Nein zum Modernen Fußball!!!!

  • Leroy Sane wird vermutlich in der nächsten Saison mehr Geld verdienen, als unser kompletter Kader inklusive Funktionsteam.

  • Dann hat Martin Kind bei der letzten Aktien-Tranche die KGaA ja immerhin mit der Hälfte eines insolventen Drittligisten bewertet.

  • Christian Seifert überlegt öffentlich ob es nicht besser sei den Bauern, aufgrund ihrer verlängerten Saison und der daraus enstandenen zusätzlichen Belastung einen späteren Saisonstart zu ermöglichen.Zitat Seifert:"Die Belastungssteuerung der Spieler darf nicht hintenüberfallen"


    Wie unverschämt kann man bitte sein? Wäre ich Spieler bei Dynamo würde Seifert und konsorten einen fetten Haufen vor die Haustür setzen.***** you DFL-DFB!

  • tja nun...das ist dann wohl der bekannte Bayern Bonus, bzw. groß-Club Bonus.

    Wie auch schon früher gesagt - wäre das, was Dynamo passiert ist, bei Bayern oder Dortmund hochgekommen, wäre die ganze Liga verschoben worden...


    Edith: Nochmal die Erinnerung an das Interview von Chris Löwe. Ein weiterer schlag in die Fresse eines jeden "Fans"

  • Ist doch okay, wenn die später in die Saison starten. Dann können sie an dem spielfreien Wochenende schon mal die Meisterschale in Empfang nehmen und im leeren Stadion feiern. Dann haben sie auch am Saisonende etwas mehr Zeit. :doh:

  • Also mir ist das völlig egal, wann die Bayern ihre Spiele austragen... von mir aus können die das in Turnierform an einigen Wochenenden tun, dann stören sie wenigstens den Rest des Jahres nicht in der Sportschau (samt Gelaber über die ganzen Instagram-Filmchen der Gegelten).

  • Aus Mainz hört man auch nichts Gutes, Werder auch bei Klassenerhalt übel angeschlagen - bin gespannt wann es mal einen Gesamtüberblick bezüglich der finanziellen Situation der Clubs gibt.


    Der Transfermarkt wird ein anderer sein, als wir ihn die letzten Jahre kennen.

    Vielleicht ein Anlass für manchen hier mal seine Vorstellungen/Träume bezüglich 96s Abgänge zu überdenken.

  • Schalke kauft Schwolow für 8 Millionen, man hat´s ja. Gab dort offenbar keine weiteren Torhüter außer Nübel.

    Von einem "anderen Transfermarkt" hat man bei S04 noch nichts gehört. Geld spielt keine Rolle, Kohle satt.

  • Was ist der Fußball so noch wert?


    Die „Corona-Saison“ ist zu Ende und Vereine, Verbände und Co. haben es doch noch geschafft ihre bereits verplanten Fernsehgelder einzustreichen. Das Alles zum Leidwesen derer, die den Fußball ausmachen: uns Fans.


    Während sich die Funktionäre aufgrund des wieder aufgenommenen Finanzflusses in die Sessel zurückfallenlassen konnten, mussten anderswo Fans miterleben, wie ihre Mannschaft dem Abstieg zum Opfer gefallen ist, ohne dass man sie auch nur hätte unterstützen können. Wo Fans normalerweise an den letzten Spieltagen mit ihrem Verein gemeinsam Geschichte geschrieben hätten, blieb ihnen nur ein ernüchterndes Verfolgen vor dem Fernseher übrig, wodurch der Fußball vieles davon verlor, was ihn schlussendlich ausmacht. Während der Amateurfußball weitergehend vernachlässigt wird, die DFL sowie der DFB auf basisnah machen und sogar Veränderungen im Fußball ankündigen, entwickeln sie zeitgleich weitere krude Ideen, um selbst aus dieser Situation noch Profit zu schlagen und debattieren über die Verteilung der TV-Gelder für die kommenden Jahre, welche genauso unsolidarisch wie bisher zu werden scheint. Der vor zwei Wochen vorgestellte Verteilungsschlüssel, wonach auch in den kommenden vier Jahren rund 90% der TV-Gelder ausschließlich in die 1. Bundesliga fließen sollen, lässt nur darauf schließen, dass nichts verstanden wurde. Wenn sich selbst die Geschäftsführung der Profigesellschaft des eigenen Vereins für den aktuellen Verteilungsschlüssel ausspricht und bei der Konferenz noch mit Abwesenheit glänzt, dann sind Verbesserungen weit und breit nicht in Sicht....


    Hier geht's zum vollständigen Text: http://hannovereint.de/allgeme…er-fussball-so-noch-wert/