Beiträge von Lokutus

    Ralle hat es heute bei der PK klargestellt: Er hat niemals auf eine schnelle schriftliche Ausarbeitung des Vertrages bestanden. Er hat nur deshalb jetzt so einen Wind gemacht, weil Kind das seiner Meinung nach in den Medien falsch dargestellt hat und er es richtig rücken wollte.


    Seiner Aussage nach hat er auch kein Problem mit Kind und der umgekehrt auch nicht mit ihm. Außerdem ist Ralle noch nie geflogen, sondern immer von selbst gegangen. Zitat: "Ich fühle mich in Hannover wohl."

    Tja, ich verstehe Kind auch nicht so recht. Einerseits Geld beim Trainer sparen wollen, andererseits bei den Transfers bis an die "Schmerzgrenze" gehen und das für Spieler, die sowieso nur bis Ende der Saison bleiben.


    Irgendwie ist Rangnicks Verhalten auch naiv. Wie kann er denn glauben, dass es ausgerechnet bei 96 nicht ein paar pseudowichtige Leute geben sollte, die dem Vorstand nach den Niederlagen etwas einflüstern wollten.


    Kind ist auch nicht gerade jemand, der Spass versteht. Als beim Sponsorentreffen das Telefoninti begann, war zuerst Slomka am Apparrat, der sich als Kalli Calmund meldete. Kinds säuerliches Gesicht sprach dabei Bände.

    Puuh, mir fallen auf Anhieb viele gute Trainer bei den Roten ein:


    1. Jürgen Wähling (in der 1. Liga die Klasse gehalten)
    2. Reinhold Fanz (den Verein wieder aufgebaut)
    3. Ralf Rangnick (spielerische Klasse in Liga Zwei etabliert)
    4. Michael Lorkowski (Pokalsieg, coole Ansichten)
    5. Werner Biskup (einfach Kult)

    Modefans sind imo nicht die Leute, die nur ab und zu ins Stadion gehen können und zwar aus diversen Gründen.


    Modefans sind meistens Kerle, die meinen, plötzllich zu 96 ihren Senf dazugeben zu müssen, nur weil gerade was durch die Presse ging. Am allerschlimmsten ist es immer im Frühjahr, wenn die Roten an den Aufstiegsplätzen geschnuppert haben. Überall in der Stadt war 96 plötzlich Gesprächsthema und es konnte herausgehört werden, wie wenig Fachwissen vorhanden war.


    Zweites Erkennungszeichen ist ein persönliches. Die Modefans sprechen mich immer drauf an, wenn irgendwas bei 96 passiert. Die wieerholen dann nur, was in der Zeitung steht. *gähn*

    Moar war klasse auf der PK. Der belebt den ganzen Laden. Wollen wir hoffen, dass er noch lange bleibt. Denn auch er hat sich durch die Verpflichtungen weit aus dem Fenster gehängt, schließlich darf La Coruna wohl als sein Top-Gebiet bezeichnet werden.

    Wenn ich mir die Presseberichte durchlese, klingt es nicht so schlecht, wie alle Modefans das Spiel hier machen. Hauptsache, gewonnen. Das ist zwar nach letzter Saison eine Umstellung, aber daran müssen wir uns gewöhnen. Wir sind halt 96 und nicht Bayern, wo neben Titeln auch noch schönes SPiel gefordert werden kann. Es geht nur das eine oder das andere.


    Mir ist es allemal lieber, wenn wir diese Saison gewinnen und punkten, egal wie.

    Das war der Wendepunkt der Saison. Ich bin sicher. Gewonnen, egal wie. Das gibt wieder etwas Selbstvertrauen. Nach dem Motto: Wir können's doch noch. Gegen Cottbus brennt die Hütte!

    Hallo!


    Was haltet ihr von der allgemeinen Presseberichterstattung über die Roten? Wer ist am objektivsten? Wer berichtet am fairsten, am pointiertesten? Sind HAZ, NP, Bild, kicker, die X-City-Medien (Üstra) oder gar das Radio am besten? Nicht zu vergessen die Notbremse... :]


    Bitte um eure Meinung und Begründung.