Jannes Horn

  • Bei einem 22-jährigen, der sämtliche DFB-Auswahlmannschaften durchlaufen hat, kann nicht alles komplett verkehrt sein. Die 7 Mio Ablöse waren vielleicht ein Rucksack, der ihm ein bisschen zu schwer war, und die Reaktionen der Kölner Fans sicher beeinflusst, zumal das ja grundsätzlich eine katastrophale Transferphase war (Cordoba für 17 Mio). Ist bei uns mit teuren Spielern, die keine Leistungsträger sind ja auch nicht anders.

  • Ich hab mir mal den Faden im Effzeh-Forum angetan - und da ist es interessanterweise so, dass es beides gibt: strikte Ablehnung und Begeisterung über seine Leistungen.


    Witzigerweise beginnt die negative Sichtweise recht früh, dann kommen zwei (von 45) Seiten, auf denen seine Leistungen abgefeiert werden und danach schlägt es in tatsächlich vernichtende Urteile um.

    Das gesamte Gedöns abseits des Platzes möchte ich mal beiseite lassen.


    Er scheint extrem abhängig von seiner Motivation zu sein. Die dürfte jedenfalls anfangs hier kein Problem sein.

    Ich ziehe es vor mir von seinen Leistungen ein eigenes Bild zu machen.

    Wenn er die bringt, dann kann er meinetwegen mit seiner Freundin Instagramm mit peinlichen Einträgen fluten.

  • Nochmal zur 6: Das ist laut transfermarkt.de tatsächlich eine Nebenposition von ihm. Wie gut da solche Positionen gepflegt sind, weiß ich nicht.


    Dürfte sich aus seiner U19-Saison in Wolfsburg begründen.


    Wenn die taktische Position in einem Spiel vorliegt, wird sie bei transfermarkt hinterlegt und über die Einzelspielnachweise auch mit dem Player-Profile verknüpft. Hab bloß keine Ahnung, ob es da einen Grenzwert an Spielen gibt, ab denen es auch in die Hauptübersicht eingepflegt wird.

  • Vielleicht auch das (schließlich gehört TM.de Springer), aber er wird aus den ihm zur Verfügung stehenden Datenbanken wissen, auf welchen Positionen der Spieler seit der F-Jugend gespielt hat.

  • Welche Datenbanken?

    96 entwickelt doch gerade erst ein innovatives Computerprogramm welches das Scouting etc. revolutioniert..

  • Die beiden jüngst angestellten neuen Scouts werden sicherlich das entsprechende Know How mitgebracht haben.

    Ansonsten hat Schlaudraff bestimmt irgendwie Zugang zu den Daten seiner ehemaligen Klienten.

  • Nochmal zur 6: Das ist laut transfermarkt.de tatsächlich eine Nebenposition von ihm. Wie gut da solche Positionen gepflegt sind, weiß ich nicht.


    Ansonsten bin ich schon verwundert, dass hier immer (Aufstiegs-)Qualität gefordert wird, einem dann aber plötzlich 200.000 Euro Leihgebühr und evtl. 700.000 Euro Gehalt zuviel sind. Die Spieler sollen also nicht nur gute Typen und erstligataugliche Fußballer sein, sie dürfen auch nichts kosten und nichts verdienen. Davon finden wir sicherlich Dutzende.

    Widerspruch.

    A. Fordere ich keine Erstligaqualität

    B. Hätten mir aus dem Grund unsere aktuellen LV gereicht, weil ich dringendere Baustellen sehe

    C. Ist mir vollkommen wurscht was die Kicker verdienen, oder besser gesagt verdienen sollten. Gemessen am angeblichen Durchschnitt würde Horn aber wohl über dem Kaderschnitt verdienen. Aber zugegeben, ob er ein Schnapper sein wird, werden wir erst noch sehen müssen.

    D. Bin ich, wie angeblich auch Opa, kein Freund von Leihen.

  • Jau, Opa is kein Freund von Leihen, die haben wenig Motivation, und wollte auch keine mehr.


    Übrigens Motivation, Leute, die nach kurzer Zeit oder misslungenen Aktionen den Kopf hängen lassen, davon hat 96 i.M. zu viele, sind auf Dauer nix.

    Das sieht man häufiger auf dem Platz, auch bei manchen Neuen.


    Auch ein Zeichen dafür, warum sie so oft gescheitert sind.

  • Die Meinungen im FC-Forum gehen nicht alle in eine Richtung, das nur mal am Rande.


    Kein ganz schlechter Transfer würde ich sagen, mal sehen, was wir bekommen. Aktuell eine Wundertüte, alles ist möglich.

  • Jau, Opa is kein Freund von Leihen, die haben wenig Motivation, und wollte auch keine mehr.

    das stimmt so nicht - unser aller Opa leiht gerne, aber dann Geld und mit ordentlichem Zinsanspruch.

  • Gleiches Spiel wie ich im Kaderplanungs-Thread geschrieben habe.

    Hat mal vielversprechend gespielt, ist ins Loch gefallen.

    Bestensfalls 50/50, dass er einschlägt.

  • Immer wieder fein wie hier Leute bewertet werden, ohne auch nur 1min auf dem Feld gestanden zu haben.

    Es passt halt nicht bei jedem Spieler überall, dass heißt noch lange nicht, dass er nix kann bzw. schlechter ist als Albornoz & Ostrzolek. Weil das kann ich mir nicht mal im Ansatz vorstellen...


    Mein Kollege (WOB-Fan) fand den immer gut und glaubt der wird ne richtige Verstärkung, wenn er ansatzweise an die Leistungen aus WOB anknüpfen kann.

  • Ich bewerte nicht den Spieler, sondern ich bewerte unsere "Transferphilosophie".

    Fest steht, dass er seit Februar in Köln nicht mehr berücksichtigt wurde, außer am letzten Spieltag, wo er nochmal im Kader war.

    https://www.transfermarkt.de/j…18/wettbewerb/L2/verein/3


    Das kann niemand sein, der "uns sofort weiterhilft". Und da mache ich ihm gar keinen Vorwurf.


    Hab zwar gar nicht dich gemeint, aber gut das du die Anführungszeichen benutzt -von Philosophie kann da nämlich echt nicht gesprochen werden.


    Klar war der Bengel außen vor und hatte keinen guten Stand in Köln, aber wenn der nur 50% von dem bring was ihn anscheinend in WOB gut gemacht hat und Köln hat 7Mio. ausgeben lassen, dann ist er ein Upgrade zu dem Trümmerhaufen hinten links den wir aktuell hatten.