Wat is in Hannover los???

  • Grundsätzlich sollen die Menschen im öffentlichen Dienst für ihre Arbeit gut und ausreichend bezahlt werden und natürlich haben Sie auch ein Recht dafür zu kämpfen. Das dies dann leider meistens nicht die richtigen trifft (den "Arbeitgeber") sondern die Bürger ist nun mal halt so.


    Aber ich finde, in einer Zeit in der aufgrund der Corona Maßnahmen hunderttausende in Kurzarbeit sind oder um ihre Jobs kämpfen, viele Selbstständige um ihre Existenzen kämpfen und fürchten und das öffentlichen Leben grade erst wieder anläuft, ist es falsch, dass eine Berufsgruppen mit - im Allgemeinen - recht sicheren Jobs zu Streiks aufruft.