Eintracht Frankfurt

  • Dann hätte die Bundesliga doch das was sie verdient.


    Bayern wird zum 100. mal nacheinander Deutscher Meister. Leipzig, Hoffenheim und Wolfsburg und Leverkusen halten die internationalen Farben hoch.


    Die Bundesliga ist einfach ein tolles Produkt...nein, mehr noch, eine fantastische Marke.

  • Du siehst lieber Hoffenheim und Wolfsburg in der EL?

    Auch gut.

    So kann man es sehen, muss man aber auch nicht. Wenn wir jetzt nur die Eintracht F. einbeziehen, haben sie es dann halt nicht geschafft. Ohhhhhhh....Die haben super Spiele gemacht, wirkte sehr angenehm alles. Das war es dann aber auch. Wenn die jetzt in der Bundesliga nicht international spielen, hält sich meine Trauer durchaus in Grenzen.

  • Dann hätte die Bundesliga doch das was sie verdient.


    Bayern wird zum 100. mal nacheinander Deutscher Meister. Leipzig, Hoffenheim und Wolfsburg und Leverkusen halten die internationalen Farben hoch.


    Die Bundesliga ist einfach ein tolles Produkt...nein, mehr noch, eine fantastische Marke.

    Diese Situation wäre übrigens Wasser auf die Gedankenmühlen von 50+1-Gegnern wie Kollege Kukident Kokenhof.

  • und mit dem eingeschränkten Denken, dass es keine andere Möglichkeit ausser 50-1 gibt, um einen spannenden Wettbewerb zu erreichen.

  • Es ist keine zwei Jahre her, da verkündete Vereinspräsident Peter Fischer auf der Mitgliederversammlung im Sportleistungszentrum am Riederwald die historische Marke von 50.000 Vereinsmitgliedern. Heute, knapp 16 Monate später, haben sich weitere 25.000 Menschen für eine Mitgliedschaft bei Eintracht Frankfurt entschieden. Der Verein hat seine Mitgliederzahl damit seit 2014 verdreifacht. Die Gründe für das Wachstum sind dabei vielschichtig: Sportlicher Erfolg gepaart mit einem Bündel an Vorteilen für Mitglieder und nicht zuletzt eine hohe emotionale Verbundenheit der Anhänger zu ihrer Eintracht-Familie.


    Eintracht Frankfurt beginnt die neue Saison 2019/20 damit auf Platz sechs der mitgliederstärksten Bundesligisten. Vor dem größten Verein in Hessen stehen die Erstligisten Borussia Mönchengladbach, 1. FC Köln, Borussia Dortmund, FC Schalke 04 und der FC Bayern München. Das mittelfristige Ziel von 100.000 Mitgliedern wurde bereits zu Jahresbeginn ausgerufen und bleibt unverändert bestehen.


    ...zu finden auf der Zecken Homepage!

    Mein Neid ist euch sicher......

  • Besserwissermodus weiß aber, das sich manche Gruppierungen auch gerne selbst als Zecken bezeichnen - St. Pauli sei als Beispiel genannt.