Trainerfindung 2022/23

  • Vielleicht besser hier, muss ja nicht alles auf Dabros Rücken ausgetragen werden.


    Leitl hat heute auf der Fürther PK noch mal bekräftigt das er "keinem Verein eine Zusage gegeben hat."

    Und, " alles kann passieren".


    Wenn S04 und Hertha wirklich auch an Leitl dran sind wäre eine Verpflichtung von 96 schon... sagen wir mal... überraschend.

    Vielleicht haben sich Kind und vor allem die Bild- Boys einfach nur verhört.

  • Kann ja auch sein, dass Leitl hat von sich aus die Ausstiegsklausel gezogen hat und die fällige Ablöse (zunächst) selbst bezahlt (wer weiß, wie das Zahlungsziel aussieht: 30, 60, 90 Tage...).


    Parallel führt er Gespräche mit diversen Vereinen und lässt sich damit noch etwas Zeit.

  • mir ist es inzwischen traurigerweise komplett egal, wer die nächsten max. 9 Monate Trainer der ausgegliederten Lizenzspielerabteilung ist :lookaround:


    aber ich würde es dem Geschäftsführer der Hannover 96 GmbH & Co. KGaA wünschen, dass sich Leitl schlussendlich doch noch gegen das kindische Konstrukt entscheidet , da Martin Kind mal wieder seine Klappe nicht halten konnte und Kind sich ( unnötiger Weise ) mal wieder sehr weit aus dem Fenster gelehnt hat :kopf:

  • Der wird sicherlich von jedem Konstrukt, mit dem er bisher Gespräche geführt hat, die Absicherung bekommen haben, dass die Ausstiegsklausel im nächsten Vertrag als Unterschriftsprämie wieder reinkommt (wahrscheinlich + X). Ich glaube da müssen wir uns keine Sorgen machen, dass er zwischendurch Sozialhilfe beantragen muss.



    Edit: finde wir können den Thread auch ohne Jahreszahl betiteln, und ihn einfach alle sechs Monate wieder hochholen und wiederverwenden.

  • Das ist leitl so.

    Generell scheint mir ein Kandidat, der nicht entweder schon mit seinem Karriereende liebäugelt oder eben jemand, der so die einzige Hoffnung auf einen doch noch möglichen Schritt in das Business sieht, fast unmöglich zu sein.

  • big city club, champignon of the world, global tret mark, leidwolf - ja, Matthäus, Effenberg wenn die früher mal Fußball gespielt haben sollten

  • Vielleicht hört er auf, wenn wir versprechen, Geld für einen Backofen mit Tür zu sammeln.

  • Daniel Bierofka wird es jedenfalls nicht. Der coacht lieber die U17 von Haching. Hätte ich so nicht erwartet, da er bei 60 ja echt gute Arbeit geleistet hat und sich so durchaus für Höheres empfohlen hat.

  • Ich bin für kleine Kartoffeln wg: Der Intelligenzquotient des Agrarökonomen ist reziprok proportional zum Volumen seiner Hackfrüchte

  • Die Trainerfrage war bei 96 lange eine leitliche. Zum Glück heuert Zimmermann im Sommer an, und für den Fall der Fälle könnte man Dabrowski fragen. Andere Klubs ziehen doch auch U23-Trainer hoch. Außerdem hat er Stallgeruch. Den hat Kocak hier nicht so.