Die Rote Kurve

  • Diejenigen, die es am dicksten haben, schmeißen die Becher lieber weg als sie für'n guten Zweck zu spenden?


    Dekadent so was!

  • Rote Kurve „Supporterskegeln“ am 11.02.2017, 15 Uhr im Kegelcenter Hannover, Roscherstr. 7.


    In der Winterzeit und für ein wohliges Miteinander haben wir uns eine gute Alternative für unser wöchentliches Stadionerlebnis ausgedacht. Natürlich Sport, aber in der guten Stube! Am 11.02.17 starten wir ein Kegelturnier im Kegelcenter Hannover. Zehn Teams spielen um den ersten Rote Kurve-Kegelpokal! Meldet euer Team oder euren Fanclub jetzt an! Ein Kegelteam besteht aus vier Spielern und einem Ersatzspieler. Ihr habt mit der Anmeldung bis zum 20.01.17 Zeit.


    Haben wir bis dahin mehr als zehn Anmeldungen, werden wir das Teilnehmerfeld auslosen!


    Anmeldung mit Teamname/Fanclub unter: info@ig-rotekurve.de
    Das Startgeld von 12,96 pro Team sammeln wir vor dem Turnier ein.


    http://ig-rotekurve.de/2017/01…terskegeln-am-11-02-2017/

  • Sorry, hatte das hier gestern Abend schon im Stimmungs-Faden gefragt - und mich offenbar im Browser-Tab vertan.
    Meine Frage sollte natürlich hier stehen:


    Vielleicht weiß das ja jemand hier:
    Von wann ist das Foto im Titelbild auf der Facebook-Seite der Roten Kurve?
    Block dürfte B11 oder B12 gewesen sein - sind evtl. sogar noch Datum und Spiel bekannt?
    Danke im Voraus!

  • Der Block im Bild ist B10, ganz sicher, da sich auch Leute in dem Bild erkannt haben, die immer in B10 waren. Das Spiel dürfte in der Saison 2001/2002 gewesen sein. Am 9. Spieltag 14.10.2001 gegen SV Babelsberg (warmer Oktober) und wurde mit 6:1 gewonnen!!!

  • Frisuren und Sonnenbrillen nach ist es für mich eher was zwischen 1980 und 1990. So ist doch 2001 keiner mehr rumgerannt,oder?

  • ich würde auch den Anwesenden vertrauen - wenn sie sich 2001 als 20jährige oder so auf dem Foto erkennen, wären sie 1981 doch noch recht jung gewesen :D

  • Wo ich beim Sportfurzer gerade die Überschrift sah, haben Martin und sein 1. Fanversteher schon Anstalten unternommen und einen neuen Dachverband gegründet? Als knallharter Macher bekannt, sollte das doch ein Klacks sein?

  • Das ist aber auch eine großartige Strategie. Erst machen wir einen funktionierenden Dachverband kaputt, dann schlagen wir Jahre später die Gründung eines neuen vor und schwupps, sind wir die Retter der Fankultur und wirken öffentlich total kompromissbereit. :(

  • :besserwisser: Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal in Erinnerung rufen, dass die Gründung einer eigenen Fanabteilung unter dem Dach des ehemaligen Scheissvereins ©MK vom Vorstand noch vor wenigen Monaten ausdrücklich abgelehnt worden ist.

  • Im übrigen darf sich ein e.V. doch bitte selbst aussuchen, welche Abteilungen er beherbergen möchte. Hausrecht und so.

  • Ich denke es macht schon einen klaren Unterschied, ob sich eine Fangemeinde entschließt einen Dachverband zu haben, oder ob eine Kommanditgesellschaft auf Aktien einen Ansprechpartner sucht.
    Worüber man mit Fans sprechen möchte mal ganz Außen vor gelassen.


    An dem Zirkus rund um die abgesagte Podiumsdiskussion ist doch ganz klar zu erkennen, dass man sich die Gesprächspartner selbst aussuchen will.
    Zumindestens muss es schon mal sein mit dem man keinen Streit hat...
    Wie bescheuert ist das? Mit wem will man den reden und worüber?
    Die Konfliktthemen sind auch am 12.3. nicht ordentlich beackert worden.
    Die Konfliktpartner werden bei Gesprächen ausdrücklich ausgeladen.


    Ernstgemeinte Angebote finde ich besser.

  • Schlage Frau Dr. von Lintel als Vorsitzende vor. Hat bereits Erfahrung in dem Bereich und wurde als Vertretung der Fans in den Aufsichtsrat gewählt.