Tageskarten: Ein Hoch auf unseren Abzockerclub!

  • Im Westoberrang ist die Mitte so gut wie ausverkauft, Richtung Nord gibt es nicht mehr viel. Ansonsten im gesamten Stadion noch genug Karten verfügbar. Im Nordunterrang auch in jedem Block noch welche vorhanden, da dort keine Sitzplätze auswählbar sind lässt sich zu deren Auslastung nichts sagen.

  • Gerade Tickets für meinen Vater besorgt. Es wurde gar keine Personalisierung abgefragt. Wird das jetzt nicht mehr gemacht?

  • Nein, der Käufer verpflichtet sich nur, ggf. die Namen der Begleitpersonen preis zu geben.

    Zitat

    Die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften sehen vor, dass jeder Kartenkäufer Vor- und Nachname sowie seine E-Mailadresse angeben muss. Kauft eine Person mehrere Tickets, verpflichtet sich der Käufer, im Nachgang seine Begleitpersonen zu benennen, sollte eine Infektionskette nachvollzogen werden müssen.


  • Ich bin noch unentschlossen. Entweder die roten oder nach fast zwei Jahren zum derby an den Turm. Befürchte sowohl hier als auch da gibst es ne klatsche :kichern:

  • Ich bin noch unentschlossen. Entweder die roten oder nach fast zwei Jahren zum derby an den Turm. Befürchte sowohl hier als auch da gibst es ne klatsche :kichern:

    Geh an den Turm, da ist mehr los und die Klatsche wird es auch nicht geben ;)

  • Ja denke auch. Mal wieder Turm Luft schnuppern. Seit 94 ne Dauerkarte und dann durch corona so lange kein Turm. Da fehlt was

  • Gerade Tickets für meinen Vater besorgt. Es wurde gar keine Personalisierung abgefragt. Wird das jetzt nicht mehr gemacht?

    Gerade glücklicherweise bemerkt, daß diese Geschichte mal wieder ein typischer Mist unserer geliebten Chaos-KGaA ist. Kann 60 Euro teuer werden! Die KGaA führt an den GVH Gebühren ab, dummerweise gelten die Print-at-Home-Tickets jedoch nur für denjenigen, der auf dem Ticket personifiziert ist. "Schlauerweise" ist fürs Schalkespiel jedoch im Feld Ticketinhaber niemand eingetragen. Wer nicht 60 Euro fürs Schwarzfahren bezahlen möchte, sollte somit auf keinen Fall ohne zusätzlich selbst bezahlten Fahrschein GVH fahren!

  • Kann keine bestellen.


    Leider ist für Ihre gewünschte Ticketauswahl derzeit keine Versandart hinterlegt. Bitte kontaktieren Sie die Bestell-Hotline.


    Und die Leitung ist belegt

  • Kann keine bestellen.


    Leider ist für Ihre gewünschte Ticketauswahl derzeit keine Versandart hinterlegt. Bitte kontaktieren Sie die Bestell-Hotline.


    Und die Leitung ist belegt

    Ok. Und mittlerweile sagt er, dass ein Versand in meine Region nicht möglich ist. Schade.

  • CM Drunk : Meld dich gerne per PM, wenn ich was für dich kaufen soll

  • Gerade Tickets für meinen Vater besorgt. Es wurde gar keine Personalisierung abgefragt. Wird das jetzt nicht mehr gemacht?

    Gerade glücklicherweise bemerkt, daß diese Geschichte mal wieder ein typischer Mist unserer geliebten Chaos-KGaA ist. Kann 60 Euro teuer werden! Die KGaA führt an den GVH Gebühren ab, dummerweise gelten die Print-at-Home-Tickets jedoch nur für denjenigen, der auf dem Ticket personifiziert ist. "Schlauerweise" ist fürs Schalkespiel jedoch im Feld Ticketinhaber niemand eingetragen. Wer nicht 60 Euro fürs Schwarzfahren bezahlen möchte, sollte somit auf keinen Fall ohne zusätzlich selbst bezahlten Fahrschein GVH fahren!

    Das werde ich aber darauf ankommen lassen. Die Tickets sind durchnummeriert und ich stehe bei Rechnungsadresse auf.


    Tickets könnte ich jetzt problemlos vervielfältigen und jeder hätte ein Tagesticket ab 3h vor Beginn. Tolles System, kgaa. :kopf:

  • Im freien Verkauf ist jetzt auch ein Teil des Supporters-Block freigegeben.

    Danke für die wichtige Info!


    Leider bekomme ich gerade eine Meldung, dass aufgrund der großen Nachfrage im Ticketshop aktuell keine Karten verfügbar seien. :sauer:

    Einmal editiert, zuletzt von CroNeo ()