Saisonziel 2019/2020

  • Du solltest wieder auf Globuli umsteigen... ;)

  • Ziel kann ja nur der Aufstieg sein. Prognose ist Quatsch ohne Manager, Trainer und Mannschaft.

  • Ich reduziere die Ziele für mich gleich mal:


    1. Erhalt der Profilizenz

    2. Keine 2. Amtszeit von Schaaf

    3. Kind muss weg

  • Ein anderes Ziel als nicht abzusteigen kann es nicht geben mit dem senilen alten Mann, der weiterhin alle Entscheidungen trifft! Wird eine ganz harte Saison.

  • Bezogen auf den Titel:

    Ein weiterer Abstieg und die Hoffnung, dass endlich der Rückzug von allen unfähigen Geldgebern und selbst überschätzten Trainern folgt.

  • HSV, VFB, Club, 96 sehr schön



    Von den Namen her ne charmante 2. Liga. Noch dazu KSC, Pauli, 2x VFL, Bielefeld. Ok, Aue, Sandhausen Regensburg, Heidenheim als Gegenpol.

    Wäre froh wenn 96 ne solide Runde irgendwo im Mittelfeld spielt. Was soll man da groß erwarten. Keine Kohle, nen Manager Neuling, Slomka. Vorfreude nur darauf, das man (wahrscheinlich) nicht mehr Woche für Woche auf die Mütze bekommt

  • Vielleicht nicht ganz das richtige Thema, aber Slomka kann durchaus Erfolg haben. Das ist gar nicht mal das Problem an diesem Mann. Der Typ geht gar nicht.

  • Offizielles Saisonziel kann nur der Wiederaufstieg sein.

    Meins wird eher sein, mich emotional nicht noch weiter zu entfernen, Aber da kann man in Liga 2 wohl mehr Hoffnung haben.

  • HSV, VFB, Club, 96 sehr schön



    Von den Namen her ne charmante 2. Liga. Noch dazu KSC, Pauli, 2x VFL, Bielefeld. Ok, Aue, Sandhausen Regensburg, Heidenheim als Gegenpol.

    Wäre froh wenn 96 ne solide Runde irgendwo im Mittelfeld spielt. Was soll man da groß erwarten. Keine Kohle, nen Manager Neuling, Slomka. Vorfreude nur darauf, das man (wahrscheinlich) nicht mehr Woche für Woche auf die Mütze bekommt

    Stimme zu.


    Die gut besetzte 2. Liga könnte auch den Vorteil haben, dass unsere Edelprofis da nie das Gefühl bekommen werden, das mal eben so direkt zu schaffen. Auch wenn die das eh nicht dürften.