Trikot Macron 2019/20

  • Schade, hatte gehofft der Designer Futzi würde sich noch bei Martin Bambino bedanken.


    Edit: Heim schaut nice aus. Dunkler wäre besser, aber ansonsten gut.

  • Kann man da von Design sprechen. Der Unterschied zu einem roten und schwarzen T-Shirt scheint marginal...

  • "Über der Kollektion steht das Motto "schlicht gehalten"


    Dieser Satz bringt es auf den Punkt...


    Die Lappen passen definitiv zum Konstrukt.

  • Das grüne ist abscheulich, rot und schwarz reduziert (daher gut) aber das Rote ist nunmal zu hell und hurra, die Farbvielfalt auf der Tribüne wird sich alleine durch die Rottöne wieder erhöhen. Puh, weil Diadora das so gemacht hat? Ernsthaft?

  • Trikots sind OK, aber 80 Schleifen? Nö.


    Union hat übrigens letztes Jahr 55 € für ihre Macron-Trikots aufgerufen, 1860 ebenso. Aber 96 ist halt Premium.

    Edit: Da habe ich die Preise falsch recherchiert, das waren die Kindertrikots. Der Preis für die Erwachsenen-Trikots lag tatsächlich bei 74,95€. Für die die Fehlinformation bitte ich um Entschuldigung!

    Einmal editiert, zuletzt von Autokrat ()

  • Btw: einer der einfachsten Tricks für konsequente Markenbildung wäre, sich auf einen Rot- und Grünton zu einigen, und den Designern (egal welchen Herstellers) zu sagen, ihr habt mit genau diesen RGB-Vorgaben zu arbeiten. Jedes Jahr, weil das die 96-Farben sind.


    Siehe königsblau bei Schalke, sie das Bayern-rot, siehe das Nürnberger Weinrot, siehe fast alle Clubs.




    edit: allein schon weil wir "die Roten" mit den schwarz-weiß-grünen Vereinsfarben sind ist es schon konfus genug, ohne jährlich wechselnde Töne. Das ist aber auch ein Alleinstellungsmerkmal mit dem man eigentlich interessant arbeiten könnte.

  • Vielleicht nicht schlimm, aber rot und schwarz sehen einfach einfach aus. Zu einfach, wieso sollte man das man 80 Euro für so ein Standard T-Shirt raushauen?