Historische Ereignisse / Heute vor xy-Jahren... Erinnert ihr euch an...?

  • hmmm....


    historische Ereignisse / heute vor xy-Jahren... erinnert ihr euch an...?


    eigentlich hatte ich mit dem Thread eher beabsichtigt, am jeweiligen Jahrestag eines Großereignisses daran zu erinnern, anstatt hier zu beschreiben, wann wer was wie zuerst wahrgenommen hat... :lookaround:


    aber egal. ist auf jeden Fall interessant! :D
    -------------------------------------------------

  • ...und ich mach gleich auch mal ein Outing:


    geboren 1979 war mein bewusst vorm TV erlebtes Großereignis bereits die Winter-Olympiade 1984 in Sarajevo.


    Meine Spielzeug Aral-Tankstelle zierte ein großer Aufkleber von..
    [Blockierte Grafik: http://www.aafla.org/6oic/OlympicPrimer/vucko.jpg]
    Vucko, dem Maskottchen.


    Ich spielte auch alle Sportarten nach und war begeistert vom Biathlon.
    Kurzerhand wurden aus Pappe Skier unter die Puschen gebunden, ein Lego-Gewehr gebastelt (ein plastik Gewehr gabs nicht!), die gesammte Wohnung als Parkour durchrutscht und der Flur letztendlich zur Schiessanlage umfunktioniert.
    Ausserdem wickelte ich mich in einer Wolldecke ein, guckte nur mit dem Kopf raus und spielte: Bob!


    Im Sommer '84 kamen dann Sommerspiele in Los Angeles!
    Da in L.A. alles Nachts passierte, guckte ich den ganzen Vormittag das "Frühstückprogramm" bei dem u.a. Elke Heidenreich (Lesen!, psssst!) als Else Stratmann aus dem Fenster ihrer Wohnung schaute und alles vom Vortag kommentierte!


    Als dann auf einmal am letzten Tag die besten Szenen zu "Reach out for the Medal" (dem damaligen Olympia-Song) zusammengeschnitten gezeigt wurden und ich noch einmal das heute legendäre
    [Blockierte Grafik: http://data.ndr.de/hitlisten/images/IID16584.jpg]
    "Fliiiiiieg Albatros, fliiiiiiieg!" in Zeitlupe sah, wusste ich, dass das alles was ganz besonderes war.


    Nur war dann ja Schluss und meine Mutter erklärte mir, dass die nächsten Olympischen Spiele 1988 sein würden!!!


    Ich war gerade 5 Jahre und sollte jetzt 4 Jahre warten, bis es das wieder gibt???
    Für mich brach eine Welt zusammen!!!
    :(

    2 Mal editiert, zuletzt von sodapop ()

  • Dieses Thema ist wunderbar.


    Was mich immer in der Kindheit irgendwie beschäftigt hat, war die Balkan-Krieg-Geschichte. Allerdings hab ich das alles nicht kapiert und nur die Bilder gesehen. Bis jetzt irgendwie irreal.

  • Das erste Großerlebnis vorm Fernseher war für mich auf Mamas Schoß als Baby die Mondlandung :D Dabeisein ist eben auch ohne Erinnerung alles. Dunkle Erinnerungen hab ich dann an die Fußball WN 1974, sehr genaue Erinnerungen an den RAF-Terror 1977, Am Laufenden Band mit Rudi Carell und Straßenfeger Nonstop Nonsens.


    Meine Liveerlebnisse schlechthin beziehen sich auf die Wiedervereinigung. Als ich am 09.11.89 abend Fernsehen gesehen habe, bin ich noch in der Nacht mit der Bahn nach Berlin gefahren. Ohne mein Wissen war auch mein Bruder losgefahren. Als ich von Berlin meinen Vater anrief, hatte der für uns bereits ein Doppelzimmer im Hotel angemietet. Noch in der Nacht 9./10.11. war ich dann vor dem Brandenburger Tor auf der Mauer! Zu meinem Geburtstag am 28.12. bin ich dann mit meinem Vater auf den "wiedereröffneten" Brocken gewandert. Mit meinen Großeltern war ich als Kind 2 oder 3 Mal in Braunlage und hatte nie kapiert, wieso ein Berg abgeriegelt sein kann! Und just an meinem Geburtstag konnte man dann hoch und bekam von DDR-Grenzern dann Stücke des gerade in Demontage befindlichen Zauns.
    3 Tage später hat mir dann zum ersten gesamtdeutschen Silvesterfest am Brandenburger Tor David Hasselhof in seiner legendären Glitzerjacke den Abend verdorben. In der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober 1990 war ich dann vor dem Brandenburger Tor zur Einheitsfeier. Weil man solch ein Jahr nur einmal im Leben erlebt bin ich bis zur Wiedervereinigung im Oktober in dem Jahr fast jedes Wochenende im Osten unterwegs gewesen. Zu den Spottpreisen bei der Reichsbahn war das kein Problem. Und dann kam ja auch schon der erste gesamtdeutsche Trend. Wiederum 1990/91 bin ich zum damaligen Spottpreis der DR häufig zu den ersten Technopartys in den Berliner Tresor gefahren. In Hannover ging das erst ganz schleppend so 91 oder 92 los. Ich glaube, die ersten Sachen waren in der Roneburg und bei der Hanomag.

  • Der Brocken war glaub ich so ne Art Beobachtungsposten, oder Funkposten. Irgendwas Offizielles jedenfalls.


    Sein Pendant auf westdeutscher Seite war der Wurmberg. Da konnte man aber soweit ich mich erinnern kann drauf rumlaufen.

  • Zitat

    Original von sodapop


    eigentlich hatte ich mit dem Thread eher beabsichtigt, am jeweiligen Jahrestag eines Großereignisses daran zu erinnern, anstatt hier zu beschreiben, wann wer was wie zuerst wahrgenommen hat... :lookaround:


    -------------------------------------------------


    Und sicherlich hast Du auch gehofft, dass einige Leute das nicht gleich wieder sofort auf Fußballereignisse reduzieren, oder?

  • Ich glaube der Olympia-Song 1984 hieß "Reach out for the Gold". Ich kann mich auch erinnern, beim Anschauen von "Ein Colt für alle Fälle" immer gedacht zu haben, das Colt oder Cody der "Rocketman" von der Eröffnungs- oder Schlußfeier in LA waren.

  • Zitat

    Original von Lokutus
    Ich glaube der Olympia-Song 1984 hieß "Reach out for the Gold".


    Ich glaube, er hieß "Reach out (for the medal)".

  • Zitat

    Original von Lokutus
    Ich kann mich auch erinnern, beim Anschauen von "Ein Colt für alle Fälle" immer gedacht zu haben, das Colt oder Cody der "Rocketman" von der Eröffnungs- oder Schlußfeier in LA waren.


    :kichern: Wie geil. Ich war damals auch bitter enttäuscht, als mir meine Eltern gesagt haben, das es nicht Colt war.

  • @ mazurek & lokutus:
    Textauszug:
    Reach out
    reach out for the medal


    Reach out
    reach out for the gold.
    Come play to win
    never give in


    The time is right for you to come and make your stand.
    ...


    http://net4u.cc/r/m/musik.text…-von-giorgio_moroder.html


    Titel und Interpret stehen ja in der Quellenangabe. Das definitive Olympia-Lied! Auch eines meiner ersten bewussten Fernseherlebnisse mit den Helden meiner Jugend: Jürgen Hingsen, Micheal Gros, Ulrike Meifahrt und nicht zu vergessen: Dr. Rainer Klimke. Ich gebe zu, die anderen haben mich mehr beeindruckt, aber Gold für Deutschland ist Gold für Deutschland. Ich gehöre heute noch zu den Leuten, die sich auch Tontaubenschießen angucken, wenn wir da Medallienchancen haben!

  • Tschernobyl ist mir noch in guter Erinnerung.
    Da zogen jene Wolken ein paar Tage später auch über uns hinweg.
    Vor genau 20 Jahren war das Wetter -wie heute- recht regnerisch, und es war ratsam, sich mit einen Regenschirm zu schützen.
    Auch mit dem Genuß von frischen Gemüsen und Pilzen mußte man vorsichtg sein.
    Markante Ereignisse, an die ich mich auch noch an früher erinnern kann, war 1974 die leeren Straßen am Sonntag, die Fußball-WM in Deutschland und dann später so um '77 herum die Flugzeugentführung in Mogadishu und der Tod von Elvis Presley.

  • @ Shakermaker: Der Thread lautet doch ...erinnert ihr euch an...?
    Glaube da erinnert sich wegen der Gnade der späten Geburt kein User dran.Deshalb kein Thema für diesen Thread 8)

    Einmal editiert, zuletzt von Calogero81 ()

  • Zitat

    Original von Calogero81
    @ Shakermaker: Der Thread lautet doch ...erinnert ihr euch an...?
    Glaube da erinnert sich wegen der Gnade der späten Geburt kein User dran.Deshalb kein Thema für diesen Thread 8)


    lesen war noch nie meine stärke. :kopf: