Apple-User anwesend?

  • Habe mir Anfang des Jahres ein Early 2015 gekauft (2,7 GHz i5, 8 GB RAM, 256 GB SSD), da es für meine Ansprüche an Bild- und Videobearbeitung noch vollkommen ausreichend ist (FCPX läuft sehr zügig) und ich den Mehrpreis für die Touchbar einfach nicht zahlen wollte. Zumal ich auch keine Lust auf die USB-C-Adapter hatte, die ich dann brauchen würde.

  • So würde ich das wohl auch machen, wenn ich nicht schon ein Early 2015 hätte. Die Touchbar halte ich für extrem entbehrlich, USB-C noch entbehrlicher. Allein, dass die Deppen beim 2016er den MagSafe abgeschafft haben, reicht, um das Ding nicht haben zu wollen.

  • Habe mir jetzt in mein 2012er 13" 16GB Ram eingebaut und die Platte durch eine SSD ersetzt. Nochmal ein paar Jahre Ruhe. Was für ein Unterschied.

  • Ich habe ein Problem mit AirDrop zwischen meinem Iphone und meinem MacBook Pro...
    Das Problem besteht schon länger bzw. immer - aber so langsam geht mir das auf den Sack. Hab schon 1.000x gegooglet und versucht über Anleitungen etwas rauszufinden, aber es funktioniert einfach nicht.


    - Beide Geräte haben die neueste Software
    - Beide Geräte haben WLan und Bluetooth an
    - Auf dem Iphone ist AirDrop: Für jeden aktiviert
    - Im Finder auf dem MacBook gehe ich auf AirDrop und dann passiert nichts mehr, links in der Leiste dreht sich der "Laden/Suche-Kreis" von AirDrop pausenlos und stundenlang und rechts in dem großen Fenster kann ich nichts auswählen, für wen ich z.B. sichtbar sein will. Das Bild taucht z.B. in jeder Google-Anleitung auf. Bei mir steht dort nur "Mit AirDrop können Sie drahtlos mit anderen..."
    - Die Firewall-Einstellungen vom Maqc sind komplett deaktiviert, da ich auf dem MacBook eine ESET Cyber Security habe. Dort habe ich z.B. auch mal die Sperre für sämtliche Wechselmedien deaktiviert - trotzdem passiert nichts


    Hat evtl. dennoch jemand ne Idee was ich versuchen könnte?!?


    EDIT:
    Es muss ja irgendwie mit der Kompatibilität der beiden Geräte zusammenhängen. Dasd Iphone funktioniert ja mit meinem Auto über Bluetooth und mein Macbook mit Tastatur und Maus. Wenn ich nicht über AirDrop gehe, sondern über Bluetooth-Verbindung, dann finden sich die beiden Geräte, aber auch da kann ich die einfach nicht verbinden!! :sauer:

    Einmal editiert, zuletzt von Salif Keita ()

  • Ich habe auch eine Frage: Gibt es eine App/Möglichkeit, ein IPhone aus der Ferne zu warten? Vom PC-Desktop oder anderem Iphone oder ipad?

  • Ich fürchte nicht. Soweit ich das herausgefunden habe, kann ich vom Handy aus einen Desktop-Pc steuern. Aber leider nicht andersrum.

  • Klingt unglaubwürdig, aber habe ich vor eine paar Minuten auch rausgefunden. ich kannte bisher nur die Remote App und nicht die QS. Muss ich zuhause im Feierabend (im funktionierenden W-Lan) mal ausprobieren. Trotzdem danke für den Hinweis.

  • Meine Suche war leider nicht erfolgreich: Kennt jemand eine Möglichkeit, den Kippschalter am iPhone so zu konfigurieren, dass das Gerät wirklich keinerlei Geräusche von sich gibt, also auch dann nicht, wenn ich bspw. ein Video in der Youtube-App oder auf Twitter abspiele?

  • Ohne es jetzt kontrollieren zu können:


    Mit dem Schalter kann ich ja auf dem Homescreen erst einmal nur den Klingelton schalten. Nur wenn etwas abspielt kann ich die Lautstärke damit regeln. Wenn der letztere auf stumm ist bleibt es eigentlich auch dabei.


    Alternativ von unten nach oben wischen. Dann kommt ja das Kontrollcenter. Da kann die Lautstärke auch eingestellt werden. Über den Kippschalter geht es ohne weiteres nicht. Zumindest nicht das ich wüsste.

  • Kann man irgendwo einsehen, welche App man zuletzt ausversehen (in der Hosentasche) gelöscht hat?
    Mir fehlt eine, dass passt optisch nicht...


    So aus dem bauch heraus weiß ich nicht welche es ist und evtl. werde ich sie ja nie vermissen.
    Trotzdem würde ich es gerne wissen!

  • Jemand einen Tipp für ein kostenloses Tool/App zwecks Stundenkonto?


    Geht um übersichtliche Arbeitszeiterfassung, gerne mit Wochen-Monatsübersicht.

  • Jones:
    Schau dir mal Stempeluhr an.
    Ich stempel zwar nicht automatisiert, aber trage da dennoch meine Zeiten ein, was mir die monatliche Abrechnung sehr vereinfacht.

  • Ein Kollege von mir hat eine einfache App geschrieben die entweder auf Grund eines Orts (GPS) oder auf Grund eines WLANs erkennt ob man bei der Arbeit ist oder nicht. Das WLAN muss man auch nicht benutzen, solange es in Reichweite ist läuft die Zeit.


    Besonders schön und benutzerfreundlich ist die App allerdings wirklich nicht. Ich könnte vermuten, dass es da auch besseres auf dem Markt gibt.


    Edit: vergesst das alles. Ich habe nicht darauf geachtet in welchem Thread ich bin. Die App die ich kenne ist nur für Android.