Beiträge von Linden

    Der Kommentator ging mal wieder gar nicht. Klang so, als ob Bayern gegen Aue spielt, so groß wäre ja die Überraschung wenn Aue was mitnehmen würde. Und das dumme twomessi Gequatsche alle 5 Minuten. Nächstes mal wieder lieber mit chinesischen Kommentar "Fahrenhoor"

    Das war nicht das Argument. Das Argument war, dass es sinnvoller ist, Spieler gemäß ihrer stärksten Position einzusetzen.


    Natürlich kann ich einen Rechtsaußen auf die Rechtsverteidigerposition stellen. Aber ist das sinnvoll, wenn ich einen etatmäßigen Rechtsverteidiger habe, der obendrein Nationalspieler auf der Position ist?


    edit: Ach, bist Du wieder kindisch.

    Lieber kindisch als grundsätzlich negativ. Wenn es um Schindler stärkste Position geht ist die Frage eher Bank oder Tribüne statt RV oder RA nach diesem Spiel.


    Deswegen wurde er ja auch rausgenommen, gebrauchter Tag eben. Die Idee dahinter ihn spielen zu lassen statt des defensiveren Muroya finde ich einleuchtend gegen zu meist defensiv spielende Mannschaften. Es funktioniert aber nicht, von daher sollte man das Experiment beenden und Schindler als Einwechsler für RA auf die Bank setzen.

    Geile Argumentation, wenn Kimmich und Davies woanders spielen kommen, kann Schindler das auch. Joa. Schindler ist offensiv schon nicht der Hit und ist hinten ständig zu spät.

    Es ging mir nur um das Argument, dass man Spieler immer auf der Position spielen lassen muss die ihnen bei TM.de zugeordnet sind, mehr nicht.

    Hatte ich dir geschrieben was man da sieht. einen weiteren Offensiven um in Überzahl auf einer Seite Druck zumachen.

    Maina hat übrigens mal RV gespielt, gut war nur in Dortmund gegen den BVB, war damals aber sehr erfolgreich wenn ich mich richtig erinnere.


    Aber gut, diese Schwachköpfe, die Kimmich plötzlich auf die 6 Stellen, oder einen Alaba Aussenverteiger und Innenverteidiger spielen lassen kann man auch nicht ernst nehmen. Von den Bambinis bis zur Ü40 eine Position spielen und nur die, das ist der richtige Weg.

    Es gibt hier übrigens mehr als einen User. Und die, die Ducksch schlecht finden und die, die Kocak schlecht finden, können tatsächlich unterschiedliche Menschen sein. Second Prize zum Beispiel argumentiert grundsätzlich pro Ducksch und nicht nur, wenn man damit Kocak eins auswischen kann.

    Ja gut, da fehlt mir die Exceltabelle für wer welche Präferenzen hat. Aber du stehst auf meinem Schmierzettel in der "96(die handelnden Personen) sind so scheiße, dass mich das alles gar nicht mehr interessiert". Stimmt das noch?

    Aber mal ganz sachlich, was hätte Muroya statt Schindler von Anfang an groß geändert? Ist jetzt nicht so, dass er da in der Abwehr grob versagt hätte. Das er ausgewechselt wurde lag wohl eher daran, dass er offensiv nicht zu gebrauchen war.


    Es wäre schon mal ein Riesen-Vorteil, wenn ein Spieler auf der Position spielt die für ihn die beste ist.

    Muroya ist RV und Schindler ist ein Spieler für die OFFENSIVE Außenbahn. Punkt.

    Kocak beraubt sich mit der Schindlerschen RV Position die Möglichkeit diesen für die Offensive zu bringen.

    Also hat Aussen jetzt keiner gespielt oder hatten wir durch einen RV dessen Stärken in der Offensive liegen 2 Spieler die über Rechts Druck machen können?

    Ducksch wurde hier als Chancentod tituliert. Aber klar wenn Nobodys Darling ihm dann rausnimmt war es der größte Fehler aller Zeiten.


    Aber mal ganz sachlich, was hätte Muroya statt Schindler von Anfang an groß geändert? Ist jetzt nicht so, dass er da in der Abwehr grob versagt hätte. Das er ausgewechselt wurde lag wohl eher daran, dass er offensiv nicht zu gebrauchen war.