Groundhopping

  • Dritter Stopp meiner Polentour zum Herbstbeginn war Grudziadz (Graudenz). Nachdem ich am Sonntagabend die Zweitligapartie Olimpia Grudziadz vs. Stomil Olzstyn besuchte, folgte Montag noch eine touristische Erkundung der Stadt. Auch hier fand ich wieder viele Spuren einer bewegten polnisch-deutschen Geschichte. Besonders den Teil aus der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts habe ich mal etwas ausführlicher aufgearbeitet.


    https://schneppetours.com/2019…udziadz-graudenz-10-2019/

  • Am 12.Oktober 2019 kam es nochmal zu einem Fußballspiel in einem der schönstgelegenen Stadien dieser Welt. Das Kantrida in Rijeka! Da muss man kein Groundhopper für sein, um dieses Stadion als Muss zu klassifizieren. Da die Ultras der "Armada Rijeka" das Freundschaftsspiel zwischen HNK Rijeka und HŠK Zrinjski Mostar organisiert hatten, war auch entsprechend tolles Rahmenprogramm zu erwarten.


    Außerdem blieb noch ein halber Tag für ein historische Spurensuche in der Stadt an der Kvarner Bucht.


    https://schneppetours.com/2019…kt-veit-am-flaum-10-2019/

  • Deine Berichte sind kurzweilig, interessant und lehrreich, Schneppe.


    Wenn man nicht wüsste, wofür man einen Internetanschluss bräuchte - allein dafür!
    Danke!

    Musste ich mal loswerden. :)

  • Geiz ist also tatsächlich geil (bezieht sich nur auf den ersten Absatz ... weiter bin ich noch nicht)! :trinken:


    Sooooo, hab nun auch den Rest erfolgreich durchgearbeitet ... den Geschichtsteil muss ich wohl noch einmal lesen, sonst kann ich das nicht alles behalten. :kichern: Interessant ist jedenfalls das kulinarische Highlight mit Schoko-Mandeln, Karamell und Salz. :ja: Schöner Bericht! :bier:

  • Drei Tage Resturlaub und Balkansympathie führten mich Anfang November abermals nach Belgrad. Roter Stern empfing Tottenham im Rahmen der Champions League und ich träumte von einer neuerlichen Sensation (Remember Liverpool!). Außerdem wurde spontan die erste Schneppe-Tours-Leserreise organisiert und das entsprechende Programm fand witterungs- und jahreszeitbedingt hauptsächlich in gastronomischen Betrieben statt.


    https://schneppetours.com/2019…/beograd-belgrad-11-2019/

  • Die Flug- und Bierpreise überzeugen. :ja: Ergo: Einen Abstecher ins spannende Belgrad behalte ich auch mal im Hinterkopp (auf mehr als 12 Std. Stopover kann ich bisher nicht zurückblicken) ... ob das dann auch eine Leserreise wird, lassen wir mal dahingestellt. :kichern: Schöner Bericht jedenfalls wieder ... :bier:


    Edith lässt noch fragen, ob Du die Bahnverspätungsteile selbst druckst. :grübel: Ich schließe mich der Frage an, angesichts der Frequenz, mit der die Dinger in die Umlaufbahn katapultiert werden ...

  • Drei Tage Resturlaub und Balkansympathie führten mich Anfang November abermals nach Belgrad. Roter Stern empfing Tottenham im Rahmen der Champions League und ich träumte von einer neuerlichen Sensation (Remember Liverpool!). Außerdem wurde spontan die erste Schneppe-Tours-Leserreise organisiert und das entsprechende Programm fand witterungs- und jahreszeitbedingt hauptsächlich in gastronomischen Betrieben statt.


    https://schneppetours.com/2019…/beograd-belgrad-11-2019/

    :anbeten:


    Willst Du nicht auch mal ne Lesertour für hochgradig interessierte Fress- und Trickfeste Fanmagger veranstalten? :lookaround:

  • PM1896 Hm, das klingt nach Arbeit :ichmussweg:


    Milos Djelmas Ich verbringe hunderte von Stunden im Jahr in Zügen der DB. Da kommt zwangsläufig auch eine Menge von Verspätungen zusammen. Jahrelang habe ich das reaktionslos ertragen, doch irgendwann kam der Tag, an dem ich meine Fahrgastrechte entdeckte :lookaround: