Hooligans sind out, Ultras sind in! Bericht vom Deutschlandfunk

  • Ah so, ich kleiner Naivling habe tatsächlich für einen Moment das zweite Gebot der Fußballberichtserstattung (Ultras=Hooligans) vergessen...


    Edit: Wurden unsere brutalen Kampftruppen denn auch in Wort und Bild behandelt oder nur die üblichen Verdächtigen?

    Einmal editiert, zuletzt von RoterHesse ()

  • Der Film stützte sich hauptsächlich auf ein Video, in dem sich Hooligans im Wald gekloppt haben und auf die Geschichte aus Frankreich 1998. Bei den Spielen die er besucht hat ist (leider) nichts passiert, außer einem Dosenwurf auf einen Gladbacher und rennenden Polizisten. Klang aber alles sehr dramatisch, so dass der Eindruck hängengeblieben ist, in Deutschlands Stadien herrscht Krieg.

  • Hätte man sich aber vorher schon denken können in welche Richtung das geht.
    RTL2 wird sich hüten das Niveau einer Sendung über dem von Frauentausch zu heben

  • Nun, es waren mehrere Gruppen die sich im Wald geprügelt haben, dass nur am Rande. Die Tat mit dem Polizisten Nivel wurde auch nur im Bezug auf den mehrfach verurteilten Straftäter, genannt Samurai, gezeigt, schließlich war er einer der Täter. Das hier vergessen wird, dass eine Frau nach einer Attacke auf dem linken Auge blind ist, nur weil Idioten, Bayernfans, einen Bus der Nürnberger auf einer Raststätte angegriffen haben und Flaschen in den Bus warfen, wundert mich.


    Alles in Allem muss ich für "mich" feststellen, dass es eine Schande ist, was für Leute sich im Umfeld des Fußballs tummeln, was sie für Freiheiten genießen und wie wehrlos man gegen sie ist und dass diese Figuren sich noch Fans nennen!


    Im Übrigen bin ich froh, dass es fast keine Fußballspiele mehr in Leipzig gibt, bei denen die Idioten die Oberhand haben und ich mit meinem 6 jährigen Sohn ohne Probleme ins Stadion kann!

  • Alles in Allem muss ich für "mich" feststellen, dass es eine Schande ist, was für Leute sich im Umfeld des Fußballs tummeln, was sie für Freiheiten genießen und wie wehrlos man gegen sie ist und dass diese Figuren sich noch Fans nennen!


    Bei allem Respekt wünsche ich mir doch, dass Du so eine Aussage nicht im Kontext eines 'investigativen Berichtes' von RTL II (!!!) machst.


    Im Übrigen finde ich es eine Schande, was für Leute sich im Umfeld des Bundestages tummeln. Betrüger, verurteilte Steuerhinterzieher, Lügner, Drogenkonsumenten, etc.

  • So lange die sich im Wlad treffen um sich die Birne weich zu hauen ist doch alles "gut". Das hat ja nur sehr am Rande mit Fußball zu tun und es werden keine Unbeteiligten geschädigt.


  • Im Übrigen bin ich froh, dass es fast keine Fußballspiele mehr in Leipzig gibt, bei denen die Idioten die Oberhand haben und ich mit meinem 6 jährigen Sohn ohne Probleme ins Stadion kann!


    Man konnte auch in den letzten 10 Jahren ohne Probleme ein Fußballspiel in Leipzig besuchen!Ohne das "Idioten" deiner Ansicht nach die Überhand hatten


    Wenn sie dann auch ihre Krankenhauskosten selber trügen, wäre alles ok.


    Ich bin auch dafür Sportarten wie Boxen zu verbieten...was das immer kostet...

  • Ich bin auch dafür Sportarten wie Boxen zu verbieten...was das immer kostet...


    Geh mal verstärkt davon aus, dass ein Boxer eine besondere Versicherung hat.



    //edit:
    Techniker:
    Prickel macht genug privat für seine Gesundheit.
    Und Du weißt genau, was ich mit meiner Aussage gemeint habe.

    Einmal editiert, zuletzt von prickelpit96 ()

  • Man konnte auch in den letzten 10 Jahren ohne Probleme ein Fußballspiel in Leipzig besuchen!Ohne das "Idioten" deiner Ansicht nach die Überhand hatten

    Das wiederum halte ich für schlichtweg falsch. Wir können uns gerne mal per PN die Mühe machen uns da auszutauschen, über die letzten 4 - 6 Spiele von LOK gegen Sachsen zu reden, die Besuche von "Fans" anderer Farben bei Red Bull etc. Gerne kannst Du Dich persönlich mit dem Sicherheitschef der RedBull Arena treffen, ich arrangiere dass und ihn mal befragen, ich rede hier nicht von Polizeiprotokollen, die könnten wir auch bekommen, legal, kein Problem. Vielleicht änderst Du Deine Meinung, oder aber Du hast eine andere Auffassung von Gewalt!


    Es ist absurd Leipzig als ruhig zu bezeichnen, berittene Polizei auf dem Platz, Wasserwerfer im Auenwald um Fanlager zu trennen, ne iss klar, Alles ruhig!


    melde Dich mal....

  • Sicher weiß man was du gemeint hast, aber dann müsste man auch über zig Tausende Menschen in Deutschland reden die trotz Diabetes fressen wie die Kannibalen

  • In Wahrheit entlasten Raucher die Krankenkassen, weil sie eher/schneller sterben.


    Sozialverträgliches Frühableben entlastet eher die Rentenkasse. Der durchschnittliche Raucher hat die KV vorher schon so viel gekostet, dass die verkürzte Lebenszeit das nicht kompensieren dürfte. (Gilt für fette, Alkoholiker... genau so, es sind nicht immer nur die Raucher)

  • Geh mal verstärkt davon aus, dass ein Boxer eine besondere Versicherung hat.



    //edit:
    Techniker:
    Prickel macht genug privat für seine Gesundheit.
    Und Du weißt genau, was ich mit meiner Aussage gemeint habe.


    die jungs da im wald halt sich auch fit und schützen sich, mach dir da mal keine sorgen.
    und das dürfte auch besser funktionieren als deine vorsorge vor krebs. ganz ehrlich.

  • Ich bin gerne bereit, meine Aussage als polemisch zu akzeptieren, gerade als Raucher und passionierter Radfahrer.


    Allerdings ist es doch auch völlig vermessen zu argumentieren, dass die Jungs sich fithalten. Was hat das denn damit zu tun?
    Können diese Firnessmaschinen verhindern, dass ihre Nase oder ihr Jochbein brechen? Härten die Ihre Knochen vorher an einer Holzpuppe, oder was?


    Was meinst Du konkret mit 'schützen sich'?

  • du, ich habe genauso polemisch argumentiert wie du.
    oder willst du mir ernsthaft erzählen, dass du den krebs verhinderst, weil du jeden tag mit dem rad fährst?