Beiträge von Giftriese

    Ich wehre mich gegen den Vorwurf, ich besäße hier Doppel- oder Dreifachaccounts. Dem ist nicht so und dem war nie so.

    Weiterhin haben Giftzwergs Verteidiger immer noch nicht begriffen, weshalb er gesperrt wurde. Nicht, weil er rechts war, sondern, so wie aussieht, wegen der Verbreitung dieser Seiten.


    Letztendlich hat die Moderation die letzte Entscheidung.

    Dass ich "Seiten" verbreitet habe, hast nur Du behauptest. Und stimmt auch nicht.

    Leider enttäuschend. Ich habe keine Information erhalten, warum ich gesperrt worden bin.


    In keinem der von mir verlinkten Facebook Posts war etwas enthalten, was ungesetzlich und unmoralisch gewesen ist. Es ging jeweils darum, was rund um die Impfung alles noch nicht bekannt ist. Sachlich - jedenfalls meiner Kenntnis nach - sämtlich unbestritten.


    Also wurde ich offenbar gesperrt, weil ein User der hier seit geraumer Zeit mit mindestens drei Accounts agiert und mir schon mal völlig aus der Luft gegriffen Unterstützung von Trump und Q Anon (den Befrjff kannte ich bis dahin nicht einmal) vorgeworfen hat, dass es eine namensgleiche Seite im Web gibt, die rechtsoffen o.ä. sei. Also ich prüfe nicht, wer hinter einem Facebook Account steht. Schon deshalb nicht, weil die Account Namen bei Facebook Schall und Rauch sind. Ich kann dort jederzeit einen Account mit dem Namen Prof. Drosten oder - Edit, weil Klarname - eröffnen und irgendetwas posten. Facebook (genau wie Google, Twitter und youtube) werden mittlerweile sehr eng und zeitnah überwacht, um nicht zu sagen zensiert. Beispielsweise explizit bei Beiträgen, die die Vorteilhaftigkeit von Alltags Masken oder des Lockdowns des Frage stellen. Ich finde nicht, dass es hier im Forum (oder in irgendeinem Forum) eine Kontrolleinstanz braucht, die darüber hinausgehend den - vermeintlichen - Veröffentlicher nach Gesinnung einordnen. Das Maß kann nur der Beitrag als solches sein.


    Und bei Facebook angezeigt bekomme ich alles Mögliche rund um Corona, vermutlich weil die Kai bemerkt hat, dass ich Interesse an diesem Thema besitze. Ich sehe da als Vorschlag RKI, Drosten, Lauterbach, aber auch Palmer, Lindner, Wagenknecht, Kickl und Hunderte, die ich nicht kenne.


    Mir was Rechtsextremes unterstellen zu wollen, ist eine Unverschämtheit. Ich glaube noch nicht einmal dass ich rechts bin. Jedenfalls habe weder jemals rechts gewählt noch Kontakt zu einer entsprechenden Person / Partei.

    Wenn der Vorwurf lautet: "Vertritt AFD-nahe Positionen" dann stimmt das bezüglich Corona vermutlich sogar. Wie bei der Linken, den Grünen und der FDP teilweise auch. Was soll denn hier die Norm sein? Nur alles links von der Mitte? Nur Regjerungspositionen?


    Wahrscheinlich verboten, hier einen zweiten Account auf zu machen. Dann verstehe ich bloß nicht, warum der Mega Troll globoid,/globuli, der vorher bereits unter anderen Namen User (z.b. Exil) in den Wahnsinn getrieben hat, hier unbehelligt bleibt.