Beiträge von Lokutus

    Die erste Hälfte war das schlechteste, was ich in den letzten Jahren von den Roten gesehen habe. Bereits nach ein paar Minuten war klar, dass es gegenüber den vorherigen Spielen keine Besserung geben wird. Das Abwehrverhalten war katastrophal, das Mittelfeld nicht existent und der Sturm hing in der Luft.


    Der Elfer war hart und die Clubberer liessen sich oft leicht fallen und auch Krug war nicht der beste Schiri. Dennoch bringt das lamentieren über den Elfer nichts. Die 2:0-Führung ging in Ordnung.


    Das gleich nach der Pause das 3:0 fiel, war ärgerlich, denn damit war jede Hoffnung auf einen Punkt dahin. Komischerweise spielte 96 danach besser, ohne jedoch zwingen zu sein. Hätte Baba kurz vor Schluss nur das 3:2 gemacht, wer weiß, ein unverdienter Punkt wäre dring gewesen.


    Komischerweise sehe ich das Ganze nicht so schwarz, da Hälfte 2 besser war und hoffen lässt. Was Ralle versprochen hat, wurde eingehalten: Die Mannschaft kämpfte. Leider sind sie oft noch zu nervös. Besonders Cherundolo spielt besonders oft und unbedrängt den Ball zum Gegner oder ins Aus. Auch Krupi war heute ein Totalausfall.


    Erfreulich die rechte Sturmseite mit zunächst Stendel und dann Baba, darüber lief am meisten.


    Auch Dioufs Einwechselung war richtig und er darf wiederkommen. Wie ist eure Meinung?

    Oh doch, mein lieber. Die Vorplätze waren schwarz vor Menschen und selbst aus wenigen Metern Entfernung konnte man unser Angepreise der Notbremse kaum hören, obwohl wir extra unser Training für den nächsten Marktschreierwettbewerb am Steintor auf den Verkaufstag gelegt hatten. Wir hätten vielleicht doch wie angedacht unseren Pavillon aufbauen sollen, aber die Menschenmassen hätten den wohl erdrückt. Der Abbau wäre auch katastrophal geworden.


    Das nächste Mal sind wir aber schlauer. Wir können ungehindert bis zum Kickoff die Ausgabe verticken und dann gemütlich in N48 spazieren. Das bringt Umsatz und versüsst die Wartezeit in den Schlangen doch erheblich...

    Zitat

    Original von Randy.Ripper


    Du hast offenbar nicht ganz verstanden, was ich meine: Der Begriff "Moralkeule" beschreibt ein bedingungslos moralisches Argument, mit dem eine Diskussion / ein Diskurs auf eine andere, moralische Ebene geführt werden soll. Der Vorwurf, es seien zu wenig Spieler deutscher Nationalität im Kader, ist jedoch nationalistischer Herkunft (manchmal auch ökonomischer) und damit eher das Gegenteil einer Moralkeule. Ein völlig falscher Begriff für einen völlig zurecht kritisierten Vorwurf also, die "begriffliche Verirrung", von der ich sprach.


    Jetzt kapier ich es. Ich hätte wohl besser "Totschlagargument" benutzen sollen. Danke für die Verbesserung und Aufklärung.

    Aus dem Pressebereich:


    "Die NP bat Erwin Briese, seit 22 Jahren Chef von jetzt 400 Ordnern um Stellungnahme: „Das Stadion hat nur zwölf Eingänge, und wir müssen die Leute doch kontrollieren. 30.000 sind in den letzten 30 Minuten gekommen, dann dauerts eben.” Briese hat „keine Tumulte erlebt”, für ihn wars „ein normaler Sonnabend”."


    Das ist der Hohn schlechthin. Wie wir sehen, ändert sich nichts. Briese hockt auf seinem Posten und hat schon an anderer Stelle seine Inkompetenz und Bremserfähigkeiten ("Wieso neue Stadionordnung? Läuft doch alles...") unter Beweis gestellt. Ich werde meine DK bestimmt nicht zurückgeben und solange auf gebesserte Einlaßbedinungen pochen, bis es sich ändert!!!

    Zitat

    Original von 123werhatdenball
    Dann will ich mal meine Meinung über die neue Ausgabe kundtun...


    "Unser Trainer Ralle": Schöner Einblick in den Abend. Allerdings halte ich den Satz "eine nicht ganz glückliche Wortwahl" für absolut übertrieben und überflüssig!


    Das Zitat ist nicht ganz richtig. Korrekt heisst es: "(Eine nicht ganz glückliche Wahl, d. Verf.)" und bezieht sich auf die Nachhilfestunden von Stendel für Steini. Ich glaube, ich kann als glühender Anhänger Stendels, der monatelang den Spott der gesamten Notbremse, der Medien und allen Umstehenden ertragen hat, einigermassen objektiv sein. Als Stendel vor ein paar Monaten bei Sport 3 zu sehen war, hat er imo nicht gerade den intelligentesten Eindruck gemacht und auch bei seinen rhethorischen Fähigkeiten nicht ganz aus dem vollen geschöpft.


    Zitat

    Original von Randy.Ripper
    Erfreulich ist auch, dass im Vorwort nicht nur den neue Stadionname,
    Den Vorwurf, es seien zu wenig deutsche Spieler im Kader, als "Moralkeule" zu bezeichnen (im ansonsten guten Bericht "Unser Trainer Ralle"), ist allerdings eine heftige begriffliche Verirrung.


    Nö, dass sehe ich als Autor anders. Das Argument wird immer mal wieder hervorgekramt und ich fand es an diesem Abend auch reichlich unpassend. Die Bemühungen, immer wieder deutsche Spieler zu verpflichten, sind der Presse zu entnehmen. Und wer nur für ein paar Pfennig nachdenkt, weiß, dass besonders Lala und Krupi zur Seele des Teams gehören. Ansonsten wären wir wohl kaum aufgestiegen.


    Auch von meiner Stelle Danke für das Lob und die Anregungen, bzw. Kritik.

    Zitat

    Original von Techniker
    Ich vergass glaube ich, das in dem Bus immer mindestens 10 Schnitten dabei sein sollten die kühles Bier servieren und ab und an mal mit dem Po wackeln!


    Dann muss ich auf meine alten Tage doch noch bei den Ultras mitmachen... :trinken:

    Zitat

    Original von Techniker
    Wie war eigentlich die Stimmung bei den 60ern? Drüben konnte man ja nix hören, bzw. man sah nur 20 Leute die irgendwie so schienen als würden Sie probieren Ihr Team anzufeuern.


    60 hat einen Dauersupport der ersten Güte geboten:rofl:
    Selbst in N48 haben wir von denen nur wenig gehört. Es ist genau richtig, dass die Gäste im G-Block verrotten dürfen. Ich freue mich schon auf Schnee und Regen... :kichern:

    Wollte mal einen anderen Nickname als FredMeyer, mit dem ich schon bei Counterstrike immer ablose. Ich glaube, Cpt. Picard heisst so, nachdem er kurzweilig mal ein Borg ist.


    Sehr Klasse auch die Verballhornung Lokus, die ich hier mal erfahren hab.

    Zitat

    Original von 123werhatdenball


    Zum (völlig überfüllten) N-Block sei gesagt, dass die Notbremse tw. versucht hat Stimmung zu machen und das auch ein paar Mal geschafft hat.


    So voll fand ich es gar nicht. Ich hatte um mich herum genug Platz. Und hätten die Roten nur ein bißchen flotter gespielt, wäre auch die Stimmung in N48 noch besser gewesen.


    Das Zeuch zum Klassiker hat auf jeden Fall das mehrfach wiederholten "Ja, was denn?" mit der Antwort "Wir basteln!"


    Wir sehen uns gegen :kotzen:bus und dann werden wir :rocken: und den ersten Heimsieg be:klatschen:

    Ich kanns einfach nicht hochladen, d.h nur der Link. Zur Erklärung: Ich bin voll und habe das hellblaue "sechsundneunzig"-Shirt an.

    Cover: Uns fällt immer erst auf den letzten Drücker etwas ein, besser als gar nichts. Wir wollen ja auch kein Hochglanzmagazin sein.


    Film: Der lief zumindest im Apollo.


    Artikel: Es gibt immer solche und solche. Ich bin gut bedient mit einmal Lob und Kritik. :lookaround:


    Werbung: Wir haben darüber diskutiert, ob wir die DRD-Werbung nehmen und dann trotzdem unseren Klub launchen. Es gilt aber das Prinzip, dass wir das System von innen aushöhlen. Ich weiss auch nicht, wieviel wir dafür bekommen haben. Finanziell geht es einigermassen, aber diese Ausgabe dürfte schon wieder ein Loch gerissen haben, so nach dem ersten Überblick.


    Farbcover: Das ist als Bonus für die Preiserhöhung gedacht, aber wer lieber einen Hochglanzteil haben will, soll gleich das Stadionheft kaufen.