Beiträge von flo71

    Ist 2,5 Jahre eigentlich so das schlimmste Alter bei einem Kind? :D


    Also völlig fernab von Corona, Kita-Ausfall usw. dreht unser Sohn gerade mächtig auf. In einem Moment total süß und lieb, im anderen Moment dann ein Satansbraten. Wenn er seinen Willen nicht bekommt, wird er ziemlich schnell aufbrausend, heult (künstlich, wird evtl. mal Schauspieler) und will meine Frau und mich dann teilweise auch hauen.


    Wie geht man am besten damit um?

    Hauen und Fäkalwörter gegen den älteren Bruder etc. werden unterbunden, mit deutlicher Ansage.

    Alles andere aber, insbesondere Bockigkeit gegen die Eltern, sollte, verbunden mit tiefem Durchatmen, verbucht werden unter "Das dient alles nur der Willensbildung!" :-)

    Ich weiß, wie schwierig das ist, schaffe ich selber nicht oft. Aber alles, was in der Hinsicht jetzt unterdrückt wird, fehlt tendenziell im späteren Leben an Selbstbewusstsein. Glaube ich zumindest.

    www.alfons.de

    • Ein Online-Lernprogramm für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch
    • für die Klassenstufen 1 bis 4 (Englisch Klasse 3 und 4)
    • zum gezielten Üben wichtiger Kompetenzbereiche
    • mit einem ausgeklügelten Motivationssystem
    • in der Schule und zu Hause

    Unsere Grundschullehrerin hat hier gleich für die ganze Klasse Zugänge angelegt.

    Das ist beim kleinen HSV schon lange eine Frechheit. Zumal bei diesem besch... Stadion.

    Das Stadion is defintiv in den Top5 der deutschen Spielstädten. Gibt nicht viele, die ich besser finde. Was ist denn so bescheiden?

    Zugegeben, die Meinungen über die Qualität von Spielstätten sind sicher subjektiv. Mich stört im Gästebereich der enge Unterrang mit teilweiser Sichtbehinderung durch den Zaun zum Nachbarblock und ohne Blickkontakt zum Oberrang sowie der überlappende Zwischenrang, der eben jenen Blickkontakt verhindert. Und im Oberrang bin ich soweit weg vom Spielfeld, dass es keinen Spaß mehr macht. (Gefühlt ist die Distanz selbst in Berlin kaum größer?)

    Und noch eine negative Erinnerung aus früheren Jahren: Mit ein paar Bier zuviel kann man sich zwischen all diesen hässlichen Betonsäulen und unlogischen Zwischendecks zwischen Unter-, Mittel- und Oberrang ziemlich gut verlaufen und die eigene Gruppe nicht mehr finden.

    Aber was wären Deine Kriterien für die Top5?

    Auf diesem klimaneutralen Schiff irgendwo im Atlantik...

    Gut, aber falsche Zielgruppe


    Ich habe es heute früh leider nicht rechtzeitig geschafft. Die Steher sind weg, und ich tu mich sehr schwer, 28,50 ? für eine Karte auszugeben. Mit 2 Kindern ist man da mit Porto sicher um und bei 90 Euro. Günstig ist das nicht irgendwie.

    Das ist beim kleinen HSV schon lange eine Frechheit. Zumal bei diesem besch... Stadion.

    Da ich es übermorgen nun leider doch nicht von Hamburg nach Hannover schaffe, biete ich meine Karte hier an, 14,- EURO.


    ACHTUNG: Für einen Brief ist es nun zu spät, mangels Versandmöglichkeit also nur noch persönliche Übergabe in Hamburg möglich!

    Frage in die Runde: Wie funktioniert das noch gleich mit 17 Einzeltickets statt Plastik-DK?
    Geht nur telefonisch, richtig? Einfach Serviceline anrufen und den Wunsch nach DK-Verlängerung mit 17 Einzeltickets äußern? Oder was muss ich noch beachten?
    Wurde vor Jahren hier mal ausführlich beschrieben (und immer mal wieder verlinkt), ich finde das aber nicht mehr. Danke.

    Moin,
    biete hiermit meinen Startplatz an - mit zwei kleinen Kindern klappt es doch nicht so mit der Vorbereitung, wie geplant :-(


    Eine Ummeldung ist ausschließlich online und nur bis zum 16.06.2017 möglich!
    Active-Gebühr und Ummeldegebühr kann ich übernehmen. Die eigentliche Startgebühr ist dann noch direkt an den Veranstalter zu bezahlen.


    http://hamburg.triathlon.org/information/ummeldung/
    "Wenn du deinen Startplatz auf eine andere Person übertragen möchtest, kannst du über dein Active-Benutzerkonto oder den Link in deiner Bestätigungsmail eine Ummeldung durchführen. Die Übertragung eines Startplatzes beim HAMBURG WASSER World Triathlon auf eine andere Person kann ausschließlich online und nur bis zum 16.06.2017 erfolgen!
    Nach erfolgter Einleitung der Ummeldung erhält der Ersatzteilnehmer eine E-Mail mit dem Link zur Anmeldung.
    Der neue Teilnehmer muss sich über den ihm zugesandten Link anmelden und die zum Zeitpunkt aktuelle Startgebühr bezahlen. Sobald der neue Teilnehmer sich angemeldet hat, wird dein Startplatz storniert und dir werden die Kosten für den Startplatz und ggf. gebuchte Zusatzleistungen abzgl. der Active-Gebühr in Höhe von 8% und der Ummeldegebühr in Höhe von 20,00 Euro erstattet."

    Einfach irre, diese Dortmunder. Im doppelten Sinne (mindestens). Hätte auch Kinoformat.
    Und lange nicht mehr so viel Spannung bei einem Tatort.
    Wann kommt der Nächste?

    Samstag wird beschimpft und beleidigt was das Zeug hält. Wer Montag schon wieder eine klare Stimme hat, der war maximal körperlich anwesend!


    Wer persönlich wird, hat keine Argumente mehr, oder? ;)
    Jeder sollte im Stadion machen, was er für richtig hält, muss ja nicht allen gefallen.


    Deine Aussage halte ich für eine extrem vereinfachte Darstellung – und biete eine dritte Möglichkeit an:
    100 Minuten die Roten supporten (mit entsprechenden körperlichen Nachwirkungen auf den Stimmbändern), und dabei zwei, drei Gesänge auszulassen, die einem nicht passen. Die Entscheidung, sich auf Support zu konzentrieren, statt aufs Pöbeln, kann schließlich noch jeder selbst treffen :klatschen:

    Am wenigsten kann ich mit „im Stadion anwesenden Personen“ anfangen, die Gegner, Schiri (und oft auch eigene Spieler!) beschimpfen und beleidigen, sich aber für Unterstützung und Anfeuerung zu fein/zu schüchtern sind und ihr Maul nicht aufkriegen. Diese negative (und extrem nervige) Korrelation wurde hier im FanMag ja schon des Öfteren beschrieben.

    In der Große Packhofstraße ist so ein Griechischer Imbiß, keine Ahnung wie der heißt. Da habe ich mir heute mit Sohn ein gefülltes Giros Pita (sic!) gekauft. 3,30€.
    Als ich in seinem Alter war, vor 20 Jahren, sind wir mit 14-15 regelmäßig vom Rande der Region Hannover mit dem GVH Tagesgruppenticket in den weiß/mintfarbenen, manchmal sogar noch silbernen (im Eisenbahnjargon "Neger" genannten) Rumpelzügen in die Landeshauptstadt gefahren, meistens Samstags oder in den Ferien. Sachen gemacht die man in dem Alter macht und was gefuttert. Zwei Dinge sind mir in Erinnerung geblieben. Das eine ist eben jener gefüllter Giros Pita, den es genauso vor 20 Jahren schon dort gab. Als sei die Zeit stehengeblieben. Hinter der selben Aussenverkaufsscheibe liegen die Dinger immer noch.


    Wieviele von diesen geilen Apostels-Taschen ich mir damals reingezogen habe..


    Der Apostels-Grieche war klasse! Diese fetttriefenden Schafskäse-Taschen habe ich auch geliebt. Nur eine Freundin musste sich danach mal übergeben - sie war extra aus Bielefeld angereist, aber unser Date hatten wir uns irgendwie anders vorgestellt :-)


    Außerdem gab es dort diesen fiesen Rotwein, 0,5 Liter für 1,50 DM glaube ich. Der stand auf Schienenbeinhöhe hinter der Glasscheibe an der Kasse. Zwischen den zwei Bieren getrunken, die es unten im Checkers für die Eintrittsgutscheine gab, hatte er hin und wieder durchschlagende Wirkung. Erst recht zwischen zwei Weizen.
    Was man mit 16-19 nicht alles so durcheinander getrunken hat ... :kopf: