Beiträge von Dvdscot

    Danke, jetzt hab ich verstanden, es war ein verunglücktes Kompliment, so typisch Scotty mäßig. Sowas würde ich nicht der ganzen Mannschaft und vor laufender Kamera erzählen.

    Am 02.07. gibt es die 90s Supershow auch in Hildesheim. Vielleicht gehe ich da nochmal hin, mit 9 Euro Ticket billig hinzukommen und mein Ticket soll für alle Shows dieses Jahr gelten.

    Nicht in Hannover aber ich erzähle mal trotzdem von der 90s Super Show heute auf dem zentralen Festplatz. Ich war vor drei Jahren schon mal dort, damals an meinem 40. Geburtstag. Wollte 2020 wieder hin und jeder weiß was war. Ticket ist immer noch gültig, ein paar Acts wurden getauscht, ansonsten wieder Mola Adebisi und Dörti Dani als Moderatoren.


    Damals ohne Ohrenstöpsel und in der ersten Reihe, meine Ohren waren danach tot. Den Fehler hab ich nicht nochmal gemacht, Ohrenstöpsel von Anfang an und etwas weiter nach hinten, da sieht man zwar die Acts nicht so gut aber die Akustik ist besser. Vorne wummert und dröhnt es nur, hinten hört man etwas besser die Melodie oder Töne.


    Nana vergass ein bisschen was vom Text bei "Lonely", dumm nur dass er den Titel zweimal sang, die gleiche Stelle beim zweiten Mal wieder vergessen.


    Toni Cottura von der Fun Factory begrüßte das Publikum mit "Wir sind aus Hamburg, yeah", da merkt er dass das nicht so gut ankam und schob hinterher: "Berlin!!! ... Ist nur Fussball. Ich liebe alle Vereine."


    Erkan & Stefan hatten auch einen kleinen Auftritt, machten altmodische Witze und der eine sagte zum anderen dann immer: "Das darf man heute nicht mehr sagen", machten sich dann über den heutigen Wokismus lustig.


    Bei Rednex wurden wieder ein paar Bandmitglieder getauscht, die rotieren ja ständig. Viele Künstler sind mit der Zeit ganz schön dick geworden.


    Trotz Ohrstöpsel wurde es mir bei DJ Quicksilver doch noch zu laut, vor allem die Zuschauer mit ihrem jubeln und pfeifen, also noch weiter nach hinten gegangen.


    Bei East 17 endlich pinkeln, essen und was trinken gegangen. Eine Frikadelle oder Bratwurst im Brötchen 5 Euro, war mir klar.


    Kurz vor Schluss endlich der Top Act, die hat richtig Deko und eigene Tänzer aufgefahren und wohl die einzige die jünger ist als ich. Als sie ihren nächsten Song ankündigte sagte sie: "Wir wissen heute dass die Frauen das bessere Geschlecht sind", da musste ich laut lachen, dünnes Eis Jasmin. Kam auch nicht ganz so gut an also schnell noch was positives über Männer oder Jungs gesagt, denn sie mag "Verrückte Jungs". Ihre Show war vorbei, kam für eine Ballade aber wieder, da bin ich nach vorne gegangen um sie besser zu sehen. Nach der Ballade dann "Kleiner Satellit" und pures Gedröhne. Ihr habt schon rausgefunden wer es war: Blümchen.


    Ab nach Hause, im Zug noch das Elfmeterschießen gesehen und bin jetzt hier. Hab mich erst an der Bushaltestelle Südkreuz getraut die Ohrenstöpsel rauszunehmen und oh Wunder, die Ohren sind fast ok. Ich frage mich wie die ganzen anderen Zuschauer das ohne Ohrenstöpsel überstanden haben.

    Ab und zu ist das Thema noch in den Medien. Geht jetzt vorrangig darum wie wir uns für den Herbst wappnen. Einige reden schon wieder von neuen Einschränkungen und Maßnahmen, andere von der Aufhebung der Maskenpflicht im Sommer. Kann man machen, wird dann aber ab Sep/Okt garantiert wieder eingeführt und nicht nur das. Was wird wohl kommen?


    2/3G+

    Maskenpflicht überall

    xx% Auslastung bei Veranstaltungen, also wieder leere Sitze

    Schließung von Läden, Kultur, etc...

    Lockdown


    Und was soll im Herbst 2023 anders sein als in diesem? Beim impfen kommen wir nicht voran. Es sind dann wohl ein paar 10 Millionen mehr Leute infiziert, bzw. dann "endlich" alle, das "hilft" ja auch schon ein bisschen. Vielleicht gibt es dann bessere Impfstoffe. Auch bin ich mir sicher dass wir in Deutschland von allen Ländern in Europa wieder die strengsten Maßnahmen haben werden.

    Das hast du mir mal im Wolf erklärt. Du weißt zum Glück was ich meine. Ich hätte auch sagen können:


    Kurzarmhemden nur für Nazis, aber dann denkt man an die Leute von 1933 bis 1945. Dann lieber Neonazis, da denkt man an die Leute die Asylantenheime beworfen haben.

    Kurzarmhemden nur für Rassisten, da denkt man an Leute die gegen Schwarze sind; Faschisten, auch da denkt man eher an an die klassischen.


    Ich meine aber die neuen und das ist das Wort dafür, ich hoffe es setzt sich auch außerhalb meiner Bubble durch.


    Ja, wann ist das nächste Entenessen? Dieses Jahr oder doch erst nächstes und dann wieder im Winter wenn es kalt ist?

    Hab Lanz heute nachgeholt, es war drei gegen eins. Die Sahra konnte oft nicht ausreden und wurde unterbrochen. Ich weiß jetzt immer noch nicht warum aus ihrer Sicht die geplante NATO Norderweiterung eine Eskalation sein soll. Ich finde solche Talkshows gut wo Leute ihre Meinungen sagen können, wenn sie gut sind können sie mich überzeugen, wenn nicht dann nicht.

    Im Prinzip kann sich doch jedes Land ein Raketenabwehrsystem hinstellen welches nur aktiv wird wenn sie von anderen (allerdings aktiven) Raketen angegriffen werden. Wenn keiner angreift, dann bleibt das Abwehrsystem stumm, ist doch keine Bedrohung.

    Fargo hab ich sogar gesehen, schon ziemlich lange her, damals ist mir das nicht aufgefallen. Scheint also ein progressiver Film zu sein, haste die Stelle parat?


    Bitte sag nicht immer Incel auch wenn ich weiß wen du damit meinst. Ich kenne keine Incels, ich kenne zwei Absolute Beginner, vielleicht sind sie es auch gar nicht mehr aber damals schon.

    Schon krass, die Rochade hat beiden nichts gebracht, Rose von Gladbach nach Dortmund und Hütter von Frankfurt nach Gladbach. Vielleicht auch einfach mal bei einem Verein bleiben wenn man Erfolg hat. Aber auch die Trainer wollen sich ja weiter entwickeln und Titel gewinnen, so wie auch Spieler. Jetzt soll Favre in Gladbach zurück kommen, man sieht es liegt nicht am Trainer. Entlassen wird man sowieso irgendwann. Krass finde ich auch immer die Kicker Kommentare die dann immer meinen es war abzusehen oder richtig. Ist es auch richtig wenn man nach 10 Jahren einen Coach entlässt weil das zehnte Jahr schlechter ist als die neun davor?

    Ich wollte noch was hinzufügen, kann ich hier sagen. Im Grunde kann man sich von allem triggern lassen was es gibt. Nur sollte dies keine allgemeine Aussagekraft oder Konsequenzen für die Allgemeinheit haben. Wenn Leute halt so drauf sind, dann ist das ihre Privatsache. Leider haben die jetzt schon und in Zukunft zu viel zu sagen und zu entscheiden und das ist schlecht.

    Ich mache gerade Schweinebraten in brauner Sauce in der Mikrowelle warm. Steht so auf der Packung, da musste ich sofort an Nazis denken und ob nicht die Leute von heute von dieser Bezeichnung getriggert werden könnten und sich verletzt fühlen.