Hannover - Nürnberg 2:2

  • War abzusehen.... Das 1-2 hat uns schon das Genick gebrochen. Bis dahin schien alles im Griff zu sein. Nicht ganz nachvollziehbar, dass ein Gegentor uns so aus dem Spiel wirft....

  • Hauptsache nich verloren.
    Nürnberg hatte viel mehr Chancen und war heut viel zu harmlos.
    Hätten Mintal und Vittek ihre alte Form wären wir heut punktlos nachhaus gefahren.


    Ich hab zum Kumpel per ICQ um die 50.min gesagt, dass 96 das ding nich gewinnt und ich hab recht behalten.. leider.

  • Was für eine scheiss Abwehr ! Hoffentlich haben sich unsere kommenden Gegner nicht angeschaut, wie leicht die mit hohen Bällen auszutricksen sind !

  • Wer hat da dem eigenen Mann den Ball im 16er in den Rücken geköpft?

  • Fuck, ich bin gerade echt geladen, aber auf den Herrn Yankov bin ich echt sauer. Versucht jedes mal alleine direkt durch seine Gegenspieler hindurch zu gehen, was sofort den Konter von Nürnberg einleitet. Aber statt dann auch mal das taktische Foul zu begehen, trabt er einfach hinterher! Genau aus einer solchen Situation resultierte auch die Gelb-Rote von Schulz, als der nämlich genau das nach einem Ballverlust durch Yankov gemacht hatte...


    Boah, ich könnte kotzen!


    Andererseits muss man mit dem Punkt zufrieden sein, die Nürnberger haben sich ja teilweise lächerlich vorne angestellt...

  • Zitat

    Original von GeorgeBest
    Wer hat da dem eigenen Mann den Ball im 16er in den Rücken geköpft?


    Kleine dem Balitsch

    Einmal editiert, zuletzt von va-ca-96 ()

  • 3 Punkte wären so schön gewesen, bin echt bitter enttäuscht :( Ich glaub 3 Punkte wären der Start in einen goldenen Herbst gewesen, jetzt geht das Gegraupe wieder los.

  • Scheiss anwehrleistung. Selbst in der ersten Halbzeit schon vier Riesenchancen gegen (zunächst) schwache Nürnberger zugelassen.

  • tja, darf man sich also auch noch freuen nicht verloren zu haben.
    jedesmal wenn wir aufhören nach vorne zu spielen und mal kucken was der gegner macht, ist es nur ne frage der zeit. unser gesamtes mittelfeld wir grundsätlich überrannt und spätestens tarnat lässt den gegner dann schon flanken.
    und schon wieder darf der 2 freistösse schiessen. merkt das eigentlich keiner, dass das totaler unsinn?

  • Zitat

    Original von RenHoek96
    3 Punkte wären so schön gewesen, bin echt bitter enttäuscht :( Ich glaub 3 Punkte wären der Start in einen goldenen Herbst gewesen, jetzt geht das Gegraupe wieder los.


    Der goldene Oktober kommt noch ;)

  • Im Zweikampf macht Kleine und Fahrenhorst kaum einer was vor, gedanklich sind die beiden aber einfach zu langsam.
    Bleibt das Hoffen auf Vinicius.

  • Zitat

    Original von BennyJ
    Fuck, ich bin gerade echt geladen, aber auf den Herrn Yankov bin ich echt sauer. Versucht jedes mal alleine direkt durch seine Gegenspieler hindurch zu gehen, was sofort den Konter von Nürnberg einleitet. Aber statt dann auch mal das taktische Foul zu begehen, trabt er einfach hinterher! Genau aus einer solchen Situation resultierte auch die Gelb-Rote von Schulz, als der nämlich genau das nach einem Ballverlust durch Yankov gemacht hatte...


    Boah, ich könnte kotzen!


    Andererseits muss man mit dem Punkt zufrieden sein, die Nürnberger haben sich ja teilweise lächerlich vorne angestellt...


    Klar. Irgendjemand muss ja der Sündenbock sein. Hauptsache Chak kriegt wieder einen drauf. :nein:

  • Zitat

    Original von ManInRed
    Klar. Irgendjemand muss ja der Sündenbock sein. Hauptsache Chak kriegt wieder einen drauf. :nein:


    Vor allem weil er ja oft hundsmiserabel angespielt wurde, so dass er garnicht die Chance hatte den Ball richtig unter Kontrolle zu bekommen, ehe ihm 2 Nürnberger auf den Füßen standen.

  • Zitat

    Original von ManInRed



    Klar. Irgendjemand muss ja der Sündenbock sein. Hauptsache Chak kriegt wieder einen drauf. :nein:


    Dann guck dir die Szene[n] bitte noch einmal an!


    Immerhin werfe ich Kleine nicht das Anköpfen von Balitsch vor. Das war nun wirklich dumm gelaufen. Aber alleine durch die Gegner macht man nicht aus Versehen...


    Edit: Gleiches gilt übrigens auch für Stajner. Warum können die nicht einfach mal auf den Ball treten und sicher spielen? Bruggink kriegt das doch auch hin.

    Einmal editiert, zuletzt von BennyJ ()

  • Herrlich ist es 96 Fan zu sein. Man kann erst ruhig werden, wenn es 3:0 oder höher steht. Geht doch seit Jahren so. Schlimm, dass man bei einem Anschlusstreffer die Sekunden zählen kann, bis die nächste Großchance für den Gegner kommt. Versteh ich nicht.
    Schulz mit guter Leistung, aber dann selten dämlich und zum großen Teil verantwortlich für den Ausgleich, da sich das Spiel gerade beruhigt hatte.
    Scheiß unentschieden.


    Ach ja. Rosenthal hat keine Berechtigung für die Startelf.