Die jungen Roten

  • Wer glaubt das 96 da immer mit sauberen Methoden arbeitet ist wohl eh aufm Holzweg. Dafür ist das letztlich ein zu knallhartes Geschäft, da zählt nicht unbedingt Fair Play. Ob Minden das aber bei kleineren Vereinen anders macht glaube ich auch nicht.

  • Jetzt gleich - 11:00 Uhr - vor dem "Event" noch echter Fussball : A-Jugend im Eilenriedestadion gegen Chemnitz!

  • 0:3 vor circa 120 Zuschauern (circa 30 Gästefans) und bei schwierigen Platzverhältnissen - der Rasen im Schatten der Tribüne war noch knüppelhart.


    Zur Gästebetreuung waren 10 Ordner, circa 10 Polizeibullis mit 30 bis 40 Beamten (plus SKB aus Chemnitz) inkl. Hunden vor Ort - aber die Jungs haben sich eigentlich nur an der Sonne im schönen Westen erfreut.


    Spiel von 96 mies, keine wirklich zwingende Torchance; 0:1 nach 38 Minuten nach Abwehrfehler auf der linken Seite, 0:2 in der 48 Minute nachdem der Torwart selten dämlich einen Rückpass im 16er aufgenommen hat und der anschliessende Freistoss aus 14m unten rechts ins Eck geschoben wurde, 0:3 dann durch einen abgefälschten Freistoss. Grosse Jubelszenen nach Spielende am Gästeblock - die Fahrt hat sich gelohnt.


    Ach ja - herrlich in der Sonne auf der Gegengerade.

  • Die U19 verliert verdient mit 0:1 gegen Energie Cottbus. Dabei spielte Cottbus 20 Minuten zu zehnt und verschoss kurz vor Schluss einen Elfmeter.


    Was hat man sich eigentlich dadurch erhofft die Zusammenarbeit mit Olm zu beenden und sich einen "richtigen" Trainer zu suchen? Meiner Meinung nach ist es seitdem fast kontinuierlich abwärts gegangen.

  • Ich habe mir am Sonntag den Flyer mal angeguckt.


    Wenn es nicht für die Jugend wäre, kann ich mir nicht vorstellen das jemand auch nur Ansatzweise dafür Eintritt zahlt.

  • Wer morgen vor dem Spiel gegen Hertha noch nichts vorhat, kann ja noch einmal bei der A-Jugend vorbeischauen, die hoffentlich wichtige Punkte gegen unsere "Freunde" aus Magdeburg sammeln wird. Beginn 12 Uhr.

  • Leider nur ein 1:1 gegen Magdeburg gegen. Gäste gingen nach 25. Spielminuten in Führung und hielten diese bis zu 88. Spielminute.


    Hätte der Schiedsrichterassi. nicht kurz vor Schluss nach einem Freistoß von 96 irgendwas falsches gesehen, woraufhin es Abseits gab, wäre es ein 2:1 geworden. Dazu kommt jeweils noch ein Aluminiumtreffer in HL1 und 2.


    So nur ein Maues 1:1 vor ca. 100 Zuschauern.

    Einmal editiert, zuletzt von philisco ()