Ein- und Auslasssituation

  • Habe auch nicht schlecht gestaunt. Ich habe mich dann an der Schlange zum Nordeingang angestellt, wurde dann aber von einer Ordnerin darauf hingewiesen, dass ein Durchgang zum West Oberrang nicht möglich sei. Interessante Info, habe ich die bislang verpasst oder wurde das nirgendwo bekannt gegeben.


    Bin dann zur West, aber an der ganzen Schlange vorbei, da ich dachte, dass ich mich von der Ricklinger Seite in eine kürzere Schlange stellen könnte, so war es auch gegen Heidenheim. Da fiel mir aber auf, dass sich von Nord- und Südseite zwar lange Schlange bildeten, es aber diesmal nicht nur zwei Eingänge gab, sondern auch dazwischen mehrere Zügänge gab. Von oben gesehen also zwei lange Schlangen von links und rechts, aber von unten konnte man in fünf bis zehn Minuten durch.

  • ... wurde dann aber von einer Ordnerin darauf hingewiesen, dass ein Durchgang zum West Oberrang nicht möglich sei. Interessante Info, habe ich die bislang verpasst oder wurde das nirgendwo bekannt gegeben.


    Ich gehe erstmal zu 96% davon aus, daß dies Info falsch ist. Wieso (und wo) sollte der Umgang von der Nord an den Aufgängen von N14 bis N10 vorbei Richtung West Oberrang irgendwo dicht sein?

    Hat da jemand eine aktuelle Information dazu?

  • Ist wohl seit dieser Saison so, bzw seit Corona. Kam gegen Rostock auch nicht in den Norden rein mit West Karte. Kollege meint der Zugang wie von dir geschrieben ist mit einem Bauzaun abgesperrt.

  • Es dreht sich bei mir nicht zwingend um die Frage, wer wo mit welcher Karte reingelassen wird. Das ist ein anderer Schuh.


    Also existiert ein Bauzaun auf dem Umgang, der zwischen den Zugängen von N10 und W19 steht? Also die kompletten zahlungskräftigen Besucher des West Oberrangs können nicht mehr durch in den Fanshop? Kann ich mir kaum vorstellen, ist das echt so?

  • Da haben die eine Absperrung und 2 Ordner hingestellt. Man kommt nicht mehr von der Nord auf West Oberrang, wenn man keine Karten für diesen hat.

  • Als wir 40 Minuten vor Anpfiff beim Stadion ankamen und die Schlange vor West gesehen haben, bin ich erstmal im Geiste die Optionen durchgegegangen: schnell wieder nach Hause fahren und da gucken, in die Nordkurve (Biergarten) oder ein Sky Einzelticket kaufen und dann während des Schlangestehens so zumindest die 1. Halbzeit sehen.


    Haben uns dann aber auch für die Variante vorgehen und den Einlass zwischen den langen Nord- und Südschlangen nutzen. Zur Hymne dann mit Bier in der Hand auf dem Platz gesessen :klatschen:.


    Aber ne Katastrophe war's trotzdem. Mann, die wissen doch, wieviele Tickets verkauft wurden. Dann muss man auch mal zusätzliche Einlässe schaffen bzw. flexibler und schneller reagieren.

  • Vielleicht sollte Herr :megaphon:Schäfer! sich mal um seinen Job kümmern, statt irgendwas über 96-Themen abzusondern, die ihn nichts angehen.

  • oder aber man guckt mal auf die offizielle seite und sieht, dass 96 um rechtzeitige anreise bittet, weil es aufgrund der herschenden situation zu löngeren wartezeiten am einlass kommt.

    der bauzaun zwischen n10 und w 19 ist ja nun auch nicht grad neu...

  • Noch besser könnte man sich auch direkt an 96 wenden und sich über die Einlasssituation gut begründet beschweren. Nur hier rummeckern bringt ja nix. Genauso mit der Verköstigung. Über Feedback sind die bei 96 vielleicht sogar froh. 20 Minuten in der Bierschlange stehen zu müssen ist ja nun auch für keinen sinnvoll. Und demnächst sind aufgrund der besseren Resultate der letzten Spiele bestimmt noch mehr Zuschauer da.

  • Also, auch wenn Meckern zum Volkssport Nr. 1 gehört, wer in Kenntnis der Lage (Kontrolle bzgl. 3G, dann Personalkontrolle) wie in Vor-Corona-Zeiten halbe Stunde vor Anpfiff am Stadion erscheint und hofft, pünktlich an seinem Platz mit einem Bier in der Hand anzukommen, verdient mein Mitgefühl und Verständnis nicht.

    Wir sind um ca. 12:30 Uhr am Nordeingang gewesen und haben ca. 5 Minuten gebraucht, um reinzukommen. Kurz vor Beginn paar Getränke im Nord besorgt, die Verkaufsstellen war nicht überlastet und zur Halbzeit nicht mehr versucht, Nachschub zu holen, weil mit Chaos zu rechnen war.

    Ich hätte mir die Getränkejungs gewünscht, die durch die Ränge laufen und ausschenken, da hätte man vielleicht nicht nur mehr Umsatz gemacht, sondern Corona-Gerecht die Besucher am Platz bedienen können.

  • Nunja, wir haben aber 16.100 Zuschauer bei einem Stadion, in das 49.000 passen. Und diese sind vor einigen Jahren ja durchaus auch gekommen. An solche Schlangen kann ich mich nicht erinnern. Die Kontrolle der 3G Regel nimmt ja nicht wirklich viel Zeit ein und wird vor der Ordnerkette durchgeführt. Warum ist die Situation am Eingang jetzt so schlimm geworden? Ich verstehe es nicht. Soll auch gar nicht mal große Kritik an der Organisation sein, weil es eigentlich alles so läuft wie man das vorher auch kannte.

  • östlicher Nordeingang, kurz vor 13 Uhr etwa 10 Minuten.

    Im Prizip ist von den 4 Kontrollvorgängen (Impfausweis - Ticketpersonalisierung - Bodycheck - Ticketscan) der Bodycheck das, was am längsten dauert (ordentlich durchgeführt: dauern müßte) - Gäbe es wie üblich genausoviele Schlangen wie es "Bodychecker" gibt, wäre der Einlaß wie immer.

    Östlicher Nordeingang gab es aber für jede "Vorcheckschlange" jeweils einen weiblichen und einen männlichen Bodychecker. Es gab also letztlich zu wenig "Vorchecker". (Aber bei 10 Minuten Einlaßzeit zu einer Uhrzeit "wo alle reingehen" trotzdem vertretbar.)

    ------------

    Im Vergleich zu den "normalen Zuständen" muß man am Nordeingang berücksichtigen, daß sich der Einlaß normalerweise etwas durch die Steher mit freier Platzwahl entzerrt, die schon eine Stunde vor Anpfiff reingehen.


  • Wir hatten uns um 13 Uhr Nord in die Schlange gestellt und waren 10 Minuten später drin.

    Ich um 13:05Uhr und war erst 13:35Uhr im Stadion. -_-

    Und dabei war die Schlange jetzt nicht mega lang, wie ich fand. Hat aber extrem lange gedauert. Andere Schlangen links und rechts von mir wurden zügiger abgearbeitet. Aber wenn man "mitten drin" ist, will man sich auch nicht wieder ganz hinten an einer anderen Schlange anstellen.

  • Habe mir gerade ein Ticket für die Partie gegen Sandhausen im W18 gekauft. Jetzt scheint der Zugang - zumindest laut Ticket - auch wieder über Nord möglich zu sein.