Beiträge von Hedemann

    Die Bundesliga wird von Jahr zu Jahr langweiliger, weil sich die großen Vereine immer mehr (Fernseh)Gelder selbst zuteilen. Eine gerechte Verteilung ist nicht möglich, da man sonst international nicht mehr wettbewerbsfähig sei.


    Defacto ist man aber auch so finanziell nicht mehr Wettbewerbsfähig und hat eine der lahmsten Ligen der Welt.

    Ja, aber wir müssen doch den Längsten haben mit den Engländern mithalten können!

    Die Welt guckt auf uns, wie Aki Watzke ja jüngst erklärt hat.

    Da müssen die Besten eben noch weiter gepudert werden.

    Und das ist auch, was die Fans wirklich wollen.

    ...zumindest hinkt der Vergleich mit Ösil, der seinem Präsidenten wohl ganz bewusst die Hand gegeben hat.

    Du musst Dich da schon zwischen dem Ösi und dem Özil entscheiden.

    Oder hat der auch Kurz die Hand gegeben?

    Es hebt die Schreibhand zum Gruß: Der Rechtschreib-Fascho von der Leine


    P.S.

    Der hat doch gedacht, Erdogan sei vom Hauptsponsor.

    Sehe es wie Alter Ego.

    Merz verkörpert für mich den Inbegriff der Abgewandtheit von Fortschritt und insbesondere einer gesellschaftlichen Entwicklung. Visionen traue ich ihm allenfalls bei der Aufgabe zu, bestehende Machtstrukturen zu bewahren und zu sichern.




    Noch abschließend dazu:

    Der Furor linker Spießer, weil ich es wage nicht unverzüglich Rede und Antwort zu stehen. Wahrlich eine Provokation.

    Hiernach konnte man dann wirklich spätestens aufhören, ein Interesse an einer ernsthaften inhaltlichen Auseinandersetzung zu vermuten.

    Ich verstehe Dich, freue mich aber darüber, wenn Kind weniger Einfluss (auch) auf sportliche Fragen hätte.

    Das kann sich eigentlich nur gut auf 96 auswirken, wobei sich leider an den grundlegenden Problemen dadurch natürlich nix ändert.

    Kommt eben auch so ein bisschen darauf an, worauf man neben den rein athletischen/ fußballerischen Daten Wert legt.

    Will man intelligente, integrative und kämpferische Spieler mit regionalem Bezug (wobei ich Henne nicht so beurteilen kann, das können m. E. so wirklich nur die Kollegen), oder ist einem das egal, oder sieht man ihn zu schwach, als dass andere skills noch eine Rolle spielen?

    Einen Tausch gegen Dursun etwa würde ich nicht nachvollziehen können.


    Denkbar natürlich, dass beide Seiten auch zocken. Oder dass ein anderes Team viel, viel mehr Kohle bietet, so dass dem Spieler die Verlängerung schwer fällt. Oder dass wirklich alles einem kompromisslosen Sparkurs untergeordnet wird.

    DAS können wir hier aber kaum beurteilen, nach dem, was wir aus den Medien hören und lesen.

    Robert Habeck war der Einzige weit und breit, der sich nach meinem persönlichen Eindruck sinnvoll und differenziert zur Corona-Krise geäußert hatte. Und ich bin wirklich kein Habeck-Fanboy.


    Ich will übrigens keine Erläuterung von Kiebitz zum Thema Merz. Würde mich nur aufregen und wäre verschwendete Zeit.

    Zudem, werter Jose80, diese Panik, dass man "blank" da stehe, natürlich auch von Spielern und ihren Beratern gern genommen wird, um die Clubs unter Druck zu setzen.


    Ein guter Club kommt natürlich erst gar nicht in eine solche Konfliktsituation, weil er vorausschauend plant und notfalls alternative Ideen hat bzw. die Spieler gern dorthin wechseln.

    Das ist aber ein anderes Thema. :misstrauisch:

    Es ist ja ganz nett, auch mal mitzubekommen, was die Beteiligten so sagen. Aber da kam auch schon der richtige Hinweis, einfach mal z. B. ein Spiel vom TSV Havelse anzusehen, wo dann eben noch der Assi aus anderthalb Metern angepflaumt wird und man mich "schon wieder die Sieben!" rufen hört, und das noch auf einem guten Niveau. Oder Abenteuer Kreisklasse, klar. Hat absolut seine Berechtigung, ist halt Fußball, des Deutschen liebster Sport.


    Aber Spiele mit vielen Zuschauern haben eine ganz eigene Dynamik und Stimmung, und natürlich ist auch dieser Kollektivaspekt megaspannend, idealerweise von zu Tode betrübt zu himmelhochjauchzend. Sowas euphorisiert in einem Maße, das geht ja vor dem Fernseher nicht ansatzweise.


    Das verlinkte Video hat mich zu einem anderen Video geführt, das ich mir dann gleich mal gegönnt habe.

    Ich war ganz verblüfft, wie nah und wie fern so einiges war, obwohl das keine vier Jahre her ist - Strandberg Innenverteidiger, Sobiech trifft, beim Gegner Bebou und Akpoguma, Ex-Keeper Zieler als Gast auf der Tribüne, etc.


    Falls jemand sieben Minuten reinschauen möchte:


    Link zu youtube