Bargeldloses Bezahlen im Stadion

  • Auf jeden Fall ist am Bierstand direkt hinter N8 außer den ganzen normalen Terminals eine Kreditkartenkasse.

  • Lustig finde ich den Bezug der aktuellen sportlichen Situation zu der Preiserhöhung. Wie meinen die das? Wenn wir oben stehen würden, könnte man es den freudetrunkenen Zuschauern besser verkaufen das es teurer wird?

  • Habe mich grad gefragt, ob nicht die Stadionkarten in Zeiten von kontaktlosem Zahlen so langsam ein Relikt der Nuller- oder Zehner-Jahre sein müssten. Dann würde auch das nervige Aufladen der Karten wegfallen.


    Edith sagt, dass Nils diese Frage bereits 2017 hier gestellt hat...

    Bei einer Nutzungsquote von 30 bis 40 Prozent inzwischen aber inzwischen umso relevanter

  • Soso, ab jetzt also ohne eigene Bezahlkarte, die aufgeladen werden muß und stattdessen mit den üblichen Verdächtigen. Ich mags, aber was machen eigentlich Menschen, die sich dem Bargeld verschrieben haben und keine Zahlungskarte nutzen?

  • Welche Möglichkeiten haben Zuschauerinnen und Zuschauer, die keine Girocard oder Kreditkarte haben und kein Google oder Apple Pay nutzen?


    Aus organisatorischen Gründen haben wir uns entschieden, keine Arena-Karte neu aufzulegen und auf die Möglichkeit der Barzahlung an den Cateringständen zu verzichten. Dies soll dazu beitragen, die Abläufe am Kiosk schlank und die Getränkepreise zukünftig über längere Zeiträume stabil zu halten.

    Tja, wie Hesketh schon schreibt, werden sie so wohl auf einen Teil ihrer bisherigen Einnahmen verzichten. Ich vermute, daß ich auch nichts kaufen könnte, so ein komischer Chip ist bei mir in der EC-Karte nicht drin.

  • Nee, du kannst auch mit EC Karte und Pin bezahlen. Ich hab nur noch keine Möglichkeit gefunden, Bargeld zu verwenden.

  • jetzt , wo das bezahlen mit dauerkarte oder bezahlksarte wegfällt, bin ich gespannt ob da jemand an die belegsausgabepflicht gedacht hat. vorher konnte man den ja anfordern per mail. dürfte mit ec karte schwierig werden.