Handys und Smartphones

  • Das ist insofern nur ein schwacher Trost, als die Überschneidung von Fanmag- und WhatsApp-Kontakten zumindest bei mir im einstelligen Bereich liegt.

  • Ich nutze die Sachen von Herrn Zuckerberg zwar auch, aber hauptsächlich, weil niemand anderes wechseln will. Alleine bei WhatsApp ist ne große Rumzickerei. Ich würde lieber Threema als alleinigen Messenger nutzen.

    Ich gönne Facebook so eine Auszeit.

  • Lustig ist, dass ich heute morgen tatsächlich den Gedanken hatte, wie es wohl wäre, wenn man mal für eine Stunde das internet abstellt. Ich glaube das kam, weil K2 gerade das Buch "der Tag an dem Oma das Internet kaputt gemacht hat" liest...


    Vielleicht ist es ja heute ein kleiner Vorgeschmack...

  • Instagram, WhatsApp und Facebook weltweit down - die Welt geht unter …

    schon witzig, daß das sogar der Tagesschau eine Meldung wert ist

    Finde ich schon okay so, da es ja auch einen sehr großen Teil der Bevölkerung über alle Altersgruppen hinweg betrifft. Und viele Ältere haben das vielleicht bislang selber gar nicht bemerkt bzw. nicht danach recherchiert.

  • Hmmm, meinst du die jüngeren schauen die Tagesschau und erfahren den Defekt auf diese Art und Weise?

    Selbst ich hatts schon vorher mitbekommen und ich gehör zu den Älteren.

  • Mitgekriegt hat man das ja schon. Aber im ersten Affekt wahrscheinlich auf das miese Handynetz oder wenigstens aufs Handy selbst geschoben. Ohne das Fanmag hätte ich das gar nicht registriert zu dem Zeitpunkt. Und da war das schon seit Stunden down.

  • Schon lustig, dass die Facebook-Mitarbeiter noch nicht einmal mehr in ihre Büros kommen, weil der Zugang zu diesen ans Internet gekoppelt ist. :kopf:

  • Der Zeitung zufolge fiel auch das interne Kommunikationssystem bei Facebook, namens Workplace, aus. Die meisten Facebook-Mitarbeitenden könnten daher nicht ihrer Arbeit nachgehen. Ein Mitarbeiter von Whatsapp sagte dem Sender NBC News, abgesehen von E-Mail und Kalender würden keine interne Dienste mehr funktionieren. Auch käme man nicht mehr in Konferenzräume, da diese digital geöffnet und geschlossen werden - über ein mit dem Internet verbundenen Tablet.

    :)

  • Intern geht bei denen wohl (so gut wie) gar nichts. Selbst E-Mails (Im Widerspruch zu meinem Vorposter stehend) scheinen sie angeblich nicht abrufen zu können. So berichtet zumindest jemand von NBC News.


    Edit: es wird übrigens auch vor Scam-Mails gewarnt. Sollte jemand eine Mail bekommen, z.B. dass sein Account gelöscht wurde oder was auch immer, also auf gar keinen Fall auf die Mail reagieren.

    Einmal editiert, zuletzt von Traumheld ()