Straßenverkehr-Mecker-Thread

  • Ich hätte da gerne mal ein Problem....


    Die Anordung "Einfahrt Verboten" (Zeichen 267), darf die ohne in Gegenrichtung mit Zeichen 220-20 "Einbahnstrasse" ausgeschildert zu sein überhaupt so angeordnet werden?

    In der VO zur STVO findet sich dazu nichts....

  • Das Schild bedeutet ja "Verbot der Einfahrt". Für mich heißt das also, dass Du als Anwohner eines Grundstücks hinter dem Verbotsschild aus der Straße in beide Richtungen herausfahren darfst, nicht aber vom Schild aus durch die Straße auf Dein Grundstück.

  • Das Verkehrsschild 267 Es schränkt lediglich die Einfahrt von der jeweiligen Seite ein und wird daher hauptsächlich für Einbahnstraßen verwendet.

    In Hannover gibt es ein gutes Beispiel am Emmichplatz. Vom Emmichplatz dürfen nur Busse ins Zooviertel reinfahren, normaler Verkehr wird durch das Schild 267 verboten. Auf der gegenüberliegenden Seite ist auch ein Schild 267 welches dem normalen Verkehr (außer Bussen) verbietet, aus dem Zooviertel zum Emmichplatz zu fahren.