Beiträge von Leon

    Es gibt keine Richtwerte, also ist der Test nutzlos. Wenn 6 Monate um sind, boostern. So schwierig ist es doch nicht

    Hat sie ja auch faktisch nicht. fast 1/3 der Bevölkerung gibt einen Scheiß darauf das ganze mal mittelfristig zu beenden. Was wäre die Alternative? Intensiv-Triage nur unter Ungeimpften, ja, wäre unethisch, wird es daher nicht geben.

    das stimmt ja einfach nicht. Es sind nicht 1/3

    Meine Sozia meint, dass zumindest in Wunstorf die Schlange der Wartenden "unendlich" lang sei. Zudem sollen "nur" 600 Impfdosen zur Verfügung stehen und geschätzt wesentlich mehr Wartende da sein.

    Ich wäre sehr zufrieden, wenn tatsächlich 600 Personen ihre Impfung bekommen.

    die haben noch nachgeliefert bekommen und sensationelle 885 Dosen heute verimpft

    siehst du den Tesla Model Y nicht auch in der Liga. Zumindest alle Tests die ich so von den Autozeitungen kennen, haben auch den Tesla immer vorne dabei. Ich habe das Model Y definitiv mit auf der Liste neben dem Kia EV6 und dem Ioniq 5

    Gesundheitstage bei prickel.


    Man soll ja ab 50 mal die eine oder andere Vorsorgeuntersuchung machen lassen.
    Nach Prostata im September (Arztempfehlung Dr. Ische am Weißekreuzplatz, und das nicht nur wegen des Namens), war gestern Große Hafenrundfahrt im Darm dran.

    Termin im edh am Aegi gehabt. Perfekte Orga, und absolut stressfreie Untersuchung. Man wird für 20 Minuten aus dem Verkehr gezogen und wacht nach der Nummer im Aufwachraum wieder auf. Danach Arztgespräch und man darf betreut wieder heim. Absolute Empfehlung!

    ich kann beide Praxen auch nur empfehlen. Ich war zwar nicht bei Herrn Ische sondern bei Dr. Giesler und nicht wegen Prostata sondern ausbleibenden Kinderwunsch. Wobei mir gerade einfällt, dass Herr Ische dann meine Befunde mit mir besprochen hat. Beider sehr nett.


    Im EDH war ich mehrfach bei Dr Kobert wegen einer Fissur und Hämorrhoiden. Praxis trotz der Größe gut organisiert. Keine langen Wartezeiten. Arzt sehr freundlich und wusste wie er einen geschickt mit Gesprächen von der unangenehme Untersuchung ablenken konnte

    Also wer die Impfung davon abhängig macht, was du Politik mal gesagt oder versprochen hat, der hat vor allem den Ernst der Lage nicht verstanden.

    Wie seht ihr das denn? Habe morgen ein wöchentliches Zoom Meeting, reiner Austausch. Bin aber die Woche krank geschrieben (ziemlich übel Magen Darm Infekt).


    Dass ich mich aus allem ausklinke, also auch aus online meets, ist ok und nachvollziehbar, oder?


    Würde mich freuen, wenn ihr mal eure Meinung dazu äußern würdet. Hilft mir sehr. Danke.

    Gute Besserung. Unser Sohn hatte uns letztens auch einen schönen Nord eingeschleppt. Erst mich und meine Frau angesteckt. Waren dann beide gleichzeitig ausgeschaltet. Habe noch nie in meinem Leben so viel gekotzt. Den Rest erspare ich jetzt allen 8)


    Dann mussten meine Eltern ihn abholen und die hat er auch angesteckt.


    Zum Thema zurück. Arbeitsunfähig geschrieben ist arbeitsunfähig.

    Wie gesagt, dass RKI empfiehlt es auch so, wie bei dir in der Schweiz. Ich wollte damit auch nur klarstellen, dass jemand, der vorher Moderna hat, ruhig Biontec nehmen kann und umgekehrt. Vor allem besser als noch zu warten, falls der vorherige Impfstoff nicht da ist

    Ich würde es lieber Impfreaktion nennen. Ich hatte bei Johnson nur Schmerzen im Arm. Bei Biontech jetzt auch.