Relegation 2022

  • Fußballerisch war das schon harte Kost heute: Rückpässe und lange Bälle.

    Nach Bundesliga sah das von Hertha nicht mehr aus.

  • Hertha fand ich auch erschreckend schlecht, wenn die nix darauflegen, ist der HSV so git wie aufgestiegen.

  • Sinnbildlich dazu, wie Magath 90 Minuten auf der Bank gesessen hat.

    Er selbst glaubt doch auch kein Stück mehr an das Team.

  • Ich habe lange kein 96-Spiel mehr gesehen, aber gruseliger als der gestrige Kick kanns kaum gewesen sein. Ich habe nach der Halbzeit ausgemacht, das war ja fürchterlich.

  • Hertha fand ich auch erschreckend schlecht, wenn die nix darauflegen, ist der HSV so git wie aufgestiegen.

    Du kannst dich aber schon noch an die Relegation 2021 und das Ergebnis erinnern, oder?


    Da hat nach dem Hinspiel auch keiner mehr auf den FC gesetzt.

  • Nein, kann ich tatsächlich nicht. In der Regel interessiert mich die Relegation überhaupt nicht, ich halte sie für ein rein kommerzielles Produkt, das die Erfolge einer Saison konterkariert.


    Dieses Jahr mache ich eine Ausnahme wegen der räumlichen und mentalen Nähe zum HSV.


    und klar kann Hertha das noch drehen, deshalb schrub ich ja „wenn“

  • Dass Hertha diese BL-Saison in jedem Heimspiel getroffen hat, war wirklich eine überraschende Tatsache.


    Ascacibar kommt im Rückspiel zurück und vielleicht Selke. Ich glaube auch der würde helfen.

  • Hallo Universum. Würdest du den FCK und die SGD gegen die TSG und das RBL tauschen? Und wo du gerade dabei bist, den FCB gegen den großen HSV96. Bitte. Danke.

  • Nö. Das wäre oberlangweilig. Nur den Startplatz tauschen. Fußball lebt von diesem geilen, singulären und emotionalem Moment. Diese positive Emotion kennen Bayern-Fans nicht. Die ärgern sich nur über eine "unerwarteten" nicht-Sieg.