96 - Bochum 1:1

  • Tja was soll man dazu noch sagen? Gegen Hamburg, Bremen, Bayern hatten sie die Hosen mal nicht voll, sonst schon - da fragt man sich doch was der Trainer denen erzählt?

  • Ganz bitteres Spiel auf wirklich schlechtem Niveau.
    Als man dann endlich in Führung gegangen war und ein bisschen Selbstvertrauen hätte tanken können, kommt direkt wieder so ein hanebüchener Torwartfehler.
    Momentan läuft einfach überhaupt nichts zusammen.
    Trotzdem muss sich der Trainer nun langsam auch mal kritische Töne gefallen lassen. 1 Punkt aus den ersten beiden Spielen gegen die vermeintlich leichten Gegner ist einfach viel zu wenig.

    Einmal editiert, zuletzt von de Guzman ()

  • Wer es nach diesem Spiel nicht gesehen hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Er hatte die Chance nach öffentlicher Kritik alles zu ändern. Er ist weiterhin dumm und stur.


    Hecking Raus!

  • Not - Elend 1:1... Not hatte Glück, dass Elend nicht noch das 1:2 und 1:3 gemacht hat. Toll, dass wir uns so schön weiterentwickelt haben und mit Bochum auf Augenhöhe sind!

  • Tja, herrliches Spiel, unglücklicher Ausgleich, aber die Jungs haben gezeigt, dass sie das Spiel gewinnen wollten.


    Hecking hat mal wieder alles richtig gemacht, Hanke für Forssell statt 2 Spitzen gegen eine starke Bochumer Mannschaft.


    Kein Grund zur Panik, so holen wir auch ein Unentschieden in Frankfurt.

  • Ich sehe den Hauptgrund beim Torwart.
    Nicht das ich Fromlowitz irgendwie angreifen möchte, er hält schon manche Bälle stark, aber er is (noch) zu unsicher.


    Es ist das 2te Spiel, wo nach einem Erfolgserlebnis (erlösendes 1:0 heute) und 1:1 gegen hoffenheim, direkt irgendetwas passiert und die Mannschaft nen starken Rückschlag bekommt (durch seine Fehler).


    100 Pro hätten wir das heute nich verloren, wäre der Fehler nicht passiert und wir hätten Bochum auskontern können oder sonstwas.


    Da hilft meiner Meinung nach auch nicht, dass er dafür andere Bälle gut hält..
    Nen normaler durchschnittsarbeiter wird auch rausgeschmissen, wenn er die "normal mögliche" arbeit mit öfteren fehlern durchführt, dafür aber 1-2 geistesblitze hat. (doofes beispiel, was auch immer!)


    Ich freu mich wenn Enke wieder im Tor steht.

  • Bin überhaupt kein Verfechter von Trainerwechseln.
    Aber mir reichts.


    Jedesmal dieser Wechsel (Tickbesser-)Forssell gegen (Ich schieß diese Saison kein Tor-)Hanke. Man muss es doch mal mit beiden versuchen.


    Yankov kann gar nichts mehr. Noch nicht mal Flanken verhindern.


    Gute Nacht!

  • Zitat

    Original von eat_the_rich
    4-4-2


    Hat er doch gespielt .
    Forsell und Schlaudraff.


    Seine Aussage eben bei Premiere.


    Also nicht meckern. ;)



    Langsam zweifele auch ich am Trainer.

  • Zitat

    Original von derTREUE96Fan
    100 Pro hätten wir das heute nich verloren, wäre der Fehler nicht passiert und wir hätten Bochum auskontern können oder sonstwas.


    Nagut, verloren haben wir ja auch nicht. Aber Fromlowitz jetzt so dazustellen, als ob er abgesehen von seinem Fehler den Punkt festgehalten hat, findsch auch übertrieben, denn Unhaltbare hat er nicht gehalten, die Bäll die er gehalten hat kamen alle ziemlich genau auf ihn.

  • Zitat

    Original von derTREUE96Fan


    Nen normaler durchschnittsarbeiter wird auch rausgeschmissen, wenn er die "normal mögliche" arbeit mit öfteren fehlern durchführt, dafür aber 1-2 geistesblitze hat. (doofes beispiel, was auch immer!)


    wieviel aus der ersten elf willste denn rausschmeissen?

  • Ich bin fast schon froh, dass Fromlowitz das Ding reinlässt.
    Ein Sieg heute hätte unsere grottige Leistung nur verschleiert.

  • Die Systemdiskussion können wir uns schenken.
    Solange die Mannschaft nur einmal pro Halbserie mit Biss und Entschlossenheit spielt, ist es ziemlich egal, ob Schlaudraff nun vorne oder im Mittelfeld gezählt wird.


    In meiner Tipprunde haben fünf von acht Leuten 1-1 getippt. Hatte ja auch schon Sagna vorher so versprochen.
    Also alles im Lot.


    Gute Nacht.

    Einmal editiert, zuletzt von JochenHeisig ()

  • Nur ein Punkt zuhause...


    Gegen einen Abstiegskandidaten, der mehr Zweikämpfe gewonnen hat, mehr Ballbesitz hatte, mehr Ecken hatte, mehr Torschüsse hatte, mehr und bessere Torchancen hatte, auf Sieg gespielt hat und insgesamt besser war.


    Also eigentlich ein Punkt gewonnen und nicht zwei verloren - aber reicht das zum Klassenerhalt???

  • Frommlowitz hat zwar einen Fehler gemacht, auf der anderen Seite hat er aber auch 2-3 Bälle gehalten, die auch drin sein hätten können. Im Großen und Ganzen gefällt mir persönlich aber seine Art nicht. Diese eingebildete rumlaufen, dieses Spielen mit dem Ball ... dass kann man machen wenn man Erfahrung hat und weiß das man ein guter Torwart ist ... aber nicht wenn man unsicher ist.


    Denke mal er hat uns heute nicht die Punkte gekostet, sondern unsere Verletzten, wir sind einfach zu dünn besetzt, so kann man nicht aus der defensive sicher heraus nach vorne Spielen. Bis zur Verletztung von Fahrenhorst hat man dieses besser gemacht, danach wars dann nur noch schwach.


    Unterm Strich kann das Fazit heute (leider) nur heißen: Glück gehabt, dass man überhaupt einen Punkt bekommen hat!

    Einmal editiert, zuletzt von philisco ()

  • Mit diesem Trainer gehen wir in die zweite Liga.
    Aber das ist dann vielleicht das Niveau, was Hecking liegt.


    Dank Kind hat Hecking ja ne Jobgarantie.

  • naja letztendlich können wir ja überhaupt froh sein bzw uns bei den bochumern bedanken das wir immerhin einen punkt gegen einen uns heute sicherlich in ALLEN belangen überlegenen gegner hierzubehalten,wie üblich ein ganz grausames spiel unserer mannschaft,also nix außergewöhnliches

  • Zitat

    Original von DOCKA


    wieviel aus der ersten elf willste denn rausschmeissen?


    Von mir aus die ganze defensivabteilung. Symphatie hin oder her.


    Dolo und Lala z.b. sind seit jahren mehr oder weniger gesetzt und spielen teilweise son mist zusammen.