Beiträge von Stephan535

    Also an Whisky (schottisch) stehen bei mir immer folgende Sorten im Schrank:


    Glenfiddich (12 J.)
    Glenmorangie (10 J.)


    Und an Whiskey (irisch) immer:


    Tullamore Dew (12J.) :sabbern:



    Die anderen Sorten (JD, JW) nur zum mixen mit Coke, Ballentines: niemals


    Am allerliebsten trinke ich jedoch: [Blockierte Grafik: http://www.pernod.de/starter_pernod.gif
    Und - das muß ich zu meiner Schande eingestehen - immer mit Cola. Natürlich auf Eis!



    Zitat

    Original von 123werhatdenball
    ... wie ich gerade herausgegooglet habe ...


    :rofl: Schönes Wort, das muss ich mir merken!!!

    Ich glaube, bei dieser Diskussion gibt es ein elementares Problem:


    Wer bestimmt, ob Meinung a) oder Meinung b) richtig ist?


    Kann man IMO nicht lösen, weil nämlich KEINER recht hat!


    Ich gehe auch in´s Stadion um Fußball zu sehen und bin durchaus erbost, wenn man mich nicht lässt. Aber Kollege X. geht in´s Stadion um DHs zu schwenken, sein gutes Recht, denn das gehört ja zum Fußball dazu, oder? Es ist aber auch mein gutes Recht, stumm wie ein Fisch, nur ab und zu mal stöhnend und bei Toren jubelnd im Stadion zu stehen, richtig!?


    Bleibt also nur die universelle Lösung: kompromissbereit sein! Die DH-Schwenker, schwenken nicht all zu oft und ich akzeptiere, daß ich ab und zu nix sehen kann.

    Also "wollen" und "können" sind ja leider zwei verschiedene paar Schuhe! Ich habe immer in Hannover oder Umland gelebt, bin sogar 8 lange Jahre "gependelt": Wohnen und Leben in Hannover, arbeiten in Munster. Bin da wegen der Kosten aber nicht jeden Tag nach Hause gefahren, sondern nur Mi und Fr., Aber weil das am Ende doch zu teuer war, bin ich jetzt umgezogen, aber ich vermisse Hannover doch sehr. Gott sei Dank sind es nur 100 km.



    Edit: Tippfehler

    Wenn das Spielfeld nur zur West-Tribüne hin verschoben wird haste recht.
    Mal was zum "Visualisieren" des 14m - Abstandes: Der Zuschauer hinter´m Tor befindet dann noch 2m näher am Tor, als ein Spieler, der mit dem Ball auf der Strafraumgrenze "tanzt"! Und das finde ich doch schon geil nah!!


    :sabbern:

    Zitat

    Original von Stephan635
    Tut mir leid, aber ich kann nichts unfaires dran erkennen.
    van Hintum hat den Schiri geschubst. Zwar nicht doll, aber immerhin. Dafür sind 2 Spiele Sperre durchaus gerechtfertigt. Und ein weiters für das Foul!
    Klar kommen manchmal Spieler davon, die ähnliches machen, aber jedem Spieler sollte klar sein, daß das verboten ist und bestraft wird, oder?


    Und ich habe im 96 - Kaiserslautern Thread ja nicht aus Jux und Dollerei auf 2 - 4 Spiel Sperre spekuliert! Nochmal: das war zu erwarten!!



    Edit: Text hinzugefügt
    Edit 2: Häh?? Was hab´ich denn jetzt gemacht? Ich wollte mich editieren nicht zitieren! :nein: sorry!

    Tut mir leid, aber ich kann nichts unfaires dran erkennen.
    van Hintum hat den Schiri geschubst. Zwar nicht doll, aber immerhin. Dafür sind 2 Spiele Sperre durchaus gerechtfertigt. Und ein weiters für das Foul!
    Klar kommen manchmal Spieler davon, die ähnliches machen, aber jedem Spieler sollte klar sein, daß das verboten ist und bestraft wird, oder?

    Hui!
    Passend zum Frühligsfest war das eine wilde Fahrt, heute!


    Na ja, eigentlich ist ja schon alles gesagt (geschrieben) worden, aber ich möchte trotzdem noch was anmerken:


    - Stendel fand ich gut. Was der gerannt ist, wie der die Abwehr durcheinander gebracht hat, toll.


    - Stajner fand ich richtig schlecht. Ja, er hat die Vorlage zum Tor gemacht, aber bis dahin hat er nur Mist fabriziert. Ob´s die Ecken waren, oder seine versuchten Anspiele - nichts kam an. Dazu dann noch der eine, oder andere Hackentrick, bei dem der Ball aber auch fast immer zum Gegener ging. Wenn ich der Trainer gewesen wäre, wäre das 2:1 womöglich gar nicht gefallen, denn Stajner hätte ich längst rausgenommen. Man muß also sagen, daß es Ragnick richtig gemacht hat. :grübel:


    - Ob Tremmel beim 0:1 schuld hatte, oder nicht konnte ich (F-Block) nicht sehen


    - Carsten Linke hat leider keine glückliche Figur gemacht


    - Ach ja: F-Block ist das Letzte! Jetzt weiß ich auch, warum keiner meine Karte haben wollte! Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich fühlte mich im B-Block eigentlich sehr wohl. Beim Bayern Spiel hatte ich ne DK von jemand anderem für N48 - das war supi. Alles was adäquat wäre (N48, M47, G26) ist bereits für DK - Inhaber belegt. :nein: Wo soll ich nur hin? Gg. Stuttgart habe ich leider schon ´ne Karte und gg. Gladbach werde ich schon was finden. Nächstes Jahr steht dann wohl ne DK für´n Fanblock an.

    Zitat

    Original von Kampfkomiker
    Und ich glaube an den Wert von Statistik.


    Das ist immer so eine Sache mit der Statistik!
    Statistisch gesehen haben wir ein Spiel gewonnen, wenn wir mehr Tore geschossen haben und verloren, wenn wir mehr kassiert haben, als der Gegner :)


    Und statistisch gesehen geht es denn Bewohnern des Beispieldorfes Mustermannshausen gut. Von denen hat die eine Hälfte ihren Kopf gerade im 200° C heißen Backofen und die andere Hälfte hat ihren Kopf in der Tiefkühltruhe. Finden die nicht toll, aber wie gesagt, statistisch gesehen... :rofl:

    Na ja, ich glaube schon. Aber wie gesagt: Idioten gibt´s auch heute noch.
    Ich behaupte jedenfalls mal, daß ich keine Flachpfeife bin. :p
    Und meine Soldaten waren bisher auch immer ganz zufrieden mit mir. Wobei ich allerdings schon einen großen Unterschierd zw. Wehrpflichtigen auf der einen Seite und SaZ/FWDL auf der anderen Seite mache. Von letzteren erwarte ich durchaus, daß sie körperlich uneingeschränkt einsetzbar sind. Sonst bräuchte man sie ja nicht, oder?

    Sorry, aber ich gehe mal davon aus, daß das schon einige Zeit her ist, oder? Wenn einer meiner Soldaten sagt, er höre ein Pfeifen, dann schicke ich den (nach einer kleinen Wartezeit, könnte ja von selbst vorbei gehen) SOFORT zum Doc, da kommt der dann erstmal an den Tropf. Mache ich das nicht, dann war´s das für mich!
    Ein sog. Knallschaden ist ein BV (besonderes Vorkommnis), wird z.B. genauso wichtig behandelt, wie eine gestohlene Waffe!
    Fehler können natürlich passieren (z.B. nicht prüfen, ob die Soldaten Gehörschutz tragen, wenn es knallt), aber heutzutage werden dann schon die richtigen Maßnahmen ergriffen.
    Und: Ja, man kann sich bleibende Schäden holen, gar keine Frage! Man kann im Gelände auf die Fresse fallen und sich dabei schwer verletzen, man kann in einem Panzer sitzen, dessen Fahrer im Wald einen Baum übersieht, man kann auch von einem Panzer überfahren werden, wenn beide nicht aufpassen. Wo Menschen arbeiten, kann immer was passieren.
    Aber absichtlich wird hier niemand geschädigt.


    Tut mir bitte zwei Gefallen:


    1. Verwechselt nicht früher mit heute!


    2. Schmeißt nicht alle in einen Topf. Es gibt natürlich auch beim Bund Idioten, die gibt es überall. Da hier ca. 240.000 Menschen dienen, werden es auch sicherlich nicht nur 1-2 Idioten sein, gell?!


    Edit: Tippfehler

    Zitat

    Original von 96 4 Life
    Ein erheblicher Teil der Leute, die sich von Anfang an verpflichtet haben ist eine Ansammlung von Vollpfeifen. Diejenigen, die sich erst im Laufe des Wehrdienstes dazu entscheiden ein paar Jahre länger zu machen würden dann ja rausfallen und damit auch viele die nicht "militärgeil" sind und sich deshalb nicht von vorneherein verpflichtet haben.
    ....
    Wenn man nun nach der Schule einfach so entscheiden muß ohne mal reingeschnuppert zu haben, sinkt die Zahl der höher qualifizierten Soldaten wahrschinlich nicht unerheblich.


    Ganz genau! Das ist des Pudels Kern. Bei mir im Zug sind jetzt nur noch freiwillige und ich sage mal ganz vorsichtig: "OhGottOhGottOhGott!"


    Bernd ist immer noch "Gelbschnur" in der 5./- :-)


    Warst du GWDL?

    @ 96 4 Life:


    Nee, weder, noch. Da die die Bw ja zur Zeit umstrukturiert, gibt´s einige Dinde, die Du noch nicht so kennst. Z.B., daß die 1./-, 2./-, 4./- und 6./L92 fast keine GWDL mehr haben. Und L95 gibt es ja nicht mehr und die 5./720 heißt jetzt anders (weiß aber nicht genau wie).