Gecoverte Lieder

  • Zitat

    Original von Austin Powers
    Beim ersten mal tats noch weh?
    Sänger weiss ich nicht.


    Stefan Waggershausen & Viktor Lazlo (1989)
    Bevor jemand dumm fragt: Nein, das ist nicht meine Musik... ;)


    Quelle: http://www.coverinfo.de


    Natürlich kommt einem das bekannt vor. Die Flachpfeife kann doch nur kopieren. Ich denke nur an das grausame Remake von Grönemeyer's 'Flugzeuge im Bauch'! :nein:

  • Es gibt aber auch Sachen, die mir ganz gut gefallen, denn in den 80ern wurde auch sehr häufig gecovert und die 60er erst...


    'Love Will Tear Us Appart' wurde von Paul Young gecovert...
    'I Got You Babe' von UB 40, Robert Palmer hat T'Rex und Tina Turner Robert Palmer's 'Addicted To Love' gecovert.


    Also keine neue Mode... ! :kichern:

  • Nö, gibt's da eine? Wie ist die?


    Wurde von Novaspace gecovered. Heißt jetzt "Guardian Angel", glaube ich. Ich wiederhole mich: Pfui!

  • neulich auf mtv habe ich ein supertolles video gesehen. gesungen wurde auf englisch. es war aber eindeutig ein cover von mathias "pleitegeier" reims "verdammt, ich lieb dich".

  • novaspace coverd doch sowieso nur, und dann noch nichtmal gut


    ich glaube ich werde auch produzent und covere irgendwas, wird schon erfolgreich werden.

  • Eine englische Version namens 'Guardian Angel' gab es aber damals schon. Ich weiß nur nicht mehr, wer von wem gecovert hat. :ahnungslos:
    Ich hoffe jedenfalls inständig, daß diese bescheuerte 'Wir-machen-Dancefloor-Pop-Kopien-von-erfolgreichen-Achtziger-Songs'-Welle bald vorbei ist... :nein:

  • Undglaublich! Jetzt werden sogar schon Lieder gecovered, die noch nicht einmal ein jahr alt sind!


    [sing]I'm just more[/sing]

    Einmal editiert, zuletzt von Nils ()

  • Auf der Limited Edition der im Mai erscheinenden neuen Helloween-CD befinden sich zwei Coverversionen. Zum einen "Sheer Heart Attack", original von Queen, und (hierauf bin ich extrem gespannt!) "Fast As A Shark", im Originalen von Accept.
    Edit: Auf der morgen erscheinenden neuen Scheibe der Apokalyptischen Reiter befindet sich ein Cover der Manowar-ballade "Master Of The Wind".

    Einmal editiert, zuletzt von Niklas ()

  • Es gibt aber auch Leute die covern können:ja: Z.B. die Superstarfuckers aus dem Raum Hannover...lest selber...

    80er Hits
    hart und laut
    neu interpretiert von den
    SUPERSTARFUCKERS


    SUPERSTARFUCKERS sind die perfekte Band, wenn es darum geht ein Konzert in die Mega Party zu verwandeln. Das Geheimnis: Jeder kennt "ihre" Hits! Die Band spielt ihre Lieblingssongs aus den 80ern in völlig neuen Versionen.
    Das Gefühl: Es wird hart und laut, aber die Seele des Songs geht nie verloren. Obwohl man die Songs kennt hat man nie den Eindruck einer Coverband zuzuhören.
    Die Band begeisterte im Sommer 2002 auf mehreren Festivals (u.a. mit Liquido, Donots, Uncle Ho...), und obwohl die SUPERSTARFUCKERS noch nicht sehr lange existieren kommen die vier Bandmitglieder zusammen auf über 600 gespielte Konzerte (u.a. als Musiker bei Eat No Fish, Pinkostar oder Mellow Sirens).
    Originalzitat eines Veranstalters: "Ich habe selten so viele zufriedene, grinsende Menschen beim Tanzen gesehen wie bei diesem SUPERSTARFUCKERS Konzert! Dem Sänger scheint echt die Sonne aus dem Arsch!"
    Also, Ihr Veranstalter dieser Welt: Freut Euch auf die superstarfuckin' Band!!!


    wwww.superstarfuckers.de


    MP3s auch auf der Seite... :)


    Also die covern halt Sachen wie all that she wants, dancin with tears in my eyes usw.



    :klatschen: :rocken: :hüpfen:

  • Normalerweise stehe ich ja nicht auf gecovertes Zeug, aber "Come with me" von "Special D." gefällt mir irgendwie. Auch das Cover von Blümchen gefällt mir. Dies Lied ist eine der wenigen Ausnahmen, wo mir das Original weniger zusgat, als die Coverversionen. Womit ich nicht sagen möchte, dass das Original schlecht ist.