Empfehlenswerte Restaurants, Kneipen, Bistros, Lokale etc.

  • Danke für eure Tipps, da ist sicherlich etwas dabei. Lindenblatt hatte ich auch schon in der Optik. Aber Boca auch. Ich werde berichten.

  • Zum Brunch kann ich wärmstens das Bauern Café in Laatzen (direkt bei der LVA) empfehlen.
    Da ich eingeladen worden bin, kann ich nichts zum Preis sagen, aber die Auswähl an Käse, Wurst und sonstigem Aufschnittkram war in meinen Augen top und absolut ausreichend.


    Was ich besonders stark fand war, dass es Rührei, Bacon & Co. nicht in diesen Warmhaltebehältern gab, wo das nach ner Weile alles nur noch wabbelig und flüssig ist.
    Das hat man sich bei der Bedienung bestellt und frisch an den Tisch bekommen.
    Dazu kam der Küchenchef immer mal wieder mit Spezialitäten um die Ecke und hat die persönlich an den Tischen verteilt - Leberkäse mit süßem Senf, Bratwürstchen, Bruschetta oder Melone mit Schinken.


    War also rundum gelungen! :ja:

  • Gut italienisch, aber etwas weit weg, ist Paolo´s Landhaus im Golfclub Langenhagen. Früher das Alberto in der Paulstrasse, jetzt halt dort. Essen ist hervorragend.

  • Trattoria Emilia in der Südstadt soll auch sehr gut sein. War persönlich aber noch nicht da. Pizza gibt es da aber nicht.

  • Soulkitchenam Lichtenbergplatz.


    Ganz lecker da. Habe aber seinerzeit tierisch lange auf das Essen gewartet, ca. anderthalb Stunden. Das war nicht grenzwertig, sondern massiv darüber hinaus. Nur die minütliche Hoffnung, das Futter müsse doch nun gleich kommen, hatte uns davor zurückgehalten, zu gehen.



    Wie wäre es mit dem Zauberlehrling in der Südstadt?


    Nach meiner Erfahrung kann man da ordentlich essen, aber das Gewese, welches mal um dieses Restaurant gemacht worden ist, ist es dann auch nicht wert. Insofern eigentlich kein korrektes Preis-Leistungs-Verhältnis mehr.



    Trattoria Emilia in der Südstadt soll auch sehr gut sein. War persönlich aber noch nicht da.


    Habe ich auch gehört, war aber auch noch nicht da. :D

  • @Hede:
    Ja, das habe ich auch schon von anderen Mitmenschen gehört, allerdings selber noch nicht erlebt.
    1,5 Stunden warten geht _gar_ nicht. Da wäre ich schon ausgeflippt.


    Das Essen ist aber wirklich tadellos. :sabbern:

  • Wenn man gefüllte Nudeln (also Ravioli/Tortelloni) mag, ist Trattoria Emilia absolut Daumen hoch. Sehr viele verschiedene (ungewöhnliche aber aparte) Füllungen / Saucen.


    Ambiente ist eher so naja. Trattoria halt.


    Service ist sehr freundlich, gut, persönlich. Reservieren ums Wochenende ist (war) notwendig,

  • Mir waren die Jalapenos auf dem Chili Cheese Burger viel zu lasch. Da haben die CC-Teile von BK deutlich mehr Wumms. Ansonsten auch sehr zufrieden.

  • Ja, wirklich Chili war mein Chili Cheese auch nicht. Hatte ich aber schnell wieder vergessen. Und mein Kumpel, der praktisch nichts mag, hat sich gewundert, dass auf seinem Cheeseburger Tomaten und Zwiebeln drauf waren. Dann hatte ich halt die doppelte Menge Tomaten und Zwiebeln bei mir mit drauf. (So ein Spinner). Wird natürlich schnell unübersichtlich auf der Tafel, aber ein paar Infos was auf dem Cheeseburger alles drauf ist hätte das Leckermäulchen wohl gerne gehabt. 1st world problems.