• Der SID meldet:
    Der Pay-TV-Sender Sky ist aus dem Rechtepoker für die Formel 1 ausgestiegen. "Die Ziele, die wir uns für die Verhandlungen vorgenommen haben, konnten wir nicht erreichen", sagte Carsten Schmidt, der Vorsitzende des Senders, dem SID. Damit wird die Königsklasse des Motorsports in dieser Saison in Deutschland exklusiv von RTL übertragen. Der bisherige Vertrag von Sky war mit Ablauf der Saison 2017 ausgelaufen. RTL hatte sich kurz vor Weihnachten die Formel-1-Rechte für drei weitere Jahre gesichert.

  • Ja, das nervt tierisch. Ich kann mir auch noch nicht so richtig vorstellen, dass das letzte Wort dazu gesprochen ist. Zum einen ist die F1 für Sky eigentlich zu wichtig . Und zum anderen kann ich nicht glauben, dass die Formel 1 auf die ganzen Sendezeiten für die freien Training etc. verzichtet.

  • scheiss Kommentatoren


    Ich muss jetzt seit 25 Jahren mit dem Erklärbär-ohne-Ahnung H.W. leben. Nach den ersten 15 Min. dachte ich, dass geht doch garnicht. RTL denkt offensichtlich für die RTL2-Junkies reichts und so darf er weiter machen. Wenn ich Formel 1 dort weiterverfolgen möchte fahre ich wahrscheinlich etwa gemeinsam mit ihm n die Kiste.

  • Mit Sicherheit. Jetzt haben sie ja statt Niki, den Monaco-Nico als Experten geholt meine ich gelesen zu haben.
    Was für ein Albtraum.
    Sascha Roos und Marc Surer waren ja ein Segen gegen die beiden Vettel Fanboys von RTL.

    Einmal editiert, zuletzt von staRfish`96 ()

  • Viele attraktive junge Frauen haben nun ihren Arbeitsplatz verloren. Dass Kinderarbeit jetzt offensichtlich salonfähig wird, ist ebenso erschütternd. :nein:

  • Ja leider... :( Nicht nur, dass der Geflügelsalat am Frontflügel und vor den Seitenkästen immer mehr wird, dieses Halo zerstört die ganze Optik. Immerhin sind die Haiflossen jetzt gestutzt.

    Einmal editiert, zuletzt von C96Brand ()

  • Kaum fahren sie auf nem Stadtkurs hat man das Gefühl, dass da 10 von 20 Leuten nicht mehr Auto fahren können. Unglaublich, was die sich heute in die Karren und in die Mauern gefahren sind. Für RB der Overkill - was mich bei Verstappen kein bisschen stört - und Vettel dadurch das absolut überlegene Rennen kaputt gemacht. Durch das Safety Car dann ohne Chance am Ende.