Bringdienste

  • Tut Jones das denn? Sonst wäre der Vorwurf etwas hölzern.

    Was jetzt? Bei Amazon bestellen? Ja. Gab ja genug Storys hier. Ging z. B. Mal um irgendeine Küchenmaschine.

  • Es geht doch auch nicht speziell um Jones. Er musste dafür grad mal herhalten.


    Beides sind Unternehmen, die ich persönlich nicht unterstütze und bei denen ich immer nach der Alternative gucke.


    Hätte auch Karl-Heinz oder Gundula nehmen können. Es ist einfach inkonsequent, die einen zu verteufeln und bei den anderen zu bestellen.

    Einmal editiert, zuletzt von Wasi ()

  • Tja wer "fehlerfrei" ist werfe den ersten Stein.


    Finde Lieferandos Gebühren plus Monopol sind schon besonders dreist.

    Eher zu vergleichen mit Apples Appstore.

    Den ich ganz strikt boykottieren. :ja:

    (ja haha, ich habe Android und mir eh noch nie eine App gekauft)

  • Hätte auch Karl-Heinz oder Gundula nehmen können. Es ist einfach inkonsequent, die einen zu verteufeln und bei den anderen zu bestellen.

    Ja, allerdings besser, als konsequent bei beiden zu bestellen. Ich nehme an, dass 99% derer, die hier für Verzicht, faire Löhne, etc. eintreten, irgendwo ne Leiche im Keller haben. Das macht für mich die Bemühungen bei anderen Dingen aber erstmal nicht weniger wertvoll. Und blinde Flecke, auf die man uns hinweisen kann, haben wir sicher auch alle. Derjenige, der nur regionale Lebensmittel kauft, fliegt als Groundhopper vielleicht 30 Mal im Jahr durch Europa. Dennoch ist es doch gut, dass er regionale Lebensmittel kauft.

  • Ich gebe mir Mühe. Das muss rei... na ja, das ist jedenfalls alles.

    Als ich noch in der Stadt wohnte, bestellte ich über den Bringdienst direkt. Manch Obst und Gemüse kaufe ich beim Hofladen schräg gegenüber. Aber nicht alles.

    Bei Amazon bestelle ich recht oft. In Hannover würde ich das nicht so machen, weil ich sehr vieles da einfach in der Stadt kaufen könnte. Das ist hier schwierig. Und Amazon ist schon sehr bequem. Zugegeben.

  • in wunstorf ist ein bringdienst sowohl bei liferando gelistet als auch mit ner eigenen webseite mit bestellfunktion unterwegs. natürlich weiß ich dann, wo ich bestelle. was mich wundert ist, dass liferando das so akzeptiert.

  • Vielleicht ist das ja auch Lieferando nur halt im Design des jeweiligen Lieferdiensts :ahnungslos:

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die zwei völlig voneinander unabhängige Bestellinfrastrukturen haben.

  • Denkt denn niemand an die vielen Menschen, die jahrelang die Schulbank gedrückt haben, damit sie sich für den tollen Job bei Lieferando qualifizieren konnten, mit dem sie jetzt viel Geld anhäufen können?

    Edit: Sorry. Es hat ja doch schon jemand dran gedacht.

  • Kann dieser Thread jetzt bitte wieder nach unten wandern. Ich will nicht andauernd dieses Löwenlogo auf meiner Startseite sehen. :doh: