Beiträge von sasa

    Kind hat mittlerweile glaube ich massive Angst vor Altlasten auf der Gehaltsliste. Und das wird natürlich blind und nicht situativ durchgezogen.


    Edit: Ok, eventuell auch der Wunsch des Spielers.:lookaround:

    Die HAZ spekuliert heute folgendes zu unseren Angreifern (verkürzt und inkl. meiner Interpretation zwischen den Zeilen):

    Guidetti: Zu teuer (4 Mio.), um über den Sommer hinaus zu bleiben.

    Stehle: Erhält bald seinen ersten Profivertrag und macht Hoffnung für die Zukunft. Muss aber erstmal konstant Leistung bringen.

    Maina: Momentan der Mann bei 96. Hat noch einen Vertrag bis 2022. Ob er den erfüllt oder vielleicht sogar verlängert, ist offen.

    Weydandt: Kommt in der zweiten Liga nicht richtig zurecht, könnte kaum noch Einsatzzeit kriegen (Verletzung & Guidetti). Verbleib vs. Wechsel 50/50.

    Teuchert: Für 1,5 Mio. eher ein Schnäppchen. Bleibt daher wahrscheinlich.

    Ducksch: Verkauf mit Verlust möglich bis wahrscheinlich.

    Soto: Vertrag läuft im Sommer aus. Eine Verlängerung ist eher unwahrscheinlich.

    Sportdirektor wird der, den der Trainer haben will. Und dann bekommt der Trainer keinen neuen Vertrag/wird der Trainer gefeuert. Das meine ich mit der Langfristigkeit der hier getroffenen Entscheidungen.

    Natürlich ist das ertaunlich wenig für einen, der irgendwie sowas wie 6er gespielt hat. Dazu die wenigsten Ballkontakte aller Startelfspieler und die zweitwenigsten Pässe.

    Das ist doch Wunschdenken.

    :grübel: Was für ein Wunschdenken denn? Mein Post enthielt nichts, was irgendwie einen "Wunsch" darstellt.

    Hier geht es um Kinds Verhalten und nicht um unseres. Und Kind hat schlichtweg keine Ahnung, was er (gerade) tut. Ganz unabhängig davon, ob sein Tun zufällig gerade das richtige oder das falsche ist. Und ich bewerte sein Tun auch gar nicht. Nur die mangelhafte Grundlage seiner Entscheidungen.

    Steht so auch auf Sportbuzzer. Daher hat er sich nach Abpfiff wohl auch sehr energisch mit Saric gezofft (konnte man im TV gut mitverfolgen).

    Es gibt keine Kritik, weil nicht schnellstmöglich verlängert werden soll, sondern weil Martin Kind glaubt, dass alle Welt nur darauf wartet, dass er in zwei oder drei Monaten genug Planungssicherheit für so eine Verlängerung hat. Und weil ihm mal wieder nicht anhand vernünftiger Kriterien und eines Plans klar ist, ob Kocak mittelfristig der richtige Mann ist, sondern er das von einer Handvoll Ergebnisse abhängig macht.

    Hier werden erwachsene Menschen feucht im Schritt weil da ein Spieler mal gute Ansätze zeigt... Ihr guckt echt zu viel 96 :bussi:

    Ich glaube, da wird nur einer feucht. Und der entscheidet leider alleine, wer verkauft wird und wer nicht. Lediglich darauf basierte doch die Spekulation hier.

    Wir hatten ca. eineinhalb Torchancen im Spiel, sind in der zweiten Halbzeit komplett eingeschnürt worden. Hamburg hatte da allein vier Hundertprozenter. Eigentlich darf man da nicht mal einen Punkt mitnehmen, insofern ist mir der Zeitpunkt des Ausgleichs für die Bewertung vollkommen egal.