Hannover 96 mit schwerem Dämpfer gegen Sandhausen

Von Beginn an sah das Publikum ein ziemlich ausgeglichenes Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten und leichtem Übergewicht für Hannover 96. Ganz knapp war es auf beiden Seiten insbesondere, als auch noch jeweils ein Mal ein Aluminiumtreffer ins Spiel kam.


Dennoch dauerte es bis zur 73. Minute, bis der erste Treffer fiel. Und zwar für die Gäste aus Sandhausen, während zu diesem Zeitpunkt eigentlich die Roten überlegen schienen und der Ball kurz zuvor fast im Kasten der Gäste landete. Fünf Minuten später erhöhten die Gäste nach einem Fehler von Torhüter Ron-Robert Zieler gar auf 2:0.


Hannover 96 blieb aber dennoch am Ball. Durch Dominik Kaiser (Foto) kamen sie auch zu einem schnellen Anschluss (82. Minute) und stürmten in der Schlussphase auf das Tor der Gäste an. Doch leider ohne Torerfolg. Forum


Fotoquelle: Hannover 96