Beiträge von Lokutus

    Thames ist natürlich auch ein Traum. Aber man findet heutzutage einfach keine Designer mehr, die das machen ;)
    Aktuell noch je 95 Teller in beiden Kategorien verfügbar...

    Moin, nach ewiger Zeit melde ich mich mal wieder hier im Forum. Es ist wirklich schon viel zu lange her, dass ich hier aktiv war. Das möchte ich in Zukunft ändern. Und ich habe auch schon eine Idee, wie das vielleicht Off-Topic angestoßen werden kann.


    Für einen Videodreh am 9.4 in Hamburg suche ich noch sangesfreudige 96-Fans, die Lust haben, ein wenig zu singen, Spaß zu haben und auch das eine oder andere Bier auf meine Kosten zu trinken.


    Wann und wo findet der Dreh statt?
    Der Dreh startet am Sonntag, 9.4 ab 11.30 Uhr in der Bar "Hummel & Quiddje" in der Bernstorffstraße (S Reeperbahn/Sternschanze, U Feldstraße oder BUS Bernstorffstr.). Erscheint bitte so, als wenn ihr zu einem Spiel geht (Schal, Trikot etc.). Wir müssen als 96-Fans erkennbar sein! Wer mag, kann gerne noch weitere Devotionalien (Schals, Bälle, Maskottchen) mitbringen, die wir dann für die Deko verwenden. Insgesamt wären 6-12 Teilnehmende hervorragend. Sagt mir bitte per PN, unter diesem Beitrag oder per Twitter (@jancrode) Bescheid, ob ihr kommt.


    Art des Drehs
    Der erfahrene TV-Redakteur Timm Kruse arbeitet bereits an einem Storyboard und wird am Drehtag der Regisseur sein. Grob geht es darum, in einer urigen Kneipe zu sitzen, 96-Lieder zu singen, Bier zu trinken und ein bißchen Möppes mit/um die Teller zu veranstalten. Wer neben mir Lust auf eine Hauptrolle hat, ist herzlich eingeladen, sich einzubringen.


    Was du davon hast
    Neben Ruhm und Ehre sponsore ich die eine oder andere Runde Bier und verlose das eine oder andere Teil der Dekoration (die voll funktionsfähigen Dreh-Teller und Merchandise der Herrenhäuser-Brauerei).

    Weiß ich nicht. In den letzten Spielen haben wir doch immer das erste Tor kassiert. Das bleibt irgendwie hängen. Aber stimmt schon, gegen das stete Anlaufen Dortmunds um den Mittelkreis herum hatten wir kein Mittel. Vor lauter Einpissen kam eben eher der Rück- oder Querpass, bis zum nächsten schnellen Ballverlust.

    Vermutlich habe ich diese Meinung exklusiv, aber Brych hat das Spiel in den entscheidenden Szenen verpfiffen. Aktiver als #9 kann man beim passiven Abseits kaum werden, vom späteren Handspiel ganz zu schweigen.

    Nach einem derartigen Spielverlauf ist klar, dass überall nach Fehlern gesucht wird. Mich stimmt aber positiv, dass wir zwei Tore geschossen haben. Fehler in der Abwehr können passieren, dann aber doch bitte in einem Spiel und nicht in drei aufeinanderfolgenden. Sakai wird auch ohne Auswechslung wissen, dass er bei seinem Startelfdebüt nicht optimal gespielt hat. Zudem habe ich die große Hoffnung, dass das Spiel für die Mannschaft einen großen Lernprozess auslöst (vorallem Zieler, Trainer).


    Ich beneide dennoch jeden, der am Sonntag im Stadion war. Denn ich war mit dem Pro-Gladback-Gesülze bei Sky ab Minute 20 gestraft.

    So Freunde, die erste Auflage ist fast komplett verkauft. Nur noch 50 Exemplare sind beim JMB-Verlag selbst auf Lager. Ich hoffe doch sehr, dass "Vorwärts nach weit" bei vielen unter dem Weihnachtsbaum liegen wird und es eine zweite Auflage gibt...

    Ich finde, Haarman ist ein tolles Symbol für die Anerkennung unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung durch die Fanszene. Immerhin wurde der arme Bürger vom Staat für seine Auskünfte bezahlt und alimentiert. Ich denke, schon bald werden wir wieder die ersten echten V-Männer in unserem Stadion begrüßen dürfen. Die haben es schließlich auch jahrelang in enger Zusammenarbeit mit der NSU geschafft, den rechten Terror in Deutschland nahezu auszuschalten. :kopf:

    Vielen Dank für eure Hinweise.


    [Edit]: Ich habe mir den Text nochmal zur Brust genommen und kann nirgendwo die Behauptung entdecken, dass Kopenhagen irgendwann 2:0 gegen uns gewonnen hätte. Hier wurde ja schon deutlich, dass die UEFA-Regularien bezüglich des Weiterkommens nicht immer sonderlich leicht zu verstehen sind. Von daher bitte ich Schneppe, sein Verdikt vom "krassen Fehler" noch einmal zu überdenken. [/Edit]


    Den Verdacht, dass meine Liebe zu den Roten aber erkaltet sein soll, weise ich brüsk von mir ;)


    Mehr Text und mehr Statistiken wären mit mehr Zeit sicherlich möglich gewesen. Ich habe mich beim Schreiben aber bewusst dafür entschieden, keine 1:0-Berichterstattung zu machen, sondern pro Saison drei bis vier herausragende Themen aufzugreifen und darzustellen. Die vielen tollen Bilder sind vorallem als Service und Erinnerungsstütze gedacht.


    Größe, Optik, Einband etc. sind auch der Tatsache geschuldet, dass sich hier um eine kleine Auflage handelt, die zudem in einem regionalen Verlag erscheint. Da müssen leider vorallem preislich Kompromisse gemacht werden. Ich will mir mit dem Projekt auch nicht die Taschen vollmachen, sondern "Vorwärts nach weit" einfach nur so vielen Fans wie möglich zugänglich machen. Ich bin umso glücklicher, dass das Buch nun in den Fanshops und bei allen relevanten Buchhandlungen in Hannover erhältlich ist!

    Auf dem Titelbild liegt wie bei den Kapitel-Icons ein Filter. Das Motiv ist also nicht 100% pur, sondern künstlerisch verfremdet. Daher vielleicht dein Eindruck.

    Das freut mich, dass es soviele von euch schon in den Händen halten können. Die 96-Fanshops sollten die Bücher eigentlich schon vorrätig haben. Die Tranche ging sogar noch vor den Supportern raus.
    Ich hätte auch gerne ein Titelfoto mit dem aktuellen Trikot gehabt, aber da gab es während der Produktionszeit (Sommerpause) einfach zu wenig Bildmaterial.

    Für alle, die "Vorwärts nach weit" nicht bei der Crowdfunding-Aktion vorbestellt haben und nun noch dringend auf der Suche nach weiteren Exemplaren, bsp. zum Verschenken sind, gibt es nun eine gute Nachricht.


    "Vorwärts nach weit" ist nicht nur innerhalb eines Tages bei allen Buchhandlungen unter der ISBN-Nummer 978-3-940970-39-8 sowie im Internet beim JMB-Verlag und Amazon erhältlich, sondern auch an folgenden Vorverkaufsstellen in Hannover und Region:


    Hannover
    Hannover 96-Fanshops am Stadion und am Kröpcke
    Lehmanns, Georgstraße
    Hugendubel (Ex-Schmorl), Bahnhofstr. und Ernst-August-Galerie
    Cruses Buchhandlung
    Beeck


    Burgdorf
    Gillmeister


    Garbsen
    Wulfs Bücherbörse


    Langenhagen
    C. Böhnert


    Lehrte
    Bücherstube Veenhuis


    Neustadt am Rbge.
    Frerk