans ZK!

  • Ich schließe mich den Worten Stephans an.

    Danke an das ZK.


    Es ist schade und dennoch ist die Absage vernünftig und verantwortungsvoll. Zum Glück kann ich mein mit Vorkasse bezahltes Hotelzimmer noch stornieren.


    Ich gehe fest davon aus, dass wir unser Treffen in irgendeiner Form nachholen können und dann mit gutem Gewissen feiern können. Wir müssen ja nicht bis zum Aufstieg unseres Lieblingsvereins warten.

  • ne, das wollen wir mal nicht hoffen.


    wäre ja mehr so warten auf Godot...bin da mehr bei Bier, alten und neuen Nasen und irgendetwas leckerem zu essen.

  • Spätestens.

    Das ist sehr schade. Ich hab mich richtig drauf gefreut. Wahrscheinlich ist es aber doch vernünftiger. Scheiß Seuche.


    Nachdem ich Hotel und Bahn gebucht habe, werde ich mich trotzdem auf den Weg machen. Heimweh stillen hat ja auch was. Vielleicht hat ja dann doch die eine oder andere Kneipe auf, um ein Bier zu trinken. Man wird sehen.


    Alte Freunde besuchen ist zusätzlich eine schöne Alternative.

    An Dich und andere, die von weiter her kommen (übrigens ja auch Mettbrötchen), habe ich ganz besonders gedacht, als ich geschrieben habe. Und bin sehr dankbar, dass Du und alle hier so verständnisvoll bis dankbar reagieren. Spricht sehr für die Community hier.


    Da haben wir beim nächsten Mal echt was nachzuholen. Wer auch immer Wirt ist, wird sich warm anziehen und ein großes Fass kaltstellen müssen.

  • Auch von meiner Seite vollstes Verständnis. Schade ist es dennoch, dass mein zweiter Anlauf wieder nicht klappt. Dann beim dritten Mal :lookaround:. Und mein besonderer Dank geht an die, die das überhaupt ins Leben gerufen haben und an die, die das jetzt weiter führen. Sind ja vielleicht sogar die gleichen?!?:grübel: Wie auch immer: herzlichen DANK!:herz:

  • Ich finde es sehr schön, dass hier offenbar alle die Entscheidung mittragen. ♥️


    Eines Tages bekommen wir das schon wieder hin.

  • Wäre es nicht vielleicht sinnvoll, eine Ersatzveranstaltung dazwischenzuschieben in einer Zeit, in der mit geringeren Coronabeschränkungen zu rechnen ist? (Wer weiß, ob im nächsten Winter Sigma, Tau oder Omega reinfunkt)

    Wäre da Samstag, der 14.05. eventuell eine Idee? Für Sonntag, den 15.05. ist ja das Spiel gegen Ingolstadt schon fest terminiert. Falls da Zuschauer erlaubt sind, wäre das doch vielleicht für den einen oder anderen Auswärtigen ein sinnvoller Termin, oder?

  • Selbst wenn der unwahrscheinliche Fall eintreten sollte, das ich eine Verabredung hätte...hey, mit Mr. Right gar...für euch würde ich alles! sausen lassen...


    Ich bin dabei!

  • Ich mag den grünen Spargel nicht besonders, den weißen nur, wenn er ein bisschen angebraten ist. Gekocht ist er auch nichts für mich, völlig überbewertet!


    Es gibt (für meinen Geschmack) zahlreiche Gemüse, die schmackhafter sind und umweltverträglicher produziert werden.