Tageskarten: Ein Hoch auf unseren Abzockerclub!

  • Wieso schreibt man nicht direkt die Verkehrsbetriebe an? Diese Diskussion um Holzwege wäre mit einer entsprechenden Anfrage erledigt.

  • Im 96 Shop hab ich das diese Woche thematisiert. Nach einem Telefonat des Mitarbeiters wurde mir versichert, dass das Ticket definitiv als Fahrkarte seine Gültigkeit habe.

  • Im 96 Shop hab ich das diese Woche thematisiert. Nach einem Telefonat des Mitarbeiters wurde mir versichert, dass das Ticket definitiv als Fahrkarte seine Gültigkeit habe.

    Wird man im "Schadensfall" trotzdem schwerlich als "Beweis" heranziehen können, oder hast du das schriftlich? Deshalb wie palandt und auch ich bereits schrieb: Falls man kein Restrisiko eingehen möchte, Emailantwort vom GVH besorgen.

    Einmal editiert, zuletzt von 96Weizen ()

  • Man kann sich auch Probleme machen wo keine sind. Fahr damit und gut ist. Man konnte auch schon früher Tickets ausdrucken wo nicht auf jedem ein Name stand.

  • Sicherheitshalber sollte auch jeder nochmal in Kopenhagen anrufen, ob das Ticket wirklich gültig ist!


    Ups... falscher Thread...

  • na klar, solange man nicht kontrolliert wird und keinen übereifrigen Kontrolleur erwischt, kann man natürlich einfach damit fahren ...

    Man kann sich auch Probleme machen wo keine sind. Fahr damit und gut ist. Man konnte auch schon früher Tickets ausdrucken wo nicht auf jedem ein Name stand.

    Ja genau, aber die galten dann nicht für den GVH! Hier mal ein älteres Zitat von der Hannover 96 Homepage zur Einführung der Print-at-home-Tickets:


    Diese Möglichkeit erspart Euch den Weg der Abholung der Tickets am Schalter und die damit anfallenden Bearbeitungsgebühren. Zudem berechtigen die Print@Home-Tickets ebenfalls zur Teilnahme an den öffentlichen Verkehrsmitteln im Netz der GVH. Hier ist jedoch zu beachten, dass die Tickets unbedingt personalisiert sein müssen, um einen gültigen Fahrausweis zu besitzen. Die Möglichkeit zur Personalisierung gibt es im Ticket-Onlineshop.

    https://www.hannover96.de/aktu…onlineshop-printhome.html

    Einmal editiert, zuletzt von 96Weizen ()

  • Seit heute um 10 gibt es Karten für das Spiel gegen Paderborn.


    Ich lerne es auch einfach nicht. Gerade direkt 3 Tickets bestellt.

  • Ich hab 2 Tickets bestellt... für das letzte Spiel und auch heute waren die Tickets bereits 2 Minuten vorher bestellbar. Nicht das es knapp wird Tickets zu bekommen... aber ich will halt meinen DK Platz haben und rechts neben mir waren zum Beispiel schon alle Tickets weg.

  • Ist ja nur ne Kleinigkeit, aber auch das finde ich wieder etwas unprofessionell. Wenn es jetzt großen Andrang gäbe und ich mich darauf verließe, dass 10:00 10:00 heißt hätte ich u.U. in die Röhre geschaut…

  • Es ist schon spannend zu beobachten, wie 96 in das 7. (8. mit Pokal) Heimspiel der Saison geht, mitunter das 4. ohne erheblichen Mehraufwand im Organisationsablauf seit Schalke und dennoch stoisch am "Sonderspielbetrieb" festhält und von den Dauerkarteninhabern den vollen Einzelpreis abverlangt.

  • Nein :weinen:

    Außerdem hätten die sich ja in den letzten zehn Jahren auch mal verbessern können. „Hier wurden noch nie so professionell Tickets verkauft“

  • Es ist schon spannend zu beobachten, wie 96 in das 7. (8. mit Pokal) Heimspiel der Saison geht, mitunter das 4. ohne erheblichen Mehraufwand im Organisationsablauf seit Schalke und dennoch stoisch am "Sonderspielbetrieb" festhält und von den Dauerkarteninhabern den vollen Einzelpreis abverlangt.


    Absolut frech und wie immer wenig weitsichtig von 96. Aber offenbar werden lieber weiterhin vierstellige Zuschauerzahlen durchgegeben.


    Ein anderer Aspekt: keine Tageskassen! Mit was für einer Begründung? Vermutlich müsste dann Personal bezahlt werden. Jeder andere Verein bietet diese Möglichkeit mittlerweile wieder an. Sei es der TSV Havelse in der 3.Liga oder der BVB in der Champions League.

  • Werden eigentlich mittlerweile auch wieder Tickets im Fanshop und anderen Vorverkaufstellen verkauft? Am Anfang dieser Saison war das nicht möglich.

  • "Print-at-Home"-Tickets im Fanshop kaufen? Ich vermute mal, das geht nicht. Oder hat jemand andere Infos?

    Würde mich interessieren, denn ich habe noch eine Gutscheinkarte für den Fanshop, die ich aber beim Online-Ticketkauf nicht einsetzen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von 96Weizen ()

  • Ich hab heute mal persönlich bei der Uestra.. Platz der Weltausstellung... nachgefragt. Der ältere Mitarbeiter meinte, dass ginge an Spieltagen sicherlich auch ohne Personalisierung der Karte in Ordnung...auf meinen Hinweis auf das " Kleingedruckte", vergewisserte er sich noch bei einem Kollegen, der selbst Kontrolleur ist. Dieser bestätigte es. Sicherlich ist eine schriftliche Anfrage an die Uestra die Goldrandlösung...bzw. 96 löscht den Zusatz mit der Personalisierung oder lässt eine Personalisierung zu.