Segelsport

  • Neuseeland besinnt sich auf alte Traditionen und lässt beim America´s Cup 2021 wieder mit Einrumpfbooten starten.
    Gefällt mir sehr gut!
    So spektakulär die Foil-Cats auch sind, aber was gibt es schöneres als eine Slup-getakelte Yacht wie die alten J-Class Boote, z.B. die Endeavour.
    Für mich immer noch eine der schönsten Segelyachten aller Zeiten.


    Klick


    Klick


    Klick

  • Und die anderen starten dann dennoch mit Foil-Cats*? Dann ist Neuseeland doch von vornherein chancenlos, oder?
    *Ich empfehle dringend mal nach "Foil-Cats" zu googlen.

  • als amtierender titelinhaber darf neuseeland die regeln aufstellen. somit starten natürlich alle mit einrumpfbooten.
    ok, ersetze "cats" mit "kats", dann sind die ergebnisse schon besser.... :lookaround:

  • Neuseeland besinnt sich auf alte Traditionen und lässt beim America´s Cup 2021 wieder mit Einrumpfbooten starten.
    Gefällt mir sehr gut!


    Darf ich Deine romantische Verklärung etwas korrigieren? Der Prada und Luna-Rossa Chef Bertelli hat die AC-NZL Kampagne erheblich mitfinanziert und sich ausbedungen, dass NZL als Verteidiger Monohulls als Bedingung des nächsten ACs ausschreibt. Das machen sie nun vertragsgemäß. Money makes the sailing-world go round...


    Ich empfinde das übrigens als Schritt zurück. Aber bitte.

  • Wird bestimmt mal wieder interessant anzuschauen.


    Empfinde es aber auch als kleinen Rückschritt gegenüber dem sportlichen Leitsatz: Schneller, Höher, Weiter...

  • Ich denke, die Monohulls werden auch mit Foils ausgestattet sein. Oder weiss da jemand etwas gegenteiliges? Somit werden diese neu bzw. weiter entwickelten Foils wohl auch den Einsatz dieser Technik in den Serien Yachtbau voranbringen. Das fände ich dann enorm spannend. Hatte mal was in der Yacht gelesen, dass damit in Zukunft eh zu rechnen ist.
    Außerdem spannend, dass nur noch nationale Teams aufgestellt werden dürfen.
    Ich freu mich jetzt schon drauf!

  • Ich denke, die Monohulls werden auch mit Foils ausgestattet sein. Oder weiss da jemand etwas gegenteiliges? Somit werden diese neu bzw. weiter entwickelten Foils wohl auch den Einsatz dieser Technik in den Serien Yachtbau voranbringen. Das fände ich dann enorm spannend. Hatte mal was in der Yacht gelesen, dass damit in Zukunft eh zu rechnen ist.
    Außerdem spannend, dass nur noch nationale Teams aufgestellt werden dürfen.
    Ich freu mich jetzt schon drauf!


    ich besaß vor 35 jahren mal eine "Moth" Jolle. Das Teil kippte am Steg wegen seiner Kopflastigkeit gerne um, die alten Segelhasen haben sich kaputtgelacht.
    Das Lachen verging ihnen als ich dann an ihren Booten vorbeigerauscht bin.
    Ab 2000 wurde die Moth dann mit Foils ausgestattet, das war aber nach meiner Jollenzeit... :lookaround:
    Aber ausprobieren möchte ich das schon noch mal...


    Einmal editiert, zuletzt von kampi ()

  • nochmal: macht das Sinn?


    Also, es ergibt Sinn, denn das Segel gewährt den erforderlichen Vortrieb. Ist jedoch mangels Erreichen eines maximal "spitzen" Winkels zum Wind sicher nicht regattatauglich und im Übrigen auch nicht neu. Ich möchte nicht miterleben, wie sich der Flügel bei oberhalb 4 Bft. verhält... Für Surfer z.B. schon seit 2015/2016 im ( äußerst seltenen) Einsatz. Mehr Gimmick als ernsthafte Ausrüstung.


    Außerdem ist die Mechanik, die nur kurz im Yacht-Werbevideo in's Bild kommt, überproportional groß und und macht den Aufenthalt im "Schwenkbereich" unmöglich. Daneben ist sie pottenhässlich.


    Ich glaube, ein weiteres totes Kind, das sich im Sande verläuft ;).

  • Tja, man kann hier ja auch kaum etwas trimmen. Und genau das macht mir persönlich ja unglaublich viel Spaß. Trotzdem eine coole Oder, auch wenn es wohl so kommt, wie Flatterball es sagt.
    Aber wie kommt es bei diesem symmetrischen Segel zum Vortrieb? Ist mir erst einmal ein Rätsel.

  • Wen es interessiert:
    Hier die ersten Bedingungen lt. Protokoll vom 27.09.2017 des Team NZL i.V.m. Luna Rossa Team für den nächsten AC:
    Protocol AC 36 Final 27.09.2017
    Danach z.B. Monohull 75Füßer mit 10 - 12 Mann Besatzung, ggf. mit Foils, Nationalitäten-Quote bei 20%, Matchrace-Modus... Und bissi Knete für die Kampagne... und... und ... und...
    Ab 2019 Vorregatten, ab Anfang 2020 Finale.