• Urteil des Drachen nach einer halben Folge: Rosamunde Pilcher in die USA verlegt, keine Empfehlung von hier aus!


    Fesselnd weiterhin ist diese Black Mirror Reihe. Teilweise richtig heftig!


    Mr. Robot hat mMn leider auch ein bescheuertes Ende.

    Ich hab gerade erst Mr Robot zu Ende geschaut.


    Für mich eine der großartigsten Serien mit ein paar Hängern in Staffel 2 und 3. Staffel 4 kam fast wieder an Staffel 1 ran für mich. Hatte wieder einen klareren Plot fand ich (bis auf das Finale). Das Ende war für mich absolut okay.


  • Spoiler zu Robot

    Antwort zu Spoiler Mr Robot :)



    Ich hoffe das macht Sinn :kopf:

  • "Hunters" auf Amazon prime

    Habe nach der ersten Folge kurz innegehalten um zu überlegen was ich da gesehen habe. Nach der zweiten Folge habe ich die Serie für mich beendet.

    Diese Kritik gibt so ziemlich genau meine Gefühlswelt nach den beiden Folgen wieder. (Link zu Spon)

  • Habe die Serie noch nicht gesehen. Aber ALLE Kommentare unter dem Artikel Widersprechen der Kritik und die Serie wird als sehr gelungen bezeichnet.

  • (...) In der vierten Folge beschweren sich einige Romulaner auf dem trostlosen Planeten im beta Quadraten ausgesetzt worden seien und nicht etwas Besseres gesicht worden sei. Wieso fliegt man dann überhaupt in den beta Quandraten (technisch früher gar nicht möglich), bei zig wohnbaren Planeten in der Nähe (romulanischer Raum). (...)

    Das romulanische Imperium befindet sich (hauptsächlich) im Beta-Quadranten, so auch deren ehemaliger Hauptplanet Romulus. Daher ist es auch logisch, dort einen "Exil-Planeten" zu suchen.

    Wo kommt denn diese Information her? Man hat es in der Vergangenheit doch gerade immer vermiedeön, konkrete Angaben zu Position und Entfernungen zu machen oder eine Karte zu veröffentlichen. Schon aus dem wenigen Angaben resultieren Widersprüchlichkeiten.


    Die Quadranten Bezeichnungen sind m.E. erst mit DS9 aufgekommen. Kurz gesagt: Alpha Quadrant = Alles vor dem Wurmloch. Jedenfalls gibt es schließlich eine Alpha Quadrant Alliance, bei der alle dabei sind: Sternenflotte, Vulcanier, Bajoraner, Cardassianer, Betazoiden, Ferengi, Klingonen, Romulaner, etc.

  • (...) In der vierten Folge beschweren sich einige Romulaner auf dem trostlosen Planeten im beta Quadraten ausgesetzt worden seien und nicht etwas Besseres gesicht worden sei. Wieso fliegt man dann überhaupt in den beta Quandraten (technisch früher gar nicht möglich), bei zig wohnbaren Planeten in der Nähe (romulanischer Raum). (...)

    Das romulanische Imperium befindet sich (hauptsächlich) im Beta-Quadranten, so auch deren ehemaliger Hauptplanet Romulus. Daher ist es auch logisch, dort einen "Exil-Planeten" zu suchen.

    Wo kommt denn diese Information her? Man hat es in der Vergangenheit doch gerade immer vermiedeön, konkrete Angaben zu Position und Entfernungen zu machen oder eine Karte zu veröffentlichen. Schon aus dem wenigen Angaben resultieren Widersprüchlichkeiten.


    Die Quadranten Bezeichnungen sind m.E. erst mit DS9 aufgekommen. Kurz gesagt: Alpha Quadrant = Alles vor dem Wurmloch. Jedenfalls gibt es schließlich eine Alpha Quadrant Alliance, bei der alle dabei sind: Sternenflotte, Vulcanier, Bajoraner, Cardassianer, Betazoiden, Ferengi, Klingonen, Romulaner, etc.

    Memory Alpha

    https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Hauptseite


    Dort gibt es auch Quellenverweise, aus welcher Episode oder aus welchem Film die Info stammt.

  • Spielt Picard eigentlich in der Kelvin Zeitlinie der neuen Filme oder in der alten Zeitlinie?

    (Vermutlich) In der ursprünglichen Zeitlinie, wo auch dort Romulus durch eine Supernova zerstört wurde.


    Zumindest gibt es bisher keine Hinweise, dass es sich um die Kelvin-Zeitlinie handelt. (Vulkan wurde glaube ich bisher noch nicht erwähnt.)

  • Spielt Picard eigentlich in der Kelvin Zeitlinie der neuen Filme oder in der alten Zeitlinie?

    (Vermutlich) In der ursprünglichen Zeitlinie, wo auch dort Romulus durch eine Supernova zerstört wurde.


    Zumindest gibt es bisher keine Hinweise, dass es sich um die Kelvin-Zeitlinie handelt. (Vulkan wurde glaube ich bisher noch nicht erwähnt.)

    Danke :-)

    Ja, das macht Sinn.
    Mir was das einfach am Schluss zuviel Wendung hier und zuviel Gedankenwirrwarr da.

    Ja, das hatte ich ja auch kritisiert. Ich glaube am Ende wollte man einfach noch mal zwingend einen "Was zur Hölle"-Moment. Mir hat das Gefallen, aber vielleicht war das ein bisschen zu dick aufgetragen.

  • Prosieben zeigt am 22.03. um 20:15 Uhr (also noch vor der Verfügbarkeit von Disney+) die erste Folge von "The Mandalorian". Wird zwar vor Werbeunterbrechungen nur so strotzen, aber für Leute, die nicht gleich in Disney+ investieren wollen, eventuell dennoch interessant. (Im Anschluss läuft dann übrigens "Die letzten Jedi" in der Free-TV-Premiere.)

  • "Unbelievable" auf Netflix ... ist eine Mini-Serie die auf einer wahren Begebenheit beruht. Es gibt grob zwei Handlungsstränge: einer dreht sich um das Aufspüren eines Serienvergewaltigers und einer um eine junge Frau der die Vergewaltigung nicht geglaubt wird. Ich fand sie bedrückend und sehenswert.


    Altered Carbon Staffel 2 ist raus ... ich bin sehr gespannt, Staffel 1 kann ich jedem empehlen der was für Cyberpunk und/oder SciFi über hat.